Kreative Artikel zum Thema Sticken

Die Stickkurse im BERNINA Creative Center in Steckborn

Vor Ostern habe ich zusammen mit Wiebke Maschitzki an Stickkursen von Gaby Seeberg teilgenommen.

Es ist immer wieder inspirierend, im BERNINA Creative Center zu sein. Ich gehe voller Ideen und Tatendrang nach Hause.

Insgesamt war ich 3 Tage dort. Gaby, die eine angenehme Ruhe ausstrahlt, ist eine sehr kompetente Dozentin. 

Erst seit kurzem habe ich die neue BERNINA Sticksoftware 8. Durch den Kurs konnte ich spielerisch die vielen Optimierungen und Erneuerungen dieser neuen Version kennenlernen und auch Zuhause sehr gut umsetzen.

Beim Sticken mag ich einen sehr natürlichen Stil. Das war auch die Motivation, das Sticken bzw. das Digitalisieren vor knapp 4 Jahren zu erlernen.

Mein Ziel an den Kurstagen war es, wie oben schon erwähnt, die Version 8 der Sticksoftware besser kennenzulernen. Und ich wollte erfahren, wie ich auf eine natürliche Art Füllstiche digitalisieren kann, so dass die Stickerei eine Aquarell bzw. Freehandoptik bekommt. Gaby mit ihrem fundierten Wissen konnte mir viele Tipps und Tricks geben.

So habe ich für mich eine passende Füllstich-Einstellung entwickelt, indem ich mit Stichabstand und -länge experimentiert habe, um einen transparenten Füllstich zu bekommen.

Hierbei ist es wichtig den Unterlagsfaden rauszunehmen, da dieser sonst unschön sichtbar wird.

Zum transparenten Füllstich ergänze ich eine angepasste Laufrichtung, um mehr Kontur in die Füllung zu bekommen. Gaby hat mir hierfür den Tipp Werkzeug „Stern und Welleneffekt“ gegeben. Dadurch bekommt die Füllung eine sehr natürliche Wellenoptik.

Um ein Aquarell-Bild zu bekommen, habe ich stellenweise verschiedenen Farben überlappt. Als Stickgarn habe ich die Frosted-Matt-Garne von Madeira verwendet. Gerade deren matte Optik verstärkt die Natürlichkeit der Stickerei. Abschließend habe ich durch den geraden Steppstich den Motiven eine zusätzliche Kontur gegeben. Auf den darauffolgenden Bilder könnt Ihr die verschiedenen Versuche, bis hin zum fertigen Vögelchen, sehen.

Eins ist sicher: Es wird nicht mein letzter Kurs bei Gaby im BERNINA Creative Center bleiben 🙂

In den Osterzeit habe ich die neuen Stickmotive vielseitig eingesetzt. Dazu bald mehr:-)

Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: BERNINA Sticksoftware, Frosted Matt, Madeira Frosted Matt Garn
Verwendete Produkte:
BERNINA 750 QE
BERNINA 750 QE
BERNINA Sticksoftware 8
BERNINA Sticksoftware 8

Downloads zu diesem Beitrag Mit Gaby Seeberg die Sticksoftware 8 erobern

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gaby Seeberg

    Liebe Stephanie!
    Wow! Das ist ja richtig schön geworden… und gleich so viele Varianten… Gratuliere und weiterhin viel Freude beim Digitalisieren!
    Liebe Grüsse
    Gaby

  • lucygbischoff

    Wunderschön, liebe Stephie, genau mein Geschmack. Ich zögere noch, mir die Software zuzulegen, aber wenn ich so etwas sehe, juckt es mir in den Fingern…

    Liebe Grüße und weiter so, kann ich da nur sagen! Lucy.

    • Stephanie Friedrich Friedrich

      Liebe Lucy,

      vielen dank für die lieben Worte!

      Ja es macht richtig viel Spaß und man kann seine Ideen umsetzten:-)

      Herzlichst

      Stephanie

  • Wiebke Maschitzki

    Liebe Stephie!

    Wunderschön sind Deine Vögel geworden. Genau Dein Stil.

    Wir haben bei Gaby wirklich viel gelernt und können so viel Neues ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • Stephanie Friedrich Friedrich

      Liebe Wiebke,

      ja war schön:-)

      Und danke für die lieben Worte!

      Herzlichst

      Stephie

       

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team