Kreative Artikel zum Thema Quilten

NADELWELT Karlsruhe 2019 Teil 2

Teil 2 meines Berichts über die NADELWELT Karlsruhe 2019 beginnt mit der Ausstellung ‘Inspired by Nature’ der Gruppe Modern Quilters Heilbronn. Dass die Natur hier in vielfältiger Weise Inspirationen geliefert hat, ist ganz offensichtlich.

Gabriele Latz: Herbstlaub (li)
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 


Gabriele Latz: Herbstlaub, Detail
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Neben sehr schönen Art Quilts stachen bei dieser Ausstellung vor allem grosse Installationen und Collagen ins Auge.

Susanne Bauer: floating
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Anja Schreurs: Wurzeln
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Modern Quilters Heilbronn sind eine Gruppe kreativer Frauen, die Patchwork, Quilten und Textil-Kunst für sich neu entwickeln und interpretieren. Der gemeinsamen Entscheidung für ein Thema schliesst sich ein längerer Prozess an, bis jede einen eigenen Weg und eigene Ausdrucksformen entwickelt hat.

Irene Boden: Indischer Markt, Detail
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Irene Boden: Indischer Markt
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Das Thema ‘Natur’ regte zu kreativen Auseinandersetzungen mit den unterschiedlichsten Materialien, Formen und Farben an und initiierte eine Reihe von Experimenten: Viele Naturmaterialien wurden auf ihre Eignung und Verwendbarkeit für textile Arbeiten getestet, z.B. Samen, Früchte, Rinden, Äste, Wurzeln und Blumen.

Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Susanne Bauer beobachtete, dass Platanen am Ende des Sommers die Rinde abwerfen und integrierte sie in ihre Collagen.

Susanne Bauer: Rinden
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Susanne Bauer: Rinden, Detail
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Cornelia Noller-Klak, die die Verwendung alter, verschmähter oder ungewöhnlicher Textlien und Reste aller Art in ihren Quilts liebt, wandte sich nach verschiedenen Experimenten wieder Stoffen zu und zwar solchen aus Uganda. Sie entwickelte durch eine immer weitere Reduzierung des Motivs Stationen einer Metamorphose.

Cornelia Noller-Klak: Metamorphose IV
Ausstellung ‘Inspired by Nature’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Weiter geht es zur sehr sehenswerten Ausstellung von Britta Ankenbauer, die sie mit ‘ECHO’ überschrieb. Ihre Werke beschäftigen sich schon lange mit Schnittstellen und der Identität von textiler Kunst. Hierzu verwendet sie malerische Drucktechniken, Stickerei und Stoffmanipulation.

Britta Ankenbauer: Blickwinkel (2019)
Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Britta Ankenbauer: Blickwinkel (2019), Detail
Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Ihre aktuellen Studien rund um die Themen ‘Zeit und Erinnerung’ führen zu deren bildhaftem Echo in ihren Arbeiten: Erinnerungen und was wir daraus machen – ein Echo auf Vergangenes.

Britta Ankenbauer: Stillhalten (2019), Detail
Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Sie schreibt dazu: ‘Erinnerungen sind Nostalgie, Glorifizierung oder Verharmlosung der erinnerten Geschichte(n), alles zusammen bündeln wir in Erinnerungen. Manche werden über Generationen weitergegeben und allmählich erfahren sie Veränderung. Meist findet Erinnerung verbal statt oder wir betrachten alte Fotos, gehen ins Museum, … .’

Britta Ankenbauer: Stillhalten (2019), Detail
Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Britta, die schon lange gern mit alten Stoffen arbeitet, entdeckte auch neue – ‘langsame’ – Techniken für sich: Bleistiftskizzen und -zeichnungen direkt auf Stoff oder Handstickerei ergänzen ihre frei mit der Nähmaschine ausgeführten Zeichnungen. Als Bildmaterial dienen Bilder und Objekte der Vergangenheit.

Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

‘Ich möchte nicht die imaginäre Langsamkeit der textilen Techniken der (vorindustriellen) Vergangenheit glorifizieren. Ich liebe es, an meiner Nähmaschine zu zeichnen, frei zu malen und Oberflächen zu schaffen. Und das geht schnell. Andererseits ist es ein Gestaltungsprozess – und der dauert! Dann wiederum stichele ich mit einer Engelsgeduld und gerate so in einen wundebaren meditativen Wiederholungsrhythmus, der mich vergessen lässt, dass meine Fingerspitzen langsam wund werden vom Sticken. Das ist weit entfernt von Nostalgie,’ schreibt Britta dazu.

