Kreative Artikel zum Thema Sticken

Gratis-Schnittmuster & Nähanleitung: Nachhaltiger Taschenwärmer zum Valentinstag!

Kaum ist Weihnachten vorbei, machen sich viele bereits Gedanken, was sie ihrer/n Liebsten zum Valentinstag schenken könnten. Stellt euch vor, diesen gibt es bereits seit dem 14. Jahrhundert! Dabei beschenken sich Liebende am 14. Februar zum Fest des heiligen Valentinus mit besonderen Aufmerksamkeiten, wie z.B. herzförmige Gegenstände, Blumen, Süßigkeiten und Grußkarten („Valentines“).

Längst hat sich die Geschenke- und Blumenindustrie auf dieses “Fest der Liebe” spezialisiert. Doch Schenken geht auch nachhaltig! Deshalb habe ich für alle, die keine Lust auf den Konsumwahn haben, ein Gratis-Schnittmuster mit Nähanleitung für einen nachhaltigen Taschenwärmer in Herzform erstellt.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Und dazu zeige ich euch, wie ihr diesen mit einer schönen Stickdatei aus der BERNINA Toolbox Editing ganz einfach “aufpeppen” könnt. Denn mit der BERNINA Toolbox könnt ihr eigene Stickdateien erstellen, 600 Stickmotive kostenlos herunterladen und alle Funktionen sogar 30 Tage lang kostenlos testen!

Den nachhaltigen Taschenwärmer “Herz” einfach selber nähen!

So ein wohlig-warmer Taschenwärmer für kalte Wintertage ist sehr schnell und einfach selbst gemacht. Meine Nähanleitung besteht dabei aus zwei Teilen. Der erste Teil zeigt euch, wie ihr den Stoff bestickt und im zweiten Teil folgt die detaillierte Nähanleitung zu dem Taschenwärmer. Und dazu brauchst ihr auch nur wenige Materialien, die man meist sowieso zu Hause hat.

Diese Materialien braucht ihr:

  • Stoffreste, z.B. Jeans von einem Hosenbein, ca. 20×20 cm
  • Gratis-Schnittmuster vom Taschenwärmer “Herz”
  • Schere, Stecknadel bzw. Wonder Clips
  • Nähmaschine
  • Reis, Dinkel, o.ä. als Füllmaterial
  • Trichter zum Befüllen

Außerdem braucht ihr zum Besticken:

  • Stickmaschine, z.B. bernette 70 DECO mit dem Stickrahmen Größe S
  • Stickvlies, z.B. Weblon Stable Stickvlies von Madeira
  • Stickgarn in 2 Farben, z.B. PolySheen von Mettler
  • Software BERNINA Toolbox Editing
  • USB-Stick zum Transfer der Stickdatei, z.B. von BERNINA

Herz-Taschenwärmer: Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Die beiden BERNINA Toolbox Module “Lettering” und “Editing” sind bei der Stickmaschine b70 DECO übrigens kostenfrei inklusive.

Teil 1: So gelingt die Stickdatei

1. Im ersten Schritt muss die Software installiert und ein Zugang erstellt werden. Schaut euch dazu auch diesen Blogbeitrag an, der die ersten Schritte übersichtlich erklärt.

2. Das Motiv findet ihr in der BERNINA Toolbox Editing: Sucht dafür in dem Suchfeld rechts oben nach “lovelovelove” und fügt es mit einem Doppelklick hinzu. 

Stickdatei von BERNINA für einen Taschenwärmer

3. Zum Sticken exportiert man diese Datei auf einen USB-Stick (z.B. von BERINA) und öffnet sie in der Stickmaschine, indem man auf das USB Symbol (roter Kreis) klickt und die gewünschte Datei auswählt.

Stickdatei von der BERNINA Tool Box zum Besticken eines Taschenwärmer an der bernette 70 DECO

4. Im nächsten Schritt wählt man den kleinen Stickrahmen S aus, indem man in der linken Seitenleiste (roter Kreis) das Menü öffnet und den kleinsten Stickrahmen anklickt.

Stickdatei von der BERNINA Tool Box zum Besticken eines Taschenwärmer an der bernette 70 DECO

5. Nachdem die Stickdatei für den Stickrahmen S noch zu groß ist, wird diese rot umrandet angezeigt. In den Einstellungen “i” kann man diese auf die passende Größe verkleinern (rote Kreise).

Stickdatei von der BERNINA Tool Box zum Besticken eines Taschenwärmer an der bernette 70 DECO

6. Dazu könnt ihr die Größe entweder mit dem “+ / -“, oder dem unteren Drehknopf anpassen. Bei 87% verschwindet der rote Rahmen, wodurch die Stickdatei nun im Stickrahmen S ausgestickt werden kann.

