Kreative Artikel zum Thema Nähen

Substainable fashion/ Un-dress 2018

Logo Un-dress

Einen Tag rund um nachhaltige Mode! Daran durfte ich am 21.03.18 in St.Gallen teilnehmen. Zum 7. Mal in Folge fand dort eine Veranstaltung rund um Fairtrade Mode und Slow Fashion statt. Un-dress ist eine Vereinigung von Studenten und Designern, von denen jeder der Meinung ist, dass sich in der heutigen Modewelt etwas tun muss. Spätestens nach dem Einsturz einer Textilfabrik im Jahre 2013 in Bangladesch wurden viele Menschen wach gerüttelt und darauf aufmerksam gemacht, zu was unbedachter Konsum, Billigproduktionen und Massenware die dann zum Wegwerfartikel wird, führen kann. Die Vereinigung versucht einmal im Jahr mehr Bewusstsein für faire und nachhaltige Mode zu schaffen. Diverse Aspekte zu diesen spannenden Themen wurden im Textilmuseum in St.Gallen in Workshops und Diskussionen erarbeitet.

Workshops Textilmuseum St.Gallen/CH

Programm Workshops

Zuerst habe ich am Workshop Style&Substainability teilgenommen. Die beiden Referenten haben mit Fotos verdeutlicht, warum sich in der Textilindustrie etwas ändern muss. Hier habe ich viele neue Informationen rund um den textilen Herstellungsprozess erfahren. Besonders erschreckend fand ich dieses Foto: Flüsse,die mit der Zeit durch die Färbeverfahren die aktuelle Modefarbe annehmen, hier ist gerade gelb besonders in!

versäuchter Fluss

Im Workshop der Fashion-Revolution ist man zu dem Schluss gekommen, dass die Textilindustrie nicht generell schlecht ist. Gerade in in den armen Ländern, in den Textilhochburgen wie z.B. Indien oder Bangladesch sind die Menschen auf die Arbeit in der Textilindustrie angewiesen, die Jobs werden benötigt. Jedoch sollten die Arbeiter dort zu fairen Bedingungen angestellt werden und auch arbeiten können. Ihre Löhne sollten die Existenz sichern, ein Leben ohne Armut sollte dabei gewährleistet sein.

Upcycling

Am Nachmittag habe ich den Upcycling Workshop von 2 Studentinnen der Textilfachschule in Zürich besucht. Hier hat man Ideen und Inspirationen rund um das Aufwerten von alten T-Shirts bekommen. Es wurde gezeigt wie man aus  Jerseysteifen ein Haarband flechtet und wie man alten Shirts ein neues Leben einhauchen kann. Auch hier wurde natürlich mit BERNINA Nähmaschinen gearbeitet. 🙂

Upcycling Shirt

Ausstellung “Neue Stoffe”

Im Anschluss an die Workshops fand noch eine Führung durch die aktuelle Ausstellung “Neue Stoffe” statt. Hier wird gut veranschaulicht, was man alles mit Stoff als Grundlage herstellen kann. Dabei geht es soweit, dass Stoff nicht nur im textilen Bereich Gebrauch findet, sondern auch in der Medizin, der Automobilindustrie und vielem mehr. Am Ende bin ich doch wieder an einem neuen Produkt aus der Textilindustrie hängen geblieben. Ein Stoff auf dem kleine LED Lichter einzeln angenäht wurden. Hiermit lassen sich leuchtende Highlights oder auch ganze Schriftzüge auf dem Stoff anbringen.

Kleid aus Stoff mit LED-Besatz

Fashion-Show Un-dress 2018

Am Abend trafen sich dann Designer nachhaltiger Mode und Interessierte in der Messe in St.Gallen wo der Tag mit den Ausstellungen der Designer und einer spektakulären Fashion-Show ihren grönenden Abschluss fand. Die gezeigte Mode hat mich wieder stark inspiriert, viele Nähideen kommen mir an einem solchen Tag in den Sinn. Ich denke, dass jede von uns, die gerne näht, den Produktionsweg kennt und schätzt auch einen kleinen Teil dazu beiträgt, dass sich in der Modeindustrie etwas ändert. Das ein T-Shirt um 1 Euro eigentlich nicht fair sein kann, ist jedem, der schonmal eines genäht und den Stoff dazu gekauft hat klar. Ich finde es tollen sagen zu können #imademyclothes. Ihr auch?

Fashionshow Un-dress 2018

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit Berndt

    Hallo Patricia,
    wie spannend und wichtig sind diese Themen. Danke für die Informationen.
    Viele Grüße
    Birgit

  • Gudrun Heinz

    halli hallo patricia,
    genau meine themen! wie gut, dass du da warst und nun berichtest, vielen dank dafür.
    beste grüsse
    gudrun

    • Patricia

      Hallo Gudrun, das Event findet jedes Jahr statt, vielleicht bist Du beim nächsten Mal auch mit dabei! Viele liebe Grüße, Patricia

    • Patricia

      Hallo Monika, danke auch an Dich für den Link, sehr interessant. Das es auch noch Unterschiede je nach Produktionsland gibt, habe ich nicht gedacht. Viele liebe Grüße, Patricia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team