Kreative Artikel zum Thema Nähen

Das perfekte Stuhlkissen für lange Dinner-Abende!

Wir haben tolle, wunderschöne und schlichte Holzstühle, die ich über alles liebe. Doch verbringt man dort einen langen Abend, so ist es mir doch das eine oder andere Mal ein bisschen zu hart. Also habe ich einfach Kissen auf die Stuhlflächen gelegt. Das sah sehr hübsch aus, jedoch verließen die Kissen das eine oder andere Mal unerwünscht den Stuhl. So entstand die Idee für diese sehr einfachen Stuhlkissen, die auch alle Anfänger unter Euch sicher ganz schnell und einfach fertigen können.

Mein Kissen – und somit auch die Sitzfläche meines Stuhls – ist ca. 40 x 40 cm groß. Auf dieser Basis basieren auch die Maße für die Kissenteile. Natürlich könnt Ihr diese nach Bedarf beliebig ändern.

Aus meinem Baumwollstoff schneide ich folgende Teile. Ein Nahtzugabe von 1 cm ist in allen Maßen enthalten:

  • 1-mal Kissenvorderteil-A 42 x 42 cm
  • 1-mal Kissenrückteil-B 42 x 42 cm
  • 1-mal Kissenrückteil-C 42 x 22 cm

Zunächst nähe ich die Bindebänder für das Kissen. Am schnellsten und einfachsten geht dies mit dem Bandeinfasser #88 für nicht vorgefalzte Bänder und dem dazugehörigen Bandeinfasserfuß #95/95C. Es gibt ihn in drei verschiedenen Breiten. Je nach vorhandenem Modell werden die Stoffstreifen mit einer Breite von 28, 32 oder 38 mm Breite zugeschnitten. Die fertigen Bänder (bzw. natürlich auch die fertige Einfassung) ist dann entsprechend etwa ein viertel so groß. Ein tolles Video, wie viel mehr Ihr mit dem Bandeinfasser machen könnt, als nur Bindebänder zu nähen, findet Ihr übrigens hier:

Zunächst montiere ich den Bandeinfasser inkl. Fuß an meiner BERNINA 790.

Kissen1

Damit das Band schön in den Bandeinfasser gleiten kann, ist eine gerade Kante ohne Fransen wichtig. In diesem Fall verwende ich die Webkante. Sehr gut geht es aber auch, wenn Ihr den Anfang zur Spitze schneidet.

2_Kissen

Nun näht Eure BERNINA die Bänder praktisch wie von selbst! Genial, oder? Wenn man bedenkt, wie lange man hier die Bänder vorbügeln müsste…

3_Kissen

Nun lege ich das Kissenvorderteil-A mit der rechten Seite nach oben vor mich auf den Tisch.

4_Kissen

An eine der beiden Kanten lege ich je zwei Bindebänder. Der Abstand von der rechten/linken Kante richtet sich nach der Position Eurer Stuhllehne. Sollte Euer Stoff eine Laufrichtung/ein Muster haben, so achtet unbedingt auf die richtige Ausrichtung. Legt nun das Kissenteil-C rechts auf rechts an diese Kante. Auch hier bitte auf die Laufrichtung des Musters achten!

5_Kissen

Schließlich wird das verbliebene Kissenteil-B rechts auf rechts aufgelegt.

6_Kissen

Die beiden Kanten werden nun mit der Overlock zusammengenäht, die hier auf dem Bild rechte und linke Stoffkante wird gesäumt. Hierfür bitte den Stoff doppelt je 2 cm umbügeln und schmalkantig absteppen. Am einfachsten und schnellsten geht das natürlich mit dem Schmalkantfuß #10/10C. Dieser Fuß ist meiner Meinung nach ein absolutes Musthave in jedem Nähkörbchen! Man kann ihn für so vieles gebrauchen! Ihr kennt ihn nicht? Dann schaut Euch das Video weiter unten an!

7_Kissen

Von hinten sieht mein Kissenteil nun übrigens so aus:

8_Kissen

Nun legt Ihr das große Kissenteil-B rechts auf rechts auf das Teil-A:

9_Kissen

Dann legt Ihr das kleine Teil-C rechts auf rechts auf das bereits gefaltete Kissen:

10_Kissen

Jetzt werden die beiden Seitennähte geschlossen. Am einfachsten und schnellsten geht das natürlich mit einer Overlocker. Wer keine hat, der näht das Kissen zunächst mit einem Geradstich der Nähmaschine zusammen und versäubert die Kanten dann mit einem Zick-Zack-Stich.

11_Kissen

Die Nahtenden sichere ich übrigens mit einem Knoten und schneide sie mit etwas Zugabe ab. Bei einem Kissen ist das völlig ausreichend.

12_Kissen

Für einen besseren Sitz auf dem Stuhl steppe ich die Naht mit den Bindebänden mit dem Schmalkantfuß #10/#10C ab.

13_Kissen

Die Bindebänder schneide ich auf die benötigte Länge zurück, die Enden werden einfach verknotet.

14_Kissen

Fertig ist mein Stuhlkissen! Jetzt muss es nur noch mit schönen Schleifchen an der Lehne vom Stuhl befestigt werden!

Kissen_Aufmacher

Ich bin bereit für einen langen Dinner-Abend!

Viel Freude beim Nacharbeiten wünscht Euch

Eure Claudia

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team