Kreative Artikel zum Thema Nähen

click & create Nähanleitung Blachen-Taschen

Wer kennt sie nicht, die Kulttaschen aus benutzten Lkw-Blachen von der Firma Freitag. Beim Aufräumen unseres BERNINA Mobiles haben wir alte BERNINA Werbeblachen gefunden. Inspiriert von diesen Freitag Taschen, hat sich Katrin die Banner geschnappt und zwei tolle click & create-Nähprojekte daraus entwickelt.

Für die Einsteigerinnen gibt es eine Anleitung für ein trendiges Reise-Necessaire. Für die etwas erfahreneren Näherinnen hat Katrin eine coole Laptop-Hülle genäht.

Der Drehort für die Folge 19 von unserem click & create ist dieses Mal ein ganz Spezieller. Es ist das bereits oben erwähnte BERNINA Mobile. In den ehemaligen Wohnwagen haben wir eine kleine Werkstatt und ein Nähmaschinen-Display eingebaut. So können Händler in der ganzen Schweiz unser Mobile mieten und Service-Tage oder sonstige kleinere Events damit durchführen. Auch wenn die Platzverhältnisse für ein Dreh etwas eng waren, haben Katrin und unser Kameramann Jiri alle Szenen in den Kasten gekriegt.

Video-Nähanleitung für eine Blachentasche

Jetzt aber wieder zurück zu unseren beiden Blachen-Projekten. Neben Tipps und Tricks zur Blachenverarbeitung zeigt Euch Katrin im Video auch, wie Ihr am einfachsten einen Reissverschluss einsetzt und wie Ihr den Reissverschlusschlitten cool verzieren könnt.
Habt Ihr Lust bekommen, selber eine Blachen-Tasche zu nähen? Dann findet Ihr hier das Video mit der Nähanleitung:

Schnittmuster herunterladen

Das Schnittmuster für die beiden Taschen könnt Ihr unter folgendem Link herunterladen:

Click & create, Folge 19 – mit Blachentaschen-Schnittmuster

Viel Spass beim Nachnähen!

Fotostory zu unserem Dreh

Unser heutiger Drehort ist das BERNINA Mobile. Katrin und Jiri sind bereit für den Dreh.

 

Eine alte BERNINA Werbeblache dient Katrin als Nähmaterial für zwei tollen Nähprojekte.

 

Zuerst wird abgemessen, welche Grösse das Necessaire und die Laptophülle habe müssen, dann eingezeichnet.

 

Als nächstes schneidet Katrin die Blache entsprechend zu. (Bild: Die zugeschnittene Laptophülle)

 

Jetzt geht es an die Nähmaschine. Katrin gibt zum Thema Blachen-Verarbeitung noch ein paar Tipps und Tricks.

 

Katrin hat nun die beiden Projekte fertig genäht und hält sie stolz in die Kamera.

 

Der Dreh ist fertig und das BERNINA Mobile zusammengepackt und abfahrbereit. Katrin fährt nun damit dem Sonnenuntergang entgegen und auf zum nächsten click & create.

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Blache, Filz, Inchlineal, Markierstift, Nähgarn, Nähmaschine, Patchwork-Lineal Inch, Reissverschluss, Rollschneider, Schablonen, Schere, Schneidematte, Stecknadeln
Verwendete Produkte:
BERNINA 485
BERNINA 485
Rollenfuss # 51
Rollenfuss # 51
Reissverschlussfuss # 54 mit Gleitsohle
Reissverschlussfuss # 54 mit Gleitsohle
Rollfuss # 55
Rollfuss # 55

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team