Kreative Artikel zum Thema Quilten

Artbags und Textile Bilder in Dinkelsbühl

Gerne möchte ich zu einem weiteren sommerlichen Ausstellungsevent einladen. Vom 19. Juni bis 10. August stelle ich meine aktuelle Ausstellung “TextileArt on Stage” sowie eine Reihe schöner Artbags in der Galerie von Martina Unterharnscheidt in Dinkelsbühl aus.

Die Vernissage findet nächsten Donnerstag, 19. Juni um 18 Uhr in der wunderschönen neuen Galerie statt.

rückseite Kopie

 

vord

 

Da es mir immer ein grosses Anliegen ist, für einen neuen Ausstellungsveranstalter auch ein neues Exponat zur erstmaligen Präsentation anzufertigen, wurde heute Nachmittag die zehnte grossformatige Arbeit für die aktuelle Serie auf Leinwand fertig. Manchmal klappt es eben. Für die Korea Quilt Associate und die Ausstellung in Seoul, Südkorea kam dieser Dreiteiler hinzu – alles ging danach direkt über Barcelona zu BERNINA Espagna nach Girona und wurde im Mai bei der Interquilt 2014 präsentiert. Anschliessend reisten die Exponate ins CreativCenter von BERNINA Portugal in Caldas da Rainha und nun befinden sie sich gerade zwischen dem Flughafen Frankfurt und Rottweil im DHL Umschlageplatz. Das war diesesmal ein ziemlich enger Terminplan.

Doch nun möchte ich Euch gerne mit ein paar Bildern am Entstehungsprozess des aktuellsten Exponates teilhaben lassen.

Zuerst war wie immer ein grosses weisses Stück Leinwand – und bald danach war nicht nur die farbliche Grundierung, sondern auch der erste Siebdruck darauf – alles ziemlich wild, wie ich fand. Und an dieser Stelle noch eine kleine Empfehlung für alle, die gerne einmal Farbe auf Leinwand “verteilen” – mich hatte es gereizt, die Farbe nicht nur mit den Fingerspitzen, sondern auch mit den Fingernägeln zu “verkratzen” da es besondere Schraffuren ergibt. Jedoch war mir im “Schaffensrausche” nicht bewusst, dass die grobkörnige Leinwand wie Schmirgelpapier wirkt. Kurz vor knapp merkte ich, dass die Finger sehr empfindlich wurden. Heute, drei Tage später, kann ich bereits wieder bequem auf der Tastatur tippen, ohne die Zähne zusammenbeissen zu müssen ;-).

workinprogress1

für mich ist es immer wieder aufs Neue spannend welche Richtung die Entstehung der jeweiligen  Arbeit geht, da ich normalerweise, bis auf die Siebdrucke, die ich selbst beschichte und belichte, nichts plane – und so füllte sich dann allmählich die Fläche:

superzelle1

und hier noch eine kleine Detailaufnahme:

superzelle2

 

Wer gut beobachtet merkt, dass ich mir für dieses Exponat kein neues Siebdrucksieb belichtet habe, sondern eines von jenen verwendet habe, die auch für die letzte Arbeit in Seoul verwendet wurden.

Gestern fertigte ich eine Papierlamination an, dazu wählte ich aus den Fotos meines Mannes einen Winterwald aus.

Dann ging es heute ans Quilten und später ans Fertigstellen.

Es waren dann gute 7 Stunden Maschinenquilten angesagt, doch lief es heute wie am Schnürchen, auch meine BERNINA 820 lief bestens und verarbeitete die Polysheengarne von Amann Group Mettler problemlos.

Der Titel der Arbeit lautet “Klimawandel”. Ich denke, dass jeder für sich genug herauslesen kann und jeder auch anderes darin sieht. Die Papierlamination wurde teils als Pappeln, teils als vollkommen zerfetzte Bäume, die Opfer der gewaltigen Unwetter wurden verarbeitet. Zugleich könnten die angedeuteten Bäume eine ganz andere Bedeutung haben. Ein Schweif der Verwüstung zieht der Mensch hinter sich her. Vielleicht ist das Thema etwas düster, doch finde ich es täglich aktueller. Mich hat das furchtbare Unwetter in Nordrhein-Westfalen letzte Woche in Gedanken begleitet.

no.1

no.2

no.3

no5

 

Ich würde mich sehr freuen, die Eine und auch Andere aus dem BERNINA Blog, sei es Leserin oder Bloggerkollegin in Dinkelsbühl begrüssen zu dürfen. So kann man sich bereits jetzt einen ersten Eindruck von dieser wunderschönen alten Stadt verschaffen, wo in 2015 die Patchworktage der Deutschen Patchworkgilde stattfinden – und ebenfalls lernen Sie auch Martina Unterharnscheidt, die so symphatische Künstlerin und Galeristin, die jüngst zur zweiten Vorsitzenden der Deutschen Patchworkgilde gewählt wurde, kennen.

