Kreative Artikel zum Thema Quilten

Der Club der patchenden Geishas und ein Samurai!

Hier sieht man den Club der patchenden Geishas und ein Samurai – der Club tagt ja immer noch unter der Leitung des Samurais Matthias San.  Nein, das sind keine Patchworkdecken, das sind Kuscheldecken, die uns das Hotel Feldbach gegeben hat, damit wir es nach Einbruch der Dunkelheit etwas wärmer hatten….

Mit dieser Menue-Abfolge haben wir uns den ganzen Abend vergnügt, der Glasnudelsalat wird von mir gnadenlos kopiert werden. Aber wir habe auch ein bißchen gearbeitet:-)

Bei Sonnenschein und einem netten Getränk, geht das mit dem Sashiko nochmal so gut…

Es wurde wirklich ganz fleißig gestichelt und genäht und ich glaube, es hat allen richtig Spaß gemacht. Das ist eben eine Handarbeit, die man auch überall mitnehmen kann. Aber natürlich haben wir dann auch an der Maschine gesessen und die Blöcke genäht, die jetzt im Augenblick in die Kimonos verarbeitet werden.

Wie man sieht ist der Mond über Tokio 2x aufgegangen. Wir hatten drei 830iger praktisch ständig laufen, um Motive auszusticken, die ich mit der V6 entworfen hatte. Auf der Aurora haben wir dann genäht. ich bin sehr gespannt, wie dann die fertigen Kinomos aussehen, die Mathias Ackermann bis heute Abend mit den Geishas erarbeitet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team