Britta Ankenbauer: Schmerz (2019), Detail
Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Britta Ankenbauer: Schmerz (2019)
Ausstellung ‘ECHO’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Marijke van Welzen zeigte in ihrer Ausstellung ‘Dreamcoats’ ihre traumhaft schön gestalteten Kleidungsstücke.

Ausstellung ‘Dreamcoats’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Marijke van Welzen: Once in a Blue Moon
Ausstellung ‘Dreamcoats’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Zu Mänteln und Kimonos kamen wunderbare Quilts und wandhängende Objekte, die Geschichten erzählen.

Ausstellung ‘Dreamcoats’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Dank ihrer Ausbildung verfügt Marijke über viele Techniken, die sie gezielt und gekonnt einsetzt, um ihre Ideen umzusetzen.

Ausstellung ‘Dreamcoats’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Marijke van Welzen: Serpent, Detail
Ausstellung ‘Dreamcoats’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Kasia Hanak kennen wir vom BERNINA blog und von vielen Veröffentlichungen in diversen Magazinen und Büchern. Hier im Blog stellte die ausgebildete Innenarchitektin schon unzählige Projekte vor: eigene, farbenfrohe, originelle Entwürfe in Mixed Media-Techniken oder zum Thema Maschinensticken. Ihr Stand bei der NADELWELT (im Foto ist nur ein Teil abgebildet) war, wenn sie zwischen ihren Kursen mal vor Ort war, umlagert, ihre Ausstellung ‘Color and Thread’ sehr sehenswert.

Ausstellung ‘Color and Thread’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Kasia Hanak: Frida Kahlo
Ausstellung ‘Color and Thread’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Im Januar 2019 startete Marianne Körner die ’30 Tage ArtChallenge’. Sie rief dazu auf, 30 Tage lang jeden Tag an einem kleinen Kunstwerk zu arbeiten.

Susanne Fuß: 30 Tage – 30 Erinnerungen
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Resonanz war toll: Rund 40 Frauen waren insgesamt dabei, von ungefähr 25 waren die Ergebnisse bei der NADELWELT ausgestellt. Es wurde eine spannende und sehr interessante Ausstellung, von Besucher*innen so umlagert, das das Fotografieren zum Kunststück geriet.

Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Teilnehmer*innen bestimmten Thema und Ausführung selbst, täglich gecoacht durch die Initiatorin und im Austausch mit den Kolleg*innen via Facebook-Gruppe.

Luitgard Möschle: Tagebuchblätter
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Luitgard Möschle: Tagebuchblätter, Detail
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Neben vielen Erwartungen – wie z.B. neue Methoden und Techniken kennenzulernen, sich selbst zum kreativen Tun regelmässig zu motivieren, sich zeitlich besser zu organisieren oder die eigenen Fähigkeiten auszubauen – machten die Beteiligten an diesem Projekt …

Mary Schliestedt: Oberflächendesign
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Anja Gebler: Many Dots
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

… auch ganz unerwartete, aber willkommene Erfahrungen, wie z.B. Spielen und Improvisieren zuzulassen und dadurch auf ganz neue Ideen zu kommen, sich mit anderen auszutauschen und die Entwicklungsprozesse zu beobachten oder über sich selbst hinauszuwachsen. Kreative Leidenschaften wurden geweckt! Weiter so!

Birgit Kühr: Alles was Recht ist
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Birgit Kühr: Alles was Recht ist, Detail
Ausstellung ‘30 Tage Art-Challenge’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die weissen Frauen – eine Gruppe unter der Federführung von Rosemarie Vetter – zeigte nicht nur eine umfangreiche Ausstellung zum Thema ‘Weisswäschequilts’, sondern machte regelrecht Appetit darauf …

Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Eines dieser Prachtstücke ist die Decke ‘Erinnerung an einen Geburtstag’, deren Blöcke Rosemarie von Freundinnen geschenkt erhielt, sie ergänzte, zusammensetzte und von Susanne Kramer auf einer Longarm quilten liess.

Rosemarie Vetter: Erinnerung an einen Geburtstag, Detail
Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Das Stück ist übrigens preisgekrönt! Und zwar gewann Rosemarie damit beim BERNINA-Longarm-Quiltwettbewerb bei den Patchworktagen der Deutschen Patchwork Gilde e.V. in Fürth (2017) die von Ricky Tims signierte Maschine.

