Kreative Artikel zum Thema Nähen

5 Jahre in Stoff – eine Anleitung

Ich bin schon so aufgeregt. Bald ist Mimis 5. Geburtstag!

Die Einladungen sind raus, die Kuchen für Schule, Familie und Kindergeburtstag geplant (letztes Jahr war es ja ein Piratenboot, diesmal wird es … ein Kuchen mit Pferd, ein Regenbogenkuchen und ein Smartievulkan).

Und dann ist da ja noch die Deko.

Wimpelfähnchen habe ich Gottseidank noch vom letzten Jahr, wenn ich sie nach dem Umzug überhaupt noch finde.

Aber ich wollte diesmal noch etwas Besonderes, und da auf die Kuchen lauter Fähnchen mit “5″ kommen dachte ich mir, ich könnte die Zahl ja auch in Stoff an der Zimmertür oder über dem Büffet anbringen.

Und deshalb habe ich hier für euch auch eine kleine Anleitung gemacht:

Materialien:

- 2 verschieden Stoffe
- Schere
- transparentes Papier
- Kopierpapier und Rädchen
- Garn
- Nähmaschine
- Füllwatte

Auf einem transparenten Papier die Zahl aufmalen (meine 5 ist 35 cm hoch und 5 cm breit). Diese dann seitenverkehrt auf die linke Stoffseite aufbringen.

Jeweils 1 cm Nahtzugabe mit auf den Stoff aufzeichnen. Das ist hilfreich beim Zusammennähen der einzelnen Stücke.

2 mal ausschneiden (Vorder- und Rückseite), dann aus einem anderen Stoff einen 7 cm breiten, sehr langen Streifen ausschneiden. Davon sind 5 cm für die Buchstabenbreite und je 1cm Nahtzugabe.

Als erstes habe ich das Mittelteil mit der einen Seite vernäht.

Bitte nicht vor dem Nähen die Kanten einschneiden. Es ist definitiv einfacher, wenn während des Nähens die Kanten geformt werden bzw. der Einschnitt erfolgt:

Hier seht ihr, dass ich die Nadel im Stoff gelassen habe, damit nichts verrutscht. Dann den Einschnitt machen und weiter geradeaus nähen.

Jetzt die zweite Stoffzahl mit dem Mittelstück vernähen. Hier hilft es, wenn vorher genau die 1 cm Nahtzugabe und die Nahtlinie angezeichnet worden sind.

Umso genauer der Zuschnitt erfolgt ist, umso einfacher wird das Zusammennähen.

Jetzt die zweite Stoffzahl mit dem Mittelstück vernähen. Wiederum hilft es, wenn vorher genau die 1 cm Nahtzugabe und die Nahtlinie angezeichnet worden sind.

Alles versäubern. Am oberen oder unteren Ende eine Öffnung lassen, damit wir die Zahl auf rechts drehen und mit Watte füllen können.

Die Öffnung von Hand zunähen … Et voilà:

Wenn ihr Fragen zu der Anleitung habt oder auch eine Zahl nach meiner Anleitung macht, würde ich mich über eure Postings sehr freuen!

Einen ganz lieben Gruß

Stefanie Hildebrandt  (im Vorbereitungsfieber)

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL