Kreative Artikel zum Thema Nähen

Foldover-Tasche in Kork mit sechsfacher Tragemöglichkeit – ein Videotutorial

Sie ist ganz leicht zu nähen, die neue Foldover-Tasche aus Korkleder. Und sie birgt sechs unterschiedliche Tragemöglichkeiten in sich. Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann lohnt es sich, nun weiterzulesen.

Der Clou an dieser Tasche besteht darin, dass sie aus zwei ineinandergeschobenen Korktaschen besteht, die in sich farblich und gemustert so kombiniert werden, dass sie in vielfachen Tragemöglichkeiten ausgeführt werden kann.

Die auf dem Bild zu sehende Aussentasche besteht aus dem roten Azulejo, kombiniert mit Mokka und dunkelblauem Taschenboden. Hier fällt das Azulejomuster als Klappe nach vorn:

In der zweiten Variante fällt die Farbe Mokka als Klappe nach vorn:

Nun wurde die Tasche gewendet und die zweite (innenliegende) Tasche hat ihren Auftritt. Hier zeigt sich das blaue Kieselmotiv in Kombination mit Dunkelblau – hier fällt das Dunkelblau in der Klappe nach vorn:

und in der vierten Variante fällt das blaue Kieselmotiv als Klappe nach vorn:

Wenn die Tasche aufgestellt wird und der obere Rand umgeschlagen wird, zeigen sich zwei weitere optische Varianten und die Tasche wird von der Hand- oder Umhängetasche zum kleinen Shopper:

Wieder haben wir für Euch dazu ein ausführliches Video-Tutorial gedreht, so dass das Nachbarbeiten der Tasche auch für Nähanfänger kein Problem ist.

Was braucht es an Material für diese Fold-Over-Tasche?

Materialbedarf:

  • 4 x Korkleder 50cm x 35 für Taschenseiten
  • 1 x Korkleder 50cm x 35 für 2 Taschenböden (wenn jeder Taschenboden eine unterschiedliche Farbe haben soll, braucht es je 1 x 35cm x 50cm)
  • 2 Karabinerhaken
  • 2 D-Ringe
  • 1 Schieber für Taschenriemen
  • 1 Taschenriemen aus Korkleder 100cm x 3cm

Das komplette Zubehör halten wir für Euch in unserem Shop korkundkuloer.de bereit.

Zuschnitt je Tasche:

  • 2 Bogen 35cm x 50cm für Taschenseiten
  • 1 Bogen 35cm x 25cm für Taschenboden

Nun kanns losgehen, mit dem Taschen nähen. Schaut Euch das Video zuerst einmal in Ruhe ganz an und näht dann Schritt für Schritt diese Fold-Over Tasche mit den vielen Tragemöglichkeiten nach.

Herzlichst,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

9 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christiane Schiller

    Guten Abend Jutta,

    Ich war an Ostern in Portugal und habe mir Stoffe und Korkstoff mitgebracht.

    Gestern habe ich überlegt das ich einer Freundin die zum Geburtstag nach Lissabon fährt eine Tasche passend zum Trip nähe.

    Ich habe die Grösse verändert und innen verstärkten Fliesenstoff verwendet und auch noch mit vorhandenem Kunstleder gearbeitet.

    Morgen nähe ich noch den Gurt.

    Dankeschön für den Impuls, ich muss mir immer meine eigene Anleitung basteln😊.

    Liebe Grüsse aus Villingen-Schwenningen

    Christiane

  • Jutta Hellbach

    Hallo Erika,

    freut mich sehr, dass dir die neue Taschenform so gut gefällt. Sie ist tatsächlich ein kleiner allrounder.

    Die Videos machen viel Arbeit, doch auch eine Menge Spass und das sehr veranschaulichte Erklären kommt bestens an. Ich bekomme reichlich Rückmeldung, dass es so gut ist und ich nur nicht damit aufhören soll.

    Also werden wir in dieser Form weiterarbeiten :-).

    Liebe Grüße,

    Jutta

  • ERIKA BORNEMANN

    Liebe Jutta,

    gut sieht sie aus deine Zaubertasche und praktisch ist sie noch dazu.Sie ist sehr geräumig und eignet sich daher auch für Reisen gut, wenn mehr Dinge mitgenommen werden müssen.

    Das farbige Korkleder ist einfach wunderschön und die Videos eine super Idee . Das regt sicher viele Nähfreunde und Taschenliebhaber zur Nachahmung an und ist viel lebendiger.

    Fast wie in einem Kurs bei dir.

    Liebe Grüße

    Erika

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team