Kreative Artikel zum Thema Nähen

Annabelle-Leserinnen nähten ein Sommerkleid

Die Nachfrage nach dem Sommerkleid-Nähkurs im BERNINA Creative Center war verblüffend: Keine zwei Tage nach der Ausschreibung im Magazin Annabelle waren zwei Kurse mit jeweils 12 Personen ausgebucht. Mit den  Interessentinnen, die sich zu spät meldeten, hätte man ohne Weiteres einige weitere Kurse füllen können. Das Angebot war aber auch attraktiv. Es war im Rahmen einer Medienkooperation exklusiv für Annabelle-Leserinnen zusammengestellt worden und beinhaltete einen zweitägigen Näh-Workshop in Steckborn unter Anleitung des Fashion-Designers Mathias Ackermann mit Abendessen und Übernachtung im See-  und Parkhotel Feldbach. Auf der Nähagenda stand ein Sommerkleid im Stil der Fünfzigerjahre, dessen Schnitt von der Annabelle-Redaktion anhand der aktuellen Laufstegmode ausgewählt worden, von BERNINA umgesetzt und von Mathias Ackermann angepasst worden war.

Vergangenen Freitag um 10.00 Uhr war es so weit. Nach einem Aufwärm-Apéro mit Tröpfel, der alkoholfreien Thurgauer  Schaumweinspezialität aus Trauben- und Apfelsaft, hiess es: mit Schwung an die Arbeitsplätze, Schnittmuster abändern, Stoff zuschneiden, Achsel- und Längsnähte versäubern und Reissverschluss einnähen. Alle Programmpunkte wurden mit grösster Konzentration absolviert. Danach war erst einmal Pause, mit einem guten Abendessen in geselliger Runde und anschliessendem Besuch der Turmbar. Am Samstagmorgen ging es weiter: Es galt, die Taillen-  und Längsnähte sowie die Einfassungen für Arm- und Halsloch zu nähen. Böse Zungen behaupten, dass sich der Turmbarbesuch dabei leicht nachteilig auf die Konzentration und Nähleistung ausgewirkt habe. Jedenfalls mussten einige Teilnehmerinnen eine kleine Ehrenrunde mit dem Nahttrenner absolvieren. Kurz vor 16.00 Uhr bogen aber alle Teilnehmerinnen an ihren BERNINA Nähmaschinen der 5er-Reihe auf die Zielgerade ein, auch dank kompetenter und herzlicher Unterstützung durch das Team um Mathias Ackermann. Nach einer Anprobe wurde der Saum versäubert, eingeschlagen, gebügelt und festgesteppt. Fertig! Danach mussten die Kleider wetterbedingt  beiseite gelegt werden. Heute, nach zwei Tagen Wartezeit, ist aber endlich Schluss mit Kälte und Regen in der Schweiz. Für Freitag werden in Föhngebieten bis zu 25 Grad gemeldet. Bestes Wetter für diese Kleider:

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sandra Rößner Rößner

    Hallo zusammen,sehr schicke Kleider die da genäht wurden,wo bekommt man denn das tolle Schnittmuster her?Bin Nähänfänger,überlege auch einen Kurs zu buchen um mich weiter zu bilden und noch Tricks und Kniffe zu lernen. Habt ihr da bitte Informationen auch dazu für mich?

    Liebe Grüße Sandra

  • Naehfan

    Hallöchen, ein ganz toller Kurs und supppppiiiie Kleider. bitte wo konnte man sich da bzw kann man sich noch anmelden? Ich finde den Kurs leider nicht. Grüße

  • Jutta Hellbach

    Tolle Kleider, schöne Stoffe, glückliche, lachende Frauen. Das sieht nach einer sehr gelungenen Aktion aus!
    Gratulation.

    Viele Grüße,
    Jutta

  • Andrea Müller

    Die Kleider sind sehr schön geworden und der Schnitt gefällt mir richtig gut. Gibt es den irgendwo? In der Inspiration oder als Download? Oder kann man nicht einmal einen Wochenendkurs ausschreiben? Dann könnte ich auch mal zum Nähen vorbeikommen.

    Liebe Grüße Andrea

    • mfluri

      Grüezi Frau Müller

      Mitte Mai findet ein zweier Annabelle-Sommerkleid-Nähkurs statt, danach werden Nähanleitung und Schnitt auf der Annabelle-Website publiziert. Ich melde mich im Blog, wenn es so weit ist.

      Freundliche Grüsse aus Steckborn,
      Matthias Fluri

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team