Kreative Artikel zum Thema Nähen

Wie Amadeus zu uns kam…

Meine Tochter wünscht sich ein echtes Pferd. Oder zumindest eine Mitgliedschaft im Reitverein. Ich wünsche mir ein etwas weniger unfallträchtiges Hobby für meine Vierjährige. Nach langen Diskussionen haben wir nun beschlossen, diese Entscheidung im kommenden Frühjahr zu fällen. Zwischenzeitlich ist – als kleine Entschädigung sozusagen – der kleine Amadeus bei uns eingezogen. Denn irgenwie muss künftig ja auch die Fee durch die Lande reiten…

Die Nähte vom Kopf habe ich mit Zierstich Nr. 407 überstickt.

Zügel und Nasenriemen von Amadeus wurden mit feinsten Blumenranken (Stich Nr. 107) bestickt, das Maul von Hand aufgestickt. Lila Röschen zieren die Zügel und das Maul vom Pferdchen:

Die Augen habe ich zunächst aus weißem Wollfilz geschnitten, darauf habe ich mit dem Applikationsfuß #23 den braunen Teil appliziert. Schließlich wurde das fertige Auge auf den Kopf geklebt. Vorher habe ich einige Fäden Sticktwist als Wimpern untergelegt.

Der Stock wurde mit hellgelben Acryllack bemalt. Leider war er danach sehr glatt und rutschig , weshalb er nicht so recht in der Füllwatte im Kopf halten wollte. Deshalb habe ich den oberen Teil zunächst mit Volumenvlies umwickelt, anschließend rundherum mehrfach mit einem Bindfaden. So blieb auch der Stock fest im Kopf.

Beim ersten Ausritt über unseren Parkett stelle ich fest, dass mir das dazugehörige Geräusch so ganz und gar nicht gefällt.

Daher schneide ich eine Kreis, dessen Durchmesser etwa drei mal so groß ist wie der Durchmesser des Stocks – einmal aus Stoff und einmal aus Volumenvlies. Beide Lagen klebe ich zunächst mir Sprühkleber zusammen, dann klebe ich den Kreis mit Textilkleber auf den Stock. Zunächst wird er mit einem Gummiband befestigt:

Anschließend umwickle ich den abstehenden Stoff mit Klebeband. Dass Gummiband wird jetzt nicht mehr benötigt.:

Nun nähe ich einen entsprechend großen Schlauch, der exakt über den Stab passt. Ober- und Unterkanten werden vorher versäubert. Diesen Schlauch fixiere ich von Hand mit einigen Stichen am bereits aufgeklebten Stoffteil.

Jetzt steht einem wilden Ausritt auf unserem schönen Parkett nichts mehr im Wege. Da lacht nicht nur Amadeus!

Herzliche Grüße und bis bald

Ihre

Claudia Geiser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.