Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähanleitung: Weihnachts-Sterne im skandinavischen Stil

In diesem Beitrag findet ihr eine ausführliche Nähanleitung für dekorative Weihnachtssterne aus Stoff. Sie sind im skandinavischen Stil gehalten und kombinieren mehrere Stoffe miteinander. Für die Sterne kannst du wunderbar Stoffreste verwerten.

BERNINA-Adventskalender 2014 : Anleitung Crazysterne

Fast zum Schluss der Adventszeit möchte ich Euch sehr rustikalen Weihnachtsbaumschmuck zeigen.

Die Nähtechnik der Crazyrose habe ich Euch schon gezeigt. Heute wollen wir mit diesem Muster Sterne und Herzen nähen, aber ohne Papierunterlage. Die Anregung kommt wieder aus Skandinavien von Dorthe Jollmann.

Nähanleitung Crazysterne:

Material :

Viele Reste – hier bei mir in Rottönen

Passendes Nähgarn

Wolle zum Füllen

Schablonen Crazystern als PDF-Datei

Wir beginnen wieder mit den unregelmäßigen Mittelpunkten – hier sind es gleich 6 Stück, das Nähen geht schneller und ist rationeller:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Die ersten Streifen werden probeweise angelegt, dann genäht und das Zuviel an der unten liegenden Nahtzugabe wird abgeschnitten:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Es geht rundherum weiter, der Mittelpunkt hat mindestens 5 Ecken und keinen rechten Winkel, die Streifen werden nicht parallel angelegt und auch hier keine rechten Winkel gebildet.

Nach der ersten Runde bügeln, vorher reicht das Fingerbügeln:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Wenn das Crazyteil groß genug ist für die Schablone:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Wird das Muster aufgezeichnet und mit Nahtzugabe ausgeschnitten:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Der ausgeschnittene Stern wird jetzt  auf ein zweites Crazyteil gelegt  – links auf links – und rundherum zusammengenäht mit der Maschine oder auch mit kleinen Vorstichen – das passt super zu der rustikalen Note – , eine kleine Öffnung frei lassen zum Ausstopfen:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Nach dem Ausstopfen diese Naht schließen:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Von beiden Seiten einen Knopf in die Mitte nähen, fest anziehen, ein Band zum Aufhängen befestigen und eventuell die offenen Nahtzugaben einschneiden – wie beim Rag-Time-Quilt..

Fertig sind die Crazysterne und Crazyherzen:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Wer keine Zeit mehr zum aufwändigen Nähen hat, kann sich diese Sterne und Herze auch aus Leinen nähen, mit der Maschine oder mit kleinen Vorstichen zusammennähen. Das sieht bei dem alten Leinen sehr gut aus und geht wirklich ruck-zuck:

BERNINA-Adventskalender 2014 : Anleitung Crazysterne

BERNINA-Adventskalender 2014 : Nähanleitung Crazysterne

Ein frohes, gemütliches Weihnachtsfest, viele nette Stunden mit der Familie und Freunden und einen  guten Start ins neue Jahr

wünscht Euch

Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Renate K.

    Liebe Wiebke
    Die Dinger sehen so rund und zufrieden aus! Sehe ich richtig, dass sie offenkantig sind?
    Liebe Grüsse, Renate

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Renate !
      Vielen Dank !
      Ja, genau, die Nahtzugaben sind aussen und können nach Belieben auch noch eingeschnitten und etwas ausgefranst werden.
      Liebe Grüße
      Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team