Kreative Artikel zum Thema Nähen

Tutorial: 15-Minuten-Kissen aus Kombistoff

Ihr Lieben,

vor kurzem habe ich euch hier gezeigt, wie man aus dem wunderschönen Panelstoff eine kleine Tagesdecke mittels der Technik des Nähmalens erstellen kann. Dort habe ich euch ein kleines Tutorial für ganz schnelle Kissen dazu versprochen, welches ich euch heute vorstelle.

Materialübersicht und Zuschnitt:

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Ihr benötigt für 2 Kissen, deren Füllkissen eine Kantenlänge von 40cm besitzen:

  • Kissenvorderseite: (2x) 41,5cm x 41,5cm
  • obere Kissenrückseite: (2x) 41,5cm x 32cm
  • untere Kissenrückseite: (2x) 41,5cm x 20cm
  • 2 Füllkissen à 40cm x 40cm
  • Stoff fürs Binding 6,25cm x 350cm

Nähanleitung:

Bügelt nun die lange Kante eines oberen und eines unteren Kissenrückteils 2x um je 1cm nach innen und steppe diese knappkantig fest.

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Die Kissenvorderseite liegt mit der linken Stoffseite nach oben vor euch. Positioniert dann die untere Rückseite links auf links darüber, so dass die beiden Unterkanten bündig abschließen. Im Anschluss wird das obere Rückteil wiederum links auf links darüber gelegt, so dass die Oberkanten bündig abschließen. Die beiden Rückteile überlappen nun um etwa 6cm.

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Um die 15 Minuten einzuhalten, empfehle ich, die vier Kissenkanten mit der Overlock zu versäubern, damit nichts mehr verrutscht. Bügelt den langen Streifen des Bindings mittig links auf links und legt ihn dann mit der offenen Kante rund um die Kissenhülle. Ich gehe auf das Annähen des Bindings nicht genauer ein, dazu findet ihr hier im Blog hervorragende Anleitungen.

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Näht das Binding auf der Rückseite des Kissens fest …

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

… und steppt es anschließend auf der Vorderseite fest.

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Legt zuletzt das Füllkissen in eure Kissenhülle und näht – wenn gewünscht – das zweite Kissen genauso (dieses gelingt noch etwas schneller, da ihr in Übung seid).
Herzlichen Glückwunsch, fertig ist euer Turbo-Kissen, das hervorragend zur kleinen gequilteten Tagesdecke passt.

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Gerade das anders gemusterte Binding gefällt mir persönlich sehr gut am Kissen.

Spoonflower – Tutorial 15 Minuten Kissen aus dem Kombistoff

Spoonflower – Tutorial große Panele Teil 2 bei Webware

Den schönen Kombistoff erhaltet ihr bei Spoonflower hier.
Herzlichst,

Sara

Kostenlose Nähanleitung: 15-Minuten-Kissen nähen

Kostenlose Nähanleitung: 15-Minuten-Kissen nähen

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolle, Füllkissen, Spoonflower
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50
Patchworkfuss # 97
Patchworkfuss # 97

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

10 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hannelore Klenert Klenert

    danke für die Anleitung,das Binding bringt einen guten Effekt.Werde es nacharbeiten

  • Renate Gerstenbühler

    Guten Tag ,

    ich habe heute die Anleitung für das schöne Kissen gelesen, gefällt mir sehr gut und einfach ist es auch, mir gefällt auch das Binding sehr gut, gibt es das fertig oder muss mann das selber herstellen, und von wo ist der gepunktete Stoff dafür, ich werde es sicher nacharbeiten mit ähnlichem Stoff, bin auch hier noch sehr neu und muss mich noch zurechtfinden, LG Renate

    • Sara Öchsner

      Liebe Renate, du bekommst fertiges Schrägband, kannst es aber auch ganz einfach selbst erstellen, da gibt es verschiedene Anleitungen im Internet dazu. Den gepunkteten Stoff habe ich auf der Nadelwelt gekauft, den müsstest du aber auch über die Internetsuche finden. Viele liebe Grüße, Sara

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team