Kreative Artikel zum Thema Quilten

Nähanleitung Babydecke “easy.Patchwork”

Eine einfach genähte Babydecke mit “Patchwork-Optik” – geeignet für Nähanfänger! Als ich diesen Stoff mit den süßen Kätzchen bei Spoonflower entdeckt habe, kam mir diese Idee dazu sofort:

Nähanleitung für Babydecke „easy.Patchwork“

Stoffe

Ich habe mir dieses Mal zwei tolle Baumwollstoffe aus dem Sortiment von Spoonflower ausgesucht! Kennt ihr Spoonflower? Das ist eine On-Demand-Digitaldruckfirma, die benutzerdefinierte Stoffe bedruckt. Das heißt, ihr sucht euch aus tausenden Designs euer Lieblingsdesign heraus und wählt die Stoffart aus. Oder ihr erstellt und verwendet sogar ein eigenes Design. Dann bestimmt ihr Größe und Qualität des Materials und der Stoff wird direkt für euch gedruckt!

Meine ausgewählten Designs stammen aus der Feder von gingerlous – einer Designerin aus den USA. Ich finde es toll, auf weltweite Designs zugreifen zu können. Es ist vor allem leicht, alle Stoffe aus der Kollektion zu kombinieren, ohne das vielleicht ein Stoff nicht mehr erhältlich ist.

Material

Für die Babydecke braucht ihr folgendes:

Vorbereitung

Zuerst wird bei beiden Stoffen der weiße Rand, der vom Druck übriggeblieben ist, mit dem Rollschneider weggeschnitten. Nun den Stoff der Vorderseite um jeweils 5 cm pro Seite kürzen.

Anschließend das Vlies in der gleichen Größe wie den Vorderseitenstoff zuschneiden. Ich benütze ein federleichtes Vlies mit mittlerem Volumen von Freudenberg – das Volumenvlies 280 – welches bestens für Quilt- und Patchworkarbeiten geeignet ist. Dafür das Vlies auf einer glatten Unterlage ausbreiten und den Motivstoff darauflegen, danach exakt an der Stoffkante ausschneiden.

Als nächstes werden alle 3 Schichten (Motivstoff, Vlies und Kombistoff) verbunden. Dafür als erstes den Kombistoff (in diesem Fall der graue) mit der rechten Stoffseite nach unten legen. Darüber das Vlies und den Motivstoff mit der rechten Stoffseite nach oben legen. Dabei muss der unterste Stoff 5 cm an allen Seiten über den Rand hinausschauen.

Dann werden alle Schichten mit Sicherheitsnadeln oder Stecknadeln fixiert und mit einem Steppstich miteinander verbunden. Das Polyestergarn Seralon von Amann Mettler ist dafür sehr gut geeignet. Es hat einen tollen Glanz, eine hohe Reißfestigkeit und gibt es in vielen verschiedenen Farben!

Nähen

Ich habe ganz einfach dem Muster entsprechend genäht, dabei in der Mitte der Decke angefangen, damit sich das Vlies nicht in eine Richtung verschieben kann. Genäht habe ich in diesem Fall nur die Linien längs. Dabei die restliche Decke zusammenrollen, damit sie unter die Maschine passt.

Wenn alles fertig ist, den Kombistoff ringsherum auf 3 cm zurückschneiden.

Nun wird die Umrandung fertiggestellt: den Stoff der Rückseite einschlagen (bis zum Motivstoff), dann nochmals einschlagen, damit die Einfassung nachher 1,5 cm beträgt.

Alles, bis auf die Ecken, gut feststecken.

An den Ecken den Stoff zu einem Dreieck falten, danach den Rand bis zum Motivstoff einschlagen. Nun umklappen bis eine saubere Ecke entsteht:

Jetzt alles rundherum absteppen. Dabei habe ich den Blindstichfuß #5 verwendet, dabei die Nadelposition nach rechts gestellt. Dies ist zwar nicht die ursprüngliche Verwendung dieses Nähfußes, aber ein tolles Hilfsmittel, um eine schöne abgesteppte Kante zu fertigen.

Auf der Website von BERNINA heißt es zu diesem Fuss:

“Zudem sorgt das Führungsblech beim Nähen für einen gleichmässigen Abstand zur Bruchkante und der Saum wird regelmässig und sauber verarbeitet.

Der Blindstichfuss # 5 ist für praktisch alle Materialien geeignet. Er kann mit linker oder rechter Nadelposition auch problemlos zum schmalkantigen Absteppen von mittelschweren und dicken Stoffen verwendet werden.”

Nun noch alle Nadeln entfernen und fertig ist die Babydecke!

Viel Spaß beim Nähen – „Kreativität streichelt die Seele!“

Stefanie

PS: Ich habe für euch noch folgenden Code für einen 10%-Gutschein bei spoonflower.de: TolleStoffe10 (Gültig bis: 31.7.2019)

Kostenlose Nähanleitung: Patchwork-Babydecke nähen

Kostenlose Nähanleitung: Patchwork-Babydecke nähen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Andrea Kollath

    Liebe Stefanie,

    deine Idee mit dem Stoffpanel von Spoonflower und die Umsetzung gefällt mir total gut. Da werden sich bestimmt viele Anfänger an das Thema trauen.

    Liebe Grüße,

    Andrea

    • Stefanie Benz

      Liebe Andrea, das Lob aus der „höchsten Quiltebene“ 🙂 freut mich riesig! Vielen Dank!

      Liebe Grüsse, Stefanie

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team