Bis bald und herzliche Grüße,

Jutta Hellbach

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

11 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit Berndt

    Hallo Jutta,
    du weiß ja inzwischent, dass ich Patchwork in seiner ursprünglichen Form liebe. Aber dennoch, was du so zauberst, alle Achtung. Viel Erfolg bei deiner Ausstellung.
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Jutta Hellbach

    Hallo Ute,
    detaillierte Informationen gebe ich hierzu derzeit nicht, da es aktuelle Kursinhalte sind. Danke fürs Verständnis.
    Gruss,
    Jutta

  • Ute Hamann

    Liebe Jutta,
    die Bilder sehen im Original sicher noch viel besser aus, als hier auf den Fotos. Besonders die aufgenähten Elemente kommen sicher besser zu Geltung. Ich würde gerne auch einmal ausprobieren, nach einem Farbauftrag, mit der Nähmaschine Akzente zu setzen. Kannst Du mir verraten was für einen Stoff Du als Leinwand benutzt, oder ist das ein Betriebsgeheimnis?
    Ich hoffe, dass Deine Aussteluung erfolgreich war.
    Liebe Grüße, Ute Hamann

  • Eva

    Hallo Jutta,
    oh, das ist ja wieder voll schön gelungen! Unverkennbar Deine Handschrift und doch wieder ganz neu. Da prickelt es schon, vielleicht doch nach Dinkelsbühl zu fahren…
    Willst Du nicht mal in Augsburg ausstellen???
    Liebe Grüße
    Eva

    • Jutta Hellbach

      Guten Morgen, liebe Eva,
      freut mich, dass dir die neue Arbeit gefällt.
      Vielleicht ist Dinkelsbühl für dich doch schneller erledigt, als darauf zu warten bis ich mal in Augsburg ausstelle. Sicherlich wird diese aktuelle Ausstellung nicht ausgewrungen und zig mal präsentiert, frau verändert sich ja schliesslich und arbeitet bereits an ganz neuen Dingen im verschlossenen Kämmerlein.
      Liebe Grüße, meld dich doch, wenn du zu Martina fährst.
      Jutta

  • Gudrun Heinz

    liebe jutta,
    herzlichen glückwunsch! dein ‘klimawandel’ ist sehr imposant und wird, so wie ich deine ausstellung vom letzten sommer her in erinnerung habe, erstklassig dazu passen.
    viel erfolg mit deiner spannenden ausstellung wünscht dir
    gudrun

  • Luitgard

    Hallo Jutta,

    eine wunderschöne Arbeit! Das Thema ist genial gut umgesetzt! Ganz anders – und daher vielleicht so spannend!

    Ich gratuliere Dir zu Deiner kommenden Ausstellung in Dinkelsbühl. Ein wunderbares Ambiente – und Deine Arbeiten kommen bestimmt gut zur Geltung!

    Ich wünsche Dir schöne Begegnungen und Gespräche!

    Liebe Grüße Luitgard

    • Jutta Hellbach

      Hallo Luitgard,
      frau dankt! Ja, nach einmal drüberschlafen schaut sie wieder ganz anders aus, wenn sie an der weissen Wand hängt. Wenn man den ganzen Tag beim Arbeiten draufschaut und eine andere Perspektive vor Augen hat ist man irgendwie “gesättigt” und muss erstmal ein wenig Abstand nehmen.
      Nun finde ich sie auch sehr ansprechend und sie wird sich gut in die bisherige Ausstellung einfinden.
      Liebe Grüße,
      Jutta

  • Birgitg

    Hallo Jutta,
    toll anzusehen, Dein neues Werk, Kompliment!
    Dinkelsbühl ist ja eigentlich gar nicht so weit weg von mir.!
    Liebe Grüße Birgit

    • Jutta Hellbach

      Hallo Birgit,
      das ist für dich diesesmal wirklich nicht weit. Eine knappe Stunde Autofahrt und schon bist du da. Wer weiss?
      Liebe Grüße,
      Jutta

  • Feli

    Ich liebe dieses Stück einfach!!! Das ist ganz anders als die anderen und passt trotzdem super dazu. Ich finde die beste Arbeit in der Reihe! Sieht aus wie ein lebendiger Organismus. Und die Farben sind der Kracher. Das könntest du sofort so in eine Galerie hängen. Aber es ist schon interessant sie der Reihe nach anzuschauen und zu merken wie die Künstlerin sich dahinter verändert. Da wird man als Tochter richtig stolz 🙂 Von dieser Art können gerne noch weitere folgen.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team