Kreative Artikel zum Thema Nähen

Bärenapplikation

Schönen Sonntag wünsche ich!

Heute möchte ich Ihnen etwas Freihandgesticktes zeigen. Es ist die Applikation auf einem Sweatpullover mit Zwergenkapuze für einen jungen Mann in meinem Bekanntenkreis.
Der junge Mann mag sehr gerne Bären – und so schritt ich zur Tat. 🙂

Wir benötigen:

1. Als ersten Schritt übertragen wir die Kontur des Bären auf das Vliesofix.

2. Wir bügeln dieses auf unseren Teddyplüsch (bitte achten Sie auf die richtige Temperatur des Bügeleisens).

3. Nun wird das Motiv ausgeschnitten, das Trägerpapier abgezogen und auf dem Werkstück positioniert.

4. Jetzt bügeln wir den Bären auf.

5. Wir nehmen unser wasserlösliches Stickvlies (oder unsere wasserlösliche Stickfolie) zur Hand und pausen das Gesicht ab.

6. Wir positionieren dieses auf unserem Bärenkopf und stecken mit Stecknadeln fest.

7. Nun geht es ans Freihandsticken. Wir versenken den Transporteur und befestigen unseren BSR (oder unser Quilt- oder Stickfüßchen), gegebenfalls Fadenspannung anpassen.

8. Wir holen den Unterfaden durch Nadelversenken und -heben nach oben und halten ihn seitlich nach hinten etwas fest.

9. Losnähen! Das Motiv wird mehrfach umrandet, die Nase und die Augen entsprechend unserer Markierungen auf dem Vlies oder der Folie „nachgemalt“.
Für größere Flächen wie die Nase freihandnähe ich mit ZickZack-Stich, so füllen sich Flächen schneller.
Ich finde, dass das Bärchen auch perfekt zu der kühleren Jahreszeit passt.

Liebe Grüße,
Bernadette

Gratis Applikation: Bär Freebie  #applikaiton #tier #bär #kinder #applizieren #kleidungnähen #kinderkleidung #nähen #bernina #vorlage #diy #tutorial #freebie

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tatjana Hobrlant

    Das Bärchen ist total süß! Ich mag ja Bären sowieso sehr gerne, aber dieses ist besonders schön.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • anita

    Toll, dann probier ich das dann noch. Weil ich bin schon einigemal gescheitert, oder zu “faul” gewesen und dann die Stickmaschine genommen, aber es tont super und sieht herzig aus!
    Liebes Grüsschen Anita

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team