Kreative Artikel zum Thema Nähen

Die eckige Reißverschlusstasche – entschlüsselt!

Na, habt Ihr schon mal solche Bilder/Schnittmuster gesehen?

Bildschirmfoto 2017-02-20 um 11.01.32

Es sind Schnittmuster für eckige Reißverschlusstaschen. Die sind echt schön und praktisch, aber das Schnittmuster hat mich lange abgeschreckt. Als ich mich dann irgendwann doch mal daran gesetzt habe, ist das Teil krumm und schief geworden.

Das Schnittmuster bzw. die Maße habe ich zigmal überprüft, alles nach Anweisung. Ich hatte angefangen, an mir und meinen Fähigkeiten zu zweifeln. Und es ging nicht nur mir so!

Nachdem ich es ein paar Wochen in die Ecke gepfeffert hatte, beschloss ich, mir das Ding nochmal genauer anzusehen. Und siehe da: es ist eigentlich ganz einfach! Und man braucht überhaupt nicht so ein seltsames Schnittmuster!

Die Anleitung, die jetzt folgt, ist für eine Tasche aus Wachstuch ohne Futter. Sie wird aus einem Rechteck genäht, es sei denn Euer Stoff hat eine Richtung, dann sind es 2 gleich große Rechtecke.

Wie Ihr eine Tasche mit Futter näht, habe ich hier gezeigt: Boxy, die Zweite.

So erstellt Ihr Euch Euren eigenen Schnitt:

Überlegt Euch, wie lang, tief und breit die Tasche werden soll. Für Stoff bzw. Wachstuch und Reißverschluss ergeben sich dann folgende Maße:

Version 1, aus einem Stoffstück:

Länge: A + 2 x B + 2 x Nahtzugabe
Breite: 2 x C + 4 x B + 2 x die Nahtzugabe am Reißverschluss.

Version 2, aus 2 Stoffstücken:

Länge: A + 2 x B + 2 x Nahtzugabe
Breite: 1 x C + 2 x B + 4 x Nahtzugabe

Schnittmuster für eine eckige Reißverschlusstasche

Na, ist das verwirrend? Damit Ihr Eure Ergebnisse überprüfen könnt, verrate ich Euch jetzt meine Maße.
Das sind die Fertigmaße (also OHNE Nahtzugabe!):

Gratis Nähanleitung für eine Wachstuchtasche mit Reißverschluss

Der Zuschnitt erfolgt so (jetzt MIT Nahtzugabe):

Reißverschluss: 30 cm
Wachstuch: 32 x 32 cm, bzw. 2 x 32 x 17 cm

O.K., zugeschnitten ist jetzt alles. Aber wie um Himmels Willen wird das jetzt genäht? Da Ihr ja keinen Schnitt aufzeichnen müsst, ist es noch einfacher als sonst. Im Prinzip bestimmt ja die Länge Eures Reißverschlusses die Größe Eurer Tasche.

Hier die Nähanleitung (wiederum für meine Maße):

Legt das Schnittteil mit der rechten Seite nach oben vor Euch. Legt den Reißverschluss mit der Raupe nach unten passig an die Oberkante. Fixiert ihn mit Wonderclips und näht ihn an. Steppt die Naht von rechts ab.

Legt das Schnittteil wieder mit der rechten Seite vor Euch, der angenähte Reißverschluss liegt an der oberen Kante. Faltet die Unterkante rechts auf rechts so nach oben, dass der Reißverschluss wieder passig an die Kante trifft. Auch die Außenkanten treffen aufeinander. Fixiert die Lagen und näht nun die andere Seite des Reißverschlusses an. Steppt die Naht abermals von rechts ab.

Öffnet den Reißverschluss zu zwei Dritteln und faltet das Teil so, dass der Reißverschluss mittig liegt.

Schließt jetzt die Seitennähte. Wer mag, fasst noch ein Bändchen mit ein. Die Schlaufe zeigt nach innen.

Tasche aus Wachstuch nähen

Jetzt kommt der Teil, weshalb Ihr kein Schnittmuster braucht, denn Tiefe und Höhe kommen in diesem Schritt:
Zeichnet an den Ecken ein Quadrat von 3 x 3 cm ( ab der Naht gemessen!) an und schneidet es heraus. Das habe ich hier schon gemacht.

Eine eckige Tasche mit Reißverschluss nähen.

Jetzt müsst Ihr nur noch die Ecken schließen und die Tasche wenden.

