Kreative Artikel zum Thema Nähen

Inspirationen rund um Baby und Kleinkind – Babybild auf Kissenbezug mit Lavendeldruck

Stilvoll umgesetzte Erinnerungen an die Babyzeit der eigenen Kinder sind immer eine ganz besondere Geschenkidee. Ich habe schon oft zu Weihnachten kleine Bilderalben, gerahmte Bilder eines Fotoshootings oder Fototassen verschenkt. Auf der Suche nach einer neuen Idee, fiel mir der Lavendeldruck wieder ein, mit dem man Bilder auf Stoff übertragen kann. Und bald stand fest, was es dieses Jahr zu Weihnachten geben würde:

Kissenbezüge bedruckt mit Babybild

Ich suchte im Internet nach Anleitungen zum Lavendeldruck und fand die folgende Anleitung von Handemade Kultur. Nach dieser Anleitung bedruckte ich einen passenden Stoff und nähte daraus einen Kissenbezug mit Hotelverschluss.

Material für Lavendeldruck

  • Babyfoto ausgedruckt auf Papier mit Laserdrucker (ganz wichtig, kein Tintenstrahldrucker!)
  • Lavendelöl
  • Stoff
  • Schneidematte
  • Klebeband
  • Teigschaber oder Kochlöffel 
  • Bügeleisen

Anleitung Lavendeldruck

Ich empfehle Euch einen ersten Testdruck, um sicherzustellen, dass alles so funktioniert, wie Ihr es Euch vorstellt. Dazu habe ich einen Stoffrest rausgesucht und eines meiner Bilder in einem kleineren Format ausgedruckt.

Das Bild legt Ihr mit der Oberseite, quasi rechts auf rechts, auf den Stoff und fixiert die Ecken mit ein wenig Klebeband.

Dann träufelt Ihr ein wenig Lavendelöl auf den Pinsel und bestreicht damit das Papier, bis es sich komplett vollgesaugt hat. Dazu sind nur ein paar wenige Tropfen nötig.

Mit einem Teigschaber oder Kochlöffel streicht ihr nun mit mäßigem Druck über das Foto, so dass sich die Farbe des Drucks gleichmäßig auf dem Stoff verteilen kann.

Nach ein paar Minuten ist die Druckerfarbe auf den Stoff übergegangen.

Ich wollte unbedingt einen unfertigen Look, bei dem das Bild nicht komplett, gestochen scharf auf dem Stoff zu sehen ist. Wenn man ein Bild mit höherem Kontrast wählt, kann das Bild schärfer übertragen werden. Im Anschluss bügle ich den Druck und fixiere damit die Farbe auf dem Stoff.

Für den Kissenbezug habe ich ein Babybild in A4-Größe ausgedruckt und mittig auf die Stoffbahn gedruckt. Den Bezug habe ich ganz einfach mit Hotelverschluss genäht. Das geht schnell und ist sehr praktisch.

Meine Mädchen waren von der Idee sehr angetan und haben gleich beschlossen, dass sie jeweils ein Kissen mit dem Babybild der Schwester für sich reservieren. Wenn wir dann den Großeltern noch eines der Kissen zu Weihnachten schenken wollen, muss ich wohl noch ein paar Drucke in Angriff nehmen.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig inspirieren und Euch vielleicht helfen, eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk zu finden.


Übersicht aller Beiträge

Die Übersicht zu unserer Serie „Inspirationen rund um Baby und Kleinkind“
– Kuscheln (Walkoverall von Sindy, Jumpsuit von Dominique)
– Unterwegs (Einschlagdecke von Sindy, Spielzeug für Unterwegs von Dominique)
– Dekoration (Kissen von Sindy, Bodenkissen von Dominique)
– Spielen (Kinderzeichnung auf Stoff von Sindy, Entdeckertier von Dominique)
– Ordnung (Treppenkorb von Sindy, Spielzeugsack von Dominique)

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Produkte:
BERNINA 570 QE
BERNINA 570 QE
BERNINA 1150MDA
BERNINA 1150MDA
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gertrud Bucher

    Anfrage: welche Waschtemperatur übersteht denn der Druck (auf weißer Baumwolle)?

  • Claudia

    Hallo Sindy, super Idee! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren und ist schon als Weihnachtsgeschenk geplant. Danke und liebe Grüsse Claudia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team