Kreative Artikel zum Thema Nähen

Sewing love sewing: „Liebhab-Hase“ mit Latzhose

Die Welt steht still, Familien rücken zusammen und wir werden gerade alle auf eine harte Probe gestellt. Da ist Liebe und eine dicke Umarmung wichtig. Der Liebhab-Hase ist für euch alle da! Das Schnittmuster dazu dürft ihr gratis bis nach Ostern (13.04.2020) downloaden. Und vielleicht kennt ihr ja jemanden, der sich über eine dicke Hasenumarmung freuen würde.

Liebhab-Hase nähen

Die Nähanleitung für den Liebhab-Hase findet ihr als Video auf  Youtube und das Gratis-Schnittmuster auf meiner Website:.

Nähanleitung: 

Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Wir verwenden den Service von YouTube, um Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Deinen Aktivitäten sammeln. Nähere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen. Um diese(s) Video(s) anzuzeigen, passe bitte Deine Cookie-Einstellungen an und akzeptiere “Cookies für Marketingzwecke”.

Cookie-Einstellungen ändern

Schnittmuster: https://kid5.de/produkt/111-liebhab-hase-suesser-kuschelhase-schnittmuster-video/

Und da so ein Hase auch immer schick gekleidet werden will, zeige ich Euch jetzt, wie ihr eine süße Latzhose für euren Liebhab-Hasen nähen könnt. Schaut mal in eurer Stoffkiste, da finden sich sicher schöne Reste für einen Hasen und eine passende Latzhose.

Passende Latzhose für den Liebhab-Hasen nähen

Wir nähen einen Kuscheltier-Hasen: den Liebhab-Hasi

Material für den Hasen:

  • 30 cm Sweat, Steppsweat, Frottee oder Baumwollfleece
  • etwas Sweat in Kontrastfarbe für die Ohreninnenseite und die Fußsolen
  • Stickgarn oder Baumwollfaden
  • Kuscheltierfüllwatte oder die Füllung eines günstigen Kissens

Material für die Latzhose:

  • 30 cm Sweat
  • 2 Knöpfe oder Druckknöpfe

Nähanleitung für die Liebhab-Hasen-Latzhose

1. Schneidet alle Teile zu. Eine Nahtzugabe von 0,7 cm ist im Schnittmuster schon eingerechnet.

Zuschnitte der Latzhose für den Liebhab-Hasen

Zum Nähen der Latzhose benötigt Ihr folgende Zuschnitt:

  • 1 x Vorderteil (im Stoffbruch)
  • 1 x Rückteil  (im Stoffbruch)
  • 1 x Beleg Vorderteil  (im Stoffbruch)
  • 1 x Beleg Rückteil  (im Stoffbruch)
  • 2 x Träger

2. Faltet die Träger entlang der Bruchmarkierung und näht diese an 3 Seiten zusammen. Eine kurze Seite lasst Ihr dabei offen. Krempelt die Träger auf die rechte Seite und bügelt diese glatt.

Träger nähen

3. Näht die Träger rechts und links des Stoffbruchs an der Oberkante des Rückteils fest.

4. Steckt die Belege rechts auf rechts jeweils auf Vorder- und Rückteil und näht diese wie abgebildet zusammen. Die kürzesten Seiten rechts und links lasst Ihr dabei offen.

5. Legt Vorder- und Rückteil rechts auf rechts und steckt beide langen Seiten vom Fußende bis zum Ende des Innenbelegs. Näht beide Seiten zusammen.

Kanten säumen

6. Näht nun beide Teile an der runden Naht im Schritt zusammen.

7. Krempelt die Hose auf die Rechte Seite und bügelt alle Nahtkanten glatt. Steppt die obere Kante rund herum mit einem geraden Stich ab.

8. Die Beinenden werden zweimal 1 cm breit nach außen umgekrempelt. Alternativ könnt Ihr die Hose auch säumen.

9. Auf den Trägern und dem Vorderteil bringt Ihr als letztes die Druckknöpfe an oder stickt ein Knopfloch für einen schönen Knopf.

Schon fast fertig: Die Latzhose für den Kuscheltier-Hasen

Und fertig ist Eure Liebhab-Hasen-Latzhose!

Wenn ihr Lust habt, zeigt Eure genähten Hasen mit Latzhose auf Instagram und Facebook und verlinkt diese mit dem Hashtag #liebhabhase oder #kid5pattern. Schenkt ein wenig Liebe und teilt diesen Beitrag, damit die Welt bald voller „Liebhab-Hasen“ ist.

Zum Gernhaben und Kuscheln: der Liebhab-Hase

Viel Spaß beim Nähen!

Eure Anja

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

22 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team