Kreative Artikel zum Thema Nähen

Weihnachtsdeko nähen aus nachhaltigen Materialien

Weihnachtsdeko nähen in diesen Tagen bestimmt viele von uns. Da rauscht alles mögliche Material unter den Nähfüssen durch. Ich hatte dann mal wieder so eine Idee und kombinierte meine neuesten Korkdesigns mit Lederpapieren. Und passend zu Advent und Weihnachten ists ein Baum. Eine moderne Optik und doch irgendwie klassisch. Und durch die Ausschnitte im Kork wird jeder Baum anders. 

Die Materialien eignen sich bestens als Innendeko und auch als Aussendeko. Die Kulörtexx Style Lederpapiere halten auch schonmal einen Regen- oder Schneeschauer aus. Und der Kork ist wetterfest. Die Dreidimensionalität erhalten die Bäumchen durch eine Füllung von zerschnittenen Vliesresten.

Weihnachtsdeko nähen – die Anleitung

Zuerst fertig Ihr 2 Baumschablonen mit folgenden Abmessungen:

Material für nachhaltige Weihnachtsdeko

  • Korkleder
  • Kulörtexx Style Papiere
  • doppelseitiges Klebeband
  • Vliesreste
  • Polyester-Nähgarn
  • Wonderclips
  • Lochzange
  • Kordel oder Schnur zum Aufhängen

Zuschnitt

Pro Baum benötigt Ihr 2 Teile Lederpapier und 2 Teile Kork.

Auf die Rückseite des Kulörtexx Style zeichnet Ihr anhand der Baumschablone paarweise Bäume auf. Wichtig: skizziert die Umrandung der Schablone für einen Baum immer gegengleich. Also einmal von der rechten Schablonenseite und einmal von der linken Schablonenseite. So passen beim Zusammennähen beide Teile exakt zusammen.

Auf die Rückseite des Korkleders zeichnet Ihr mit der kleinen Schablone Bäumchen auf. Hier muss nicht gegengleich gearbeitet werden.

Damit die Korkbäume beim Aufnähen aufs Lederpapier nicht verrutschen, bekommen sie einen Streifen doppelseitiges Klebeband auf die Rückseite.

Das doppelseitige Klebeband wird entfernt, dann positioniert Ihr den Korkbaum auf das Lederpapier. 

Nähen der Weihnachtsdeko

Wählt ein farbig passendes Garn zum Korkleder. Nutzt dieses Garn auch als Unterfaden. Ich nähe diese nachhaltigen Materialien mit einer Universalnadel Stärke 80 und einer Stichlänge von 2,7mm. Und dann habe ich beim Nähen dieser schmalkantigen Projekte auch immer den Geradstichfuss mit Gleitsohle #53 an der Maschine. Er gibt mir den perfekten Randabstand vor und gleitet mühelos über das Material.

Sobald alle Korkbäume aufgenäht sind steckt Ihr die Papierbäume nun paarweise zusammen. Achtet darauf, dass die Kanten möglichst passgenau liegen. Nutzt Wonderclips zum fixieren. Dann näht Ihr an der Aussenkante knappkantig die beiden Lagen zusammen und lasst eine Öffnung zum Füllen von ca 7-8 cm. Beide Nahtenden an dieser Öffnung gut sichern.

Vor dem Füllen der Bäume bringt Ihr an der Baumspitze mit einer Lochzange eine kleine Öffnung für die Aufhängung an.

Zum Füllen der Weihnachtsbäume habe ich alte Vliesreste zerschnitten. Ihr könnt auch alte Verpackungschips verwenden, oder kleingeschnittene Luftpolsterfolie. 

Nach und nach gebe ich eine kleine Menge Schnipsel in den Baum hinein. Zuerst stopfe ich mit Hilfe eines Malpinsels den Baumstumpf aus, anschliessend die beiden unteren Baumspitzen. Dann fülle ich die obere Baumspitze und fülle anschliessend die Mitte des Baums gut aus. Ihr könnt hier selbst bestimmen, wie füllig Eure Deko werden soll.

Die Öffnung muss noch geschlossen werden. Damit sie beim Nähen nicht verrutscht, verwende ich wieder das doppelseitige Klebeband. Damit haften beide Lagen kantenbündig und sicher zusammen. 

Nun schiebt Ihr das Bäumchen noch ein letztes Mal unter den Nähfuss. Kleiner Tipp: diese letzte Naht lässt sich auch bestens mit dem Reißverschlussfuß schliessen.

Und dann ist sie fertig, die Weihnachtsdeko aus nachhaltigen Materialien. Ich habe sie an der Hauswand und im Baum hängen. Und werde sie auch noch an Freunde verschenken. Dazu gibt es dann noch eine passende Weihnachtskarte, die ich nächste Woche hier vorstelle.

Ich wünsche Euch ganz viel Spass beim Nähen. Wenn Ihr diese Bäume nacharbeiten möchtet, erhaltet Ihr das Material in unserem Shop korkundkuloer.

Bleibt weiterhin gesund und munter,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Luftpolsterfolie Queen

    Vielen Dank für die tolle Idee. Ist ja immer wieder erstaunlich, was man alles so einsetzen kann, wer hätte gedacht, dassLuftpolsterfolie zu so schöner Weihnachtsdeko verhelfen kann?

  • ERIKA BORNEMANN

    Liebe Jutta,

    herzlichen Dank für die schöne Idee, die mir sehr gut gefällt.

    Liebe Grüße

    Erika

    • Jutta Hellbach

      Hallo Erika,

      lieben Dank – freut mich, dass die meine Bäumchen gefallen. Sie haben hier in der Strasse zur allgemeinen Freude beigetragen 🙂

      Liebe Grüße,

      Jutta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team