Kostenloses Schnittmuster für eine Tasche aus Wachstuch

Na, was sagt Ihr? Ist doch kinderleicht, oder?

Viel Spaß beim Nähen!

P.S.: Falls Ihr eine Tasche mit Futter haben wollt, könnt Ihr z.B. die Futtertasche genauso arbeiten, allerdings ohne den Reißverschluss einzunähen. Ihr bügelt lediglich die Nahtzugabe an den oberen Kanten um. Steckt dann die Taschen ineinander und näht das Futter per Hand an den Reißverschluss. Hier die ausführliche Anleitung.

 

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

29 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

    • Christiane Colsman BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

      Hallo Andrea,

      interessantes Feedback von dir.

      Ja, zugegeben, einfach ist es nicht, und der Einen fällt es leichter als der Anderen.

      Aber hier finden sich auch viele lobende Kommentare, also kann meine Aneitung so schlecht nicht sein.

      Wenn du mir eine konkrete Fragen stellst, oder konkrete Kritik äußerst, helfe ich sehr gerne. Wenn du nur deinem Ärger Luft machen willst, hilft vielleicht eine Runde durch den Park.

      Christiane

    • Christiane Colsman BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

      Liebe Sem Sem,

      wie schön, dass Du gerne mit Bernina nähst – das freut uns sehr!
      Der Schnitt und die Anleitung für die Boxy hier ist in der Kategorie “Fortgeschritten” insofern kann ich Deine Kritik nicht ganz nachvollziehen.
      Schau doch mal in die Kategorie “Anfänger”, da findest Du bestimmt geeignete Anleitungen.
      Viel Spaß weiterhin beim Nähen,

      Christiane

  • maltekoe BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    Hallo,

    ich habe folgende Frage zum Verständnis, wenn ich eine Tasche 20 cm Breit; 10 cm Hoch und 5 cm Tief herstellen will, welche Größen muss ich ausschneiden mit jeweils 1 cm Nahtzugabe und ganz wichtig, wie muss der Ausschnitt der Ecke sein?

    Irgendwie habe ich einen Gedankenfehler gemacht bei meinem Versuch.

     

    Viele Grüße

    Malte

    • Christiane Colsman BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

      Hallo Malte,

      puh… das ist jetzt bei mir auch schon etwas her, seit ich die letzte Tasche gemacht habe. Bitte bau Dir vorab ein Muster aus Papier um meine Angaben zu überprüfen.
      Also: wenn mich nicht alles täuscht, schneidest Du ein Stück zu, dass 32 cm breit ist und 29 cm hoch. Die Ausschnitte (sie bestimmen ja die Höhe!)für die Ecken sollen 4 x 4 cm sein.
      Ich hoffe, das stimmt 🙂

      Liebe Grüße und viel Spaß bei der Umsetzung,

      Christiane

  • Isabel Fo BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    Ich weiß nicht ob ich blöd bin oder es einfach ein verständigungsproblem gibt, wenn ich mir das Bild mit angenähtem Reißverschluss anschaue ist es einfach kein Quadrat sondern ein Rechteck… Jetzt die Frage, soll das Stück Stoff ein Quadrat (4 gleiche Seiten) sein oder ein Rechteck (2 gleich lang und 2 gleich breit) sein?

    • Christiane Colsman BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

      Nein Isabell, du bist ganz bestimmt nicht blöd, sondern ich habe nicht gerade eine sonderliche ausgeprägte Mathematik-Begabung. Natürlich muss da Rechteck, nicht Quadrat stehen. Ich habe es korrigiert! Danke für den Hinweis 🙂

  • Patricia Schoch BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    Entschuldigung, ich steh auch auf dem Schlauch bei den Massen … insbesondere bei den Nahtzugaben: Sind die Nahtzugaben bei Länge und Breite unterschiedlich? Bei der Länge je 1,5 cm und bei der Breite nur je 0,5 cm, kann das sein? Andernfalls komme ich nie auf die 32×17 cm. Und wie exakt muss die Berechnung der ausgeschnittenen Quadrate sein, wenn ich eine andere Höhe möchte? Im Beispiel sind 3 cm ja auch nicht die Hälfte von 7,5 cm? Wenn ich am Schluss eine Höhe und Tiefe von je 11 cm möchte, ist dann ein Quadrat von 5,5 x 5,5 cm richtig?

