Kreative Artikel zum Thema Nähen

Heute schon gelächelt? Glücklich mit BERNINA

Hallo liebe BERNINA-Blogger und BERNINA-Blog-Leser,

Ich habe lange überlegt, was in meinem ersten Post stehen könne, ob ich mich vorstellen müsse und ob ich mit meinen Projekten überhaupt den Ansprüchen der „alten Hasen“ gerecht werden kann. Ich lese schon länger mit und bin immer sehr beeindruckt, mit welcher Präzision und Hingabe die schönsten Stücke vor allem in der Patchworkecke entstehen. Hier lerne ich jedes Mal was dazu.  Mir wurde Mut gemacht: „Einfach anfangen, auch für kleinere Projekte gibt es Leser hier! Auch die kleinen Dinge sind wichtig!“  Na gut, ich fange ganz klein an… bei den Stichen!

Vor 25 Jahren saß ich zum ersten Mal an einer Nähmaschine.  Seitdem wechselten die Modelle,  ja nach Lebenslage und Geldbeutel.  Während des Studiums arbeitete ich an den Industriemaschinen in der Fachhochschule. Darum weiss ich, wie präzise eine Nähmaschine nähen kann. In dieser Zeit fiel mir ein Jerseyshirt in die Hände, von dem ich nicht glauben konnte, dass es mit einer Haushaltsoverlockmaschine genäht wurde. Diese wundervollen sauberen Nähte! Ich bekam eine Bernina 800DL, ungesehen… schlicht weil die Overlocknähte so aussahen, wie sie sollten. Seit 11 Jahren liebe ich sie heiß und innig. Sie begleitet mich zu meinen Nähkursen und begeistert meine Jerseynähanfänger jedes Mal aufs Neue.

Seit einem Jahr arbeite ich außerdem mit der B530 – an dieser Stelle komme ich in stocken: ihr wisst alle, wie schön die BERNINAs nähen! Sich an eine Maschine zu setzten und zu wissen, egal was Du nähst, sie macht es mit. Ich brauche mir keine Gedanken mehr zu machen, ob ihr der Stoff dort zu dünn und hier zu glatt ist oder an dieser Stelle eben mal 20 Lagen hat. Sie näht! Und so schön, präzise, gleichmäßig, einer Industriemaschine im Stichbild ebenbürtig… ich schwärme wohl ein bisschen, verzeiht!  Das Vergnügen und die Zufriedenheit beim täglichen Arbeiten mit ihr sind unbezahlbar. Die Präzision mit der sie sogar Zierstiche näht, einfach beeindruckend! Ich glaube, sie weiß, dass ich ein bisschen verliebt in sie bin. Ich lächle immer bei der Arbeit.  :o)

stichbild-ohne-rahmen

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß an euren wundervollen BERNINAs!

Herzliche Grüße von Sandra

PS.: Beim nächsten Mal fange ich dann gewiss mit einem echten kleinen Projekt an. Da ich nicht wirklich jeden Post vom ersten Tag mitgelesen habe, bitte ich sehr darum, dass ihr es mir verzeihen mögt, wenn ich ein Thema doppelt aufgreife. Vielleicht winkt ihr dann einfach mit dem  Zaunpfahl. Herzlichen Dank!

 

 

 

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

12 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kasia Hanack

    Hallo Sandra,
    herzlich Wilkommen im Blog. Wir sind auf Deine Berichte sehr gespannt:-)
    Liebe Grüsse
    Kasia

  • Jutta Hellbach

    Willkommen im Blog, Sandra. Ich habe zwar keine Namen für meine Schweizer Arbeitstiere, doch schätze ich ihren unweigerlichen Arbeitswillen, ihre Genauigkeit und das Unternehmen, dass sie baut, sehr.
    Viel Freude auf dieser kreativen Spielwiese und viele gute Ideen,
    wünscht,
    Jutta

  • Jacqueline

    Habe ganz vergessen die Berninas sind super Maschinen ein Traum .Jedesmal wie ein Date :))))LG Jacqueline

  • Jacqueline

    Hallo Sandra ,herzlich willkommen im Bernina Blog.Bin schon gespannt was Du uns zeigen wirst.Bis bald LG Jacqueline

  • Susanne Menne

    Hallo Sandra, herzlich willkommen im BERNINA Blog. 🙂
    Ja, für mich sind BERNINA Maschinen auch etwas ganz besonderes. Ich mag ihre Präzision und ihren Klang.
    Auf Deine Projekte bin ich schon sehr gespannt und freue mich, sie demnächst hier im Blog bewundern zu können. 🙂
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Andrea Müller

    Hallo Sandra,
    herzlich Willkommen im Blog und die BERNINA-Verliebtheit kann ich sehr gut verstehen 🙂 Habe jahrelang auf irgendwelchen NoNames gearbeitet und nix funktionierte so, wie es sollte. Heute setzte ich mich an meine Emma und es läuft. Und das Tolle, für jedes Nähproblem gibt es ein Füßchen. Was soll man sagen, BERNINA macht Frauen glücklich…
    Also, bin schon schwer auf Deine Berichte gespannt.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • LiBellein

      Hallo Andrea,
      Du bringst es auf den Punkt ! NoNames :o)
      Meine BERNINAS haben auch beide Namen bekommen…..keine hatte vorher einen. Die große heißt Luise :o)

      LiebenGruß von Sandra

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team