Stickdatei von der BERNINA Tool Box zum Besticken eines Taschenwärmer an der bernette 70 DECO

7. Den Jeansstoff habe ich im 45 Grad Winkel eingespannt, damit die Stickdatei am Ende die linken Herzhälfte schmückt. Als Stabilisator habe ich für den elastischen Jeansstoff das aufbügelbare Weblon Stable Stickvlies von Madeira gewählt. Dieses Schneidevlies ist für mittelschwere bis schwere, elastische Materialien besonders gut geeignet.

Herz-Taschenwärmer: Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

8. Beim Garn habe ich mich für das reißfeste Stickgarn PolySheen von Mettler in der schönen Farbe 1600 entschieden. Das zweite Garn sollte übrigens möglichst zur Farbe deines Stoffs passen, da dieses am Ende zum Verschließen der Wendeöffnung verwendet wird.

Perfektes Stickgarn für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

9. Nun könnt ihr Lossticken! Da diese Datei in einer Farbe erstellt ist, wird der komplette Schriftzug ohne Unterbrechung ausgestickt. Bei insgesamt nur 2885 Stichen hat das nur 7 Minuten gedauert.

Stickdatei von der BERNINA Tool Box zum Besticken eines Taschenwärmer an der bernette 70 DECO

10. Das Sticken auf Jeansstoff ist übrigens auch für Anfänger sehr einfach, da sich dieses Material gut besticken lässt und für wunderschöne Ergebnisse sorgt.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Damit ist der erste Teil dieser Nähanleitung schon geschafft. Wer sich nur in die Stickdatei verliebt hat und diese gerne für andere Projekte verwenden möchte, weiß jetzt, wie man diese einfach und schnell mit der Software BERNINA Toolbox Editing verwenden kann. Im zweiten Teil folgt nun die detailierte “Schritt-für-Schritt” Nähanleitung für den Taschenwärmer.

Teil 2: So näht ihr den Taschenwärmer

1. Ladet euch das Gratis-Schnittmuster vom Taschenwärmer “Herz” herunter und schneidet mit der Vorlage den Stoff zweimal zu. Die Nahtzugabe von 0,7 mm ist bereits im Schnittmuster enthalten. Vergesst nicht die Wendeöffnung zu markieren!

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Mein Tipp: Um das Motiv perfekt zu platzieren, kann man sich ein “Gucklock” in die Schnittvorlage schneiden.

  Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

2. Legt nun die beiden Stoffe rechts auf rechts aufeinander und fixiert sie mit Wonder Clips oder Stecknadeln. Auf dem Bild markieren die Stecknadeln die Wendeöffnung, welche beim Zusammennähen offen bleiben muss. Mein Tipp: Vergrößert die Wendeöffnung um 2-3 cm bei festeren Stoffen, damit das Wenden des Taschenwärmers gut klappt.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

3. Nun werden die beiden Stofflagen mit einem Geradstich an der Nähmaschine zusammengesteppt. Achtet dabei darauf den Anfang und das Ende der Naht mit ein paar Rückwärtsstichen gut zu verriegeln. Die Ecke gelingt am Einfachsten, indem man ca. 1 cm vor der Kante die Nadel in den Stoff senkt (um diesen zu fixieren), das Nähfüßchen anhebt und den Stoff in die gewünschte Richtung dreht, bevor man im Anschluß das Nähen fortsetzt.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

4. Vor dem Wenden wird an der unteren Spitze die Nahtzugabe zurückgeschnitten und die Nahtzugabe an den Rundungen – ebenfalls bis knapp an die Naht – mehrfach einschneidet. Nun könnt ihr den Taschenwärmer durch die Wendeöffnung nach außen wenden.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

5. Als Füllmaterial habe ich abgerundeten Sushi-Reis verwendet und den Taschenwärmer mit einem Trichter zu 2/3 damit gefüllt. Macht ihn nicht zu voll, damit dieser locker und biegsam bleibt und sich so besser den Händen anschmiegen kann. 

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

6. Im letzten Schritt wird die Wendeöffnung geschlossen. Dabei kann auch ein hübsches Etikett mit eingenäht werden. Verwendet dazu einen Geradstich an der Nähmaschine und steppt die Öffnung knappkantig ab.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Fertig ist der praktische Taschenwärmer! Zum Erwärmen gebt ihn einfach für ca. 30 Sekunden in die Mikrowelle (oder für etwa 15-20 Minuten in den Backofen) – und schon sorgt dieser für wohlig-warme Hände an kalten Wintertagen.

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Mit der schönen Stickerei eignet er sich auch perfekt als süßes Valentinsgeschenk.

Alles Liebe und gutes Gelingen,

Birgit

Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung für einen praktischen Taschenwärmer von BERNINA und Selbermachen macht glücklich

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Jeans, Maschinenstickgarn, Nähgarn, Nähmaschine, Stickgarn, Stickvlies
Verwendete Produkte:
bernette 70 DECO
bernette 70 DECO
BERNINA Toolbox
BERNINA Toolbox

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team