Kreative Artikel zum Thema Quilten

“6 Köpfe 12 Blöcke” – der Star-Plus-Block im April

Da es momentan unglaublich gut zum Wetter passt und es noch nicht allzulange her ist, kommt nun der wunderschöne April-Block von Andrea Kollath. Im “6 Köpfe 12 Blöcke”-Quiltalong 2019 ist es die vierte Herausforderung des skill builders. Wie bei seinen Vorgängerblöcken kann hier raffiniert mit Farben und Mustern der ausgewählten Stoffe gespielt und dem Block immer wieder ein neues Erscheinungsbild gegeben werden.
Andrea hat die Anleitung dazu perfekt ausgearbeitet und das Nachnähen ist sehr gut zu meistern.

Anleitung April-Block

Zwischenzeitlich habe ich die Farbe gewechselt. Von sehr bunt und kräftig gemustert, habe ich zu einer dezenteren Farbrichtung und meinen geliebten Oakshott-Stoffen gewechselt.

Der April-Block, der Star-Plus-Block, besteht aus 21 Teilen. Macht bei 2 Stück 10″ und 4 Stück 5″ Blöcken insgesamt 126 Zuschnitte. Das ist im Vergleich zum Propellerblock aus dem Februar ja fast geschenkt und reichlich entspannt. Danke, liebe Andrea ;-).

So bleiben die sortierten Stoffhügelchen gut überschaubar, jedenfalls vorerst.

Vor dem Zusammennähen empfiehlt sich das Sortieren und das erneute gefühlte 1000 Mal auf die Anleitung schauen….

Erst dann beginne ich mit dem Zusammennähen eines der 10″ Blöcke.

Nachdem der erste Block vom Anschiebetisch gehüpft ist, starte ich auch schon mit dem zweiten. Und wie es halt so ist – für Zwischendurch und mal eben so nebenher genäht, ist es nicht, bei diesem Projekt. Jedenfalls nicht für mich, als etwas unroutinierten Patchworker. 

Denn viel zu schnell liegt wieder irgendeine Ecke falsch herum und einmal zu wenig kontrolliert ist einmal zuviel aufgetrennt.

Am Ende passt es dann doch und beide grossen Blöcke sind fertig. Hier habe ich farblich nur die Mitten gespiegelt, die Umrandung bleibt im gleichen Farbton.

Dann lagen zwischen den grossen und den kleinen Blöcken ein paar Wochen. Heute nun kam ich endlich dazu, die 5″-Blöcke fertigzustellen. Also hiess es, wieder neu auslegen und mich einfinden. Anleitung nochmals durchlesen und mit dem Nähen beginnen.

Und aus den sowieso schon klitzekleinen Stoffstücken ein bisschen mehr Konfetti zu produzieren….

Doch wenn sie dann erstmal zusammengesetzt sind, sind sie ja schon niedlich. Auch wenns etwas friemelig war. 

Als Vergleich setze ich den Kleinen einmal zwischen die Grossen. Gut, hat es davon dann 4 Stück. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg…

Also geht es weiter. Star-Plus-Blöckchen um Star-Plus-Blöckchen. Und einmal so ganz ohne Mitte zusammengesetzt, nur aus den äusseren Vierteln schaut der Block auch ganz süss aus. Das wäre dann wohl ein Star-Block.

Da liegen sie nun, alle 6 April-Blöcke und schauen mit den beiden grossen Januar- und März-Blöcken prima zusammen aus. 

Wer nun die Februar-Propeller auf dem Foto vermisst, den muss ich vertrösten. Zugeschnitten sind sie bereits, aber noch nicht genäht. Dazu wartet auch schon der bezaubernde “Priscilla”-Block, der Mai-Block von Dorthe, den ich bald zeige. Er wird aber bereits von den fleissigen Quiltalong-Kolleginnen in unserer Leserinnen-Galerie hier im Blog gezeigt. Es sind tolle Versionen geworden.

Herzlichst,

Jutta

Verwendete Produkte:
BERNINA 540
BERNINA 540
Patchworkfuss # 97
Patchworkfuss # 97

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Andrea Kollath

    Liebe Jutta,

    das ist schon ziemlich genial, wie du mit den wenigen Farben so tolle unterschiedliche Wirkungen bei dem gleichen Block herauskitzelst! Die Blöcke zusammen sehen so wunderbar stimmig aus, dass man jetzt schon ahnen kann, wie toll der Quilt werden wird.

    Liebe Grüße,

    Andrea

  • este

    Hallo Jutta, wie schön, dass du bei dem SAL “am Ball” bleibst. Mir gefällt deine Farbwahl sehr gut, das sieht klasse aus und ich freu mich schon auf die Fotos der nächsten Blöcke.

    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß eSTe

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team