Kreative Artikel zum Thema Nähen

Sommerkleid aus der inspiration, Schnittmuster und Nähanleitung

Liebe Leserinnen und Leser

Es geht weiter mit der Reihe von Nähanleitungen und Schnittmustern aus unserem Magazin inspiration! Nach dem Baby-Outfit, dem Herbst-Shirt und der Winterweste wird es nun ein Sommerkleid – passend zu den heissen Tagen, die uns bevorstehen.

büste_3_mod

Die Anleitung zum Kleid erschien in der Ausgabe Nummer 50 der inspiration von 2011. Speziell zur Jubiläumsausgabe unseres Magazins hatten wir fünf Schnitte aus älteren Ausgaben herausgesucht und leicht abgewandelt, um sie dem aktuellen Style anzupassen. Unter dem Motto “Aus alt mach neu” wurden die Modelle auf einigen Extraseiten im Heft vorgestellt.

Als Vorlage für das Sommerkleid diente ein Strandkleid, das in der Ausgabe 23 von 2002 zusammen mit einem Badeanzug unter dem Titel “Sommer, Sonne, Lebensfreude” präsentiert worden war:

Scan_2002_Nr23_S5

Anstelle des gestreiften Jersey-Stoffs, der damals zum Einsatz kam, haben wir 2011 einen Bordürendruckstoff verwendet und das Kleid ein wenig figurbetonter gestaltet, um es nicht nur strand-, sondern auch stadttauglich zu machen.

Download Schnittmuster Sommerkleid

Wie schon beim Baby-Kleidchen, dem Herbstshirt und der Winterweste stellen wir das Schnittmuster des Sommerkleides hier kostenlos als Download im A4-Format zur Verfügung. Wir nutzen dazu die „Pay-with-a-like“-Funktion. Um das PDF herunterzuladen, müsst Ihr das Schnittmuster erst über eine Social-Media-Plattform liken bzw. sharen, z.B. über Facebook oder Twitter, und zwar im folgenden Kästchen:

Download Sommerkleid-Schnittmuster

Wir hoffen, es klappt mit dem Download und freuen uns auf Eure Likes! An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön für die vielen Likes zu den bisherigen Schnittmustern, mit denen Ihr uns dabei helft, möglichst viele Leserinnen und Leser auf die Gratis-Schnittmuster hinzuweisen.

Wenn es nicht funktioniert, könnte dies an Euren lokalen Sicherheitseinstellungen lieben. Probiert dann bitte einen anderen Browser oder wechselt an den PC, wenn Ihr es zuvor mit dem Smartphone probiert habt. Wenn alle Stricke reissen oder Ihr kein Social-Media-Profil habt, gebt ganz unten bitte einfach einen Kommentar ab, dann senden wir Euch das PDF-Schnittmuster gerne per Mail zu.

Nach dem Ausdruck die Bögen in 4 Reihen à 4 Seiten zusammenkleben, gemäss Zeichnung auf Seite 1 des PDFs. Beim Ausdrucken unbedingt darauf achten, dass in Originalgrösse gedruckt wird (keine Skalierung oder automatische Anpassung an Seiten).

Sicherheitshalber das Kontrollquadrat abmessen, welches sich ebenfalls auf der ersten Seite befindet. Es sollte eine Kantenlänge von exakt 10 cm haben.

Nähanleitung Sommerkleid

Grösse 36 – 44

Zutaten

  • 1,2 – 1,4 m Bordürenstoff, mind. 150 cm breit
  • 1,2 – 1,4 m Netzstoff „Netting“ als Futter, 140 cm breit
  • 0,5 m Gummiband ca. 1 cm breit (Gold-Zack)
  • Nahtverdeckter Reissverschluss, Länge 30 – 35 cm
  • Prym-Wendeset für die Träger
  • Nähmaschine und Overlocker

Zuschnitt Oberstoff und Futter

  • 2 x oberes Vorderteil (Zugabe am Oberstoff an der oberen Kante 2,5 cm!)
  • 1 x vorderes Rockteil im Stoffbruch
  • 1 x Rückenteil im Stoffbruch
  • Träger 1 x ca. 145 cm lang, fertige Breite 1 cm

zeichnung-sommerkleid

Anleitung

  1. Vordere Mittelnaht bis zum Schlitzzeichen schliessen. Vordere Oberteile (Oberstoff und Futter) an der Unterkante einkräuseln und zusammengefasst an das vordere Rockteil nähen.
  2. Am Rückenteil Abnäher schliessen. Seitennähte von Oberstoff und Futter getrennt schliessen, dabei auf der linken Körperseite einen Reissverschlussschlitz offen lassen.
  3. Oberkanten von Futter und Oberstoff am vorderen Armausschnitt und Rückenteil und entlang der vorderen Mittelnaht (Schlitz) verstürzen. Futter nach innen wenden. Gummi ca. 5 cm kürzer als die gemessene Länge der oberen Kante vom Rückenteil zuschneiden. Kante des rückwärtigen Oberteils ca. 1,5 cm breit absteppen. Gummi oberhalb der Stepplinie einziehen. Länge in den Nahtzugaben fixieren. Verstürzte Kanten knappkantig absteppen.
  4. Oberkanten am oberen Vorderteil nach innen legen und absteppen. Den Träger längs rechts auf rechts legen und zusammennähen. Träger mit dem Prym-Wendeset wenden und einziehen.
  5. Rocksäume umschlagen, dabei die Unterrocklänge entsprechend anpassen und absteppen.

Und so hat das Sommerkleid dann bei unserem Fotoshooting im Sommer 2011 ausgesehen:

kleid_11 kleid_35 RZ_kleid_23_gelb_tapete_kl

Viel Spass beim Nachnähen und hoffentlich viele sonnige Tage, um Euer Kleid zu tragen! Vielleicht mögt Ihr das Kleid dann in der Community zeigen? Ich würde mich freuen!

Liebe Grüsse,
Eure Claudia Giesser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.