Kreative Artikel zum Thema Nähen

Adventskalender 2017 – das vierte Türchen

Beispielbild graue Leinenservietten

Was gibt es Schöneres, als mit der Familie an einem schön gedeckten Tisch zu sitzen und das Weihnachtsfest gemütlich zu feiern? Zu einem gedeckten Tisch, gehört auch immer ein gutes Essen, gemütliches Licht und natürlich dürfen Servietten auch nicht fehlen! Meine Schubladen sind voll mit Papierservietten in allen möglichen Farben und Qualitäten. An Weihnachten jedoch hole ich immer zum schön gedeckten Tisch und dem Silberbesteck meine Leinenservietten hervor. Diese verleihen jeder Tafel das gewisse Etwas und sehen, egal ob in grau, weiss oder natur, immer edel aus. Wie schnell und einfach Ihr diese schönen Servietten nähen könnt, zeige ich euch heute im Adventskalender!

Maße und Zuschnitt

Bildschirmfoto-2017-11-12-um-17.10.45-1

Zuerst schneide ich den Leinenstoff in der gewünschten Größe zu. Bei meinen Servietten habe ich den Stoff mit den Maßen 46 x 46 cm zugeschnitten, die fertigen Servietten sind 40 x 40 cm gross. Bei den Maßen sind 1 cm Nahtzugabe und 2 cm Saumbreite enthalten.

Nahtzugabe und Saumkante umbügeln

Nahtzugabe umbügeln

Nachdem die Stoffstücke zugeschnitten und gebügelt sind, messe ich rundherum 1cm Nahzugabe ab und bügle diese auf die linke Stoffseite.

Saumkante umbügeln

Von der Bügelkante gemessen, bügle ich im Anschluss die Breite der Saumkante, in meinem Fall 2 cm nach innen um. Dabei ist die Nahtzugabe eingeschlagen.

Bügelkanten

Bügelkanten

Aufgefaltet sieht das ganze nun so aus.

Kante für Briefecke umbügeln

An der Stelle, an der sich die inneren Bügelkanten kreuzen wird ein Dreieck genau nach innen gefaltet und dann gebügelt. Hierbei darauf achten, dass auch die anderen Bügelfalten parallel zueinander verlaufen.

Briefecke stecken und nähen

Briefecke markieren

Die Serviette rechts auf rechts an der Spitze zusammen stecken, die Nahzugaben bleiben dabei nach innen gebügelt.

Briefecke nähen

Die Kante, die zuletzt nach innen gebügelt wurde nun gerade abnähen. Ich habe diese hier mit blauer Schneiderkreide markiert. Anfang und Ende gut vernähen.

Ecke abschneiden

Den überschüssigen Stoff knappkantig abschneiden.

Ecke ausformen

Ecke ausformen

Die Saumkanten nach innen wenden und mit einer Schere die Ecken schön ausformen.

Saumkante nähen

Serviette von rechts schmal absteppen

Die umgedrehten Ecken und die Kanten nun gut bügeln. Dann werden die Säume rundherum angenäht. Hierzu habe ich den Schmalkantfuss Nr.10 von BERNINA verwendet. Wie hier auf dem Bild könnt ihr den BERNINA Schmalkantfuss Nr.10 auf der rechten Stoffseite an den Säumen entlang führen und die Kanten schmal absteppen. Hierzu habe ich die Nadelposition um 2 Stellen nach rechts verschoben.

Serviette von Links schmal absteppen

Bei dickeren Stoffen könnt ihr auch den BERNINA Schmalkantfuss Nr.10 von der linken Seite aus verwenden und die Säume so schmal feststeppen. Fertig!

Verwendungsmöglichkeiten der Leinenservietten

Weihnachtsgedeck Serviette natur

Beispiel Weihnachtserviette natur

Beispiel Weihnachtsgedeck Serviette grau

Die Servietten lassen sich nicht nur als solche einsetzen. Besonders schön finde ich die Verwendung als Tischset. Auch zum Auskleiden eines Brotkorbes bieten sich die Servietten an.

Weihnachtstafel: Servietten als Tischset

Als Unterlage für eine Karaffe, Flasche und Gläser sehen sie auch schön aus und schützen sogleich den Tisch vor Kratzern.

Leinenserviette als Untersetzer

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: BERNINA Nähfuss Nr.10, Bügeleisen, Garn, Halbleinen, Leinen, Massband, Nähmschine, Schere, Schmalkantfuss, Stoff
Verwendete Produkte:
BERNINA 380
BERNINA 380
Zickzack-Nähfuss # 0
Zickzack-Nähfuss # 0
Schmalkantfuss # 10
Schmalkantfuss # 10

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.