    Entschuldigung für die dummen Fragen …

  • ursula Römpp BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    eine Erleichterung, hab 5 Täschchen genäht, gefüttert als Bestecktasche für den Campingbus, aus Wachstuch – Resten – aber ich bin verzweifelt – farblich sind sie wunderschön, aber mit viel ….. genäht, schief und schepps. das Muster war das neue Gildeheft, ein auseinander getrenntes Täschd´chen – wundere mich, daß ich heute Nacht schlafen konnte – doch der Ehrgeiz….heute suchte ich, fand die Männertoilettentasche und siehe da bei Weiterlesen kam ich auf ihre anleitung von 2017. 1000 Dank, auch der tipp mit dem Innenfutter, ja ich glaube nur so spart man Nerven, wenn auch noch Vlies rein muß, daß es im Auto nicht scheppert. Bin glücklich, das Neue ist schon und ich bin zufrieden. Danke Ihnen. Ursula Römpp

    Kann man die Bernina Anleitungen ausdrucken? bin über 70 und muß mir einfach vieles mehrmals beim Nähen durchlesen. Danke

    • Matthias Fluri BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

      Grüezi Frau Römpp

      Sie können Websiten-Inhalte ausdrucken, indem Sie im Menü Ihres Browsers auf “Drucken” klicken. Bei den meisten Browsern verbirgt sich das Menü hinter einem Icon in der rechten oberen Ecke des Browser-Fensters. Das Druck-Menü lässst sich auch mit der Tastaturkombination CTRL+P bzw. STRG+P bzw. Apfel+P aufrufen – je nach Rechner und Tastatur. Alternativ können Sie die Websiteninhalte auch mit dem Cursor markieren, in ein Word-Dokument kopieren und dieses ausdrucken.

      Freundliche Grüsse
      Matthias Fluri

  • Birgit Bachl BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    Hallihallo,

     

    möchte gerne für meine Freundin mit diesem Schnitt einen Toilettenbeutel nähen.

    Habe mir nun deine Beschreibung und deine Maße angesehen. Aber egal wie ich es rechne komme ich nicht auf deine 32 x 32 oder 2 x 32 x 17.

    Bei 2 St.

    Länge = 21 cm x 2 x 7,5 + 1 cm Nahtzugabe = 38

    Breite = 7,5 + 2 x 7,5 + 2 cm Nahtzugabe = 24,5

     

    Wo liegt denn mein Denkfehler

    • Christiane Colsman BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

      Hallo Angelika,

      selbst wenn ein Reißverschluss z.B. 30 cm lang ist, soll er ja noch eingenäht werden. Bei fertigen Reißverschlüssen ist das Band (der Stoff an der Seite) deshalb etwas länger. Und damit man beim Einnähen, bzw. beim Schließen der Seiten, schön nah an den Anfang und das Ende kommt, muss der Stoff etwas breiter zugeschnitten werden. Jetzt klar? 🙂

      Viel Spaß beim Nähen,

       

      Christiane

  • Astrid BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    Dankeschön für die tolle Anleitung! Werde jetzt daran gehen, für meinen Enkel ein paar lustige Stiftemäppchen zu nähen. Habe auch noch solchen Wildlederimitatstoff. Daraus könnte ich mir das auch schön vorstellen.

    Liebe Grüße,

    Astrid

  • imagado BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    Hallo Christiane,

    vielen Dank für die super Anleitung!!! Habe sie gerade ausprobiert, ist toll geworden.

    Eine Frage habe ich an dich: woher kommt das Maß für die ausgeschnittenen Quadrate? Wie kann ich den Wert berechnen, wenn ich die Größe variieren möchte?

    Viele Grüße aus Dortmund, Julia https://uploads.disquscdn.com/images/82c470aae726e031fa2fed44fceadc878872405ade226065a1879d08993a6bc8.jpg

  • Bine Snow BearbeitenDas Bearbeiten von Kommentaren im BERNINA Blog ist erst nach Anmeldung mit einem Blog-Benutzerkonto möglich. Melden Sie sich jetzt an oder erstellen Sie hier ein Benutzerkonto, wenn Sie noch keines besitzen.

    super, vielen Dank 🙂
    ich habe dieses “komische” Teil schon ewig hier liegen (aus Zeitungspapier), hatte aber keine rechte Lust zu schneiden und nähen; so ist es total einfach und wird zeitnah ausprobiert – das mit dem Futter werde ich anders machen, weil ich es nicht von Hand annähen möchte………..^^

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team