Rosemarie Vetter: Erinnerung an einen Geburtstag, Detail
Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Ausstellung umfasste noch viele weitere, meist nostalgische Stücke, die die Besucher*innen begeisterten.

Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Rosemarie Vetter: Fächerquilt
longarmgequiltet von Susanne Kramer
Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Aber nicht nur die Quilts waren eine Schau für sich. Die ‘weissen Frauen’ hatten das Ganze mit viel Liebe zu Details dekoriert und in Szene gesetzt.

Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ausstellung ‘Weisswäschequilts’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Farbe Weiss spielt bei ‘Punkt, Punkt, Strich – Experimente in Stoff’  ebenfalls eine Rolle. 14 textilbegeisterte Frauen – Frances Fry, Pascale Goldenberg, Inge Heinze, Elsbeth Nusser-Lampe, Hella Prinzhausen, Gisela Pugni Spatz, Sybille Reisch-Freyler, Elke Richter, Cordula Ruf, Monika Sebert, Gudrun Seng, Karin Wierschin, Isabelle Wiessler, Claudia Zabel – haben sich mit über 40 selbstgewählten Themen, wie z.B. ‘aus der Reihe tanzen’, ‘unterm Strich’ oder ‘ein Strich in der Landschaft’ künstlerisch auseinandergesetzt.

Ausstellung ‘Punkt, Punkt, Strich – Experimente in Stoff’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Im Laufe mehrerer Jahre entstand eine grosse Vielfalt kleiner Arbeiten (15 x 15 cm) zum Überbegriff ‘Punkt’ und ‘Strich’. Reduziert auf die Farben Weiss, Grau und Schwarz und vorwiegend aus textilem Material sind spannende Arbeiten entstanden.

Ausstellung ‘Punkt, Punkt, Strich – Experimente in Stoff’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Gelegentlich gibt es bei einzelnen Werkstücken Ausnahmen betreffs Farbe, Grösse etc., weil es um das Experimentieren und den Ausdruck ging. Das erforderte manchmal Mut zum Regelbrechen. Eine grandiose Fülle von Inspirationen!

Ausstellung ‘Punkt, Punkt, Strich – Experimente in Stoff’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Weiter geht’s, vorbei an Elizabeth Kremer-de Jonge …

Ausstellung ‘Quilters United Worldwide’
NADELWELT Karlsruhe 2019

… und der Ausstellung ‘La Passion’ von Grit Kovacs, deren Leidenschaft Hexagonquilts gilt, es ist unübersehbar!

Ausstellung ‘La Passion’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ausstellung ‘La Passion’, Detail
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ausstellung ‘La Passion’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Jana Sterbova ist aufmerksamen Leser*innen meiner Berichte hier im Blog schon eine gute Bekannte, organisiert sie doch seit Jahren mit wachsendem Erfolg das Prague Patchwork Meeting, das alljährlich in der Osterzeit in Prag stattfindet. Ich habe schon oft darüber berichtet. Mit ihrer neuen Collection ‘Rost’ ging sie dieses Jahr an den Start.

Ausstellung ‘Rost’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Nachdem sie schon in Prag damit Aufsehen erregt hatte, zeigte sie ihre gekonnt gemachten Art Quilts nun auch bei der NADELWELT Karlsruhe.

Jana Sterbova: Three (Drei)
Ausstellung ‘Rost’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Jana arbeitet vorwiegend mit Evolon und nutzt die Eigenschaften dieses synthetischen Non-Wovens geschickt aus.

Jana Sterbova: Waiting for Rain (Warten auf den Regen)
Ausstellung ‘Rost’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Evolon lässt sich färben, bemalen, bedrucken, schneiden (ohne ausfransende Kanten) und natürlich nähen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Jana Sterbova: Rocking Stones (Wackelsteine)
Ausstellung ‘Rost’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Der der Ausstellung den Namen gebende Farbton ‘Rost’ bildet nur eine der Gemeinsamkeiten, die die Quilts als Serie miteinander verbinden. Eine runde Sache, die ausgezeichnet gefällt.

Einer ‘runden Sache’ hat sich auch Irena Zemanova für ihre Ausstellung ‘Kreise’ gewidmet.

Ausstellung ‘Kreise’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Irena kommt ebenfalls aus Tschechien und zeigte auch eine gelungene Serie.

Ausstellung ‘Kreise’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Deutsch-Afghanische Initiative (DAI e.V.), für die Pascale Goldenberg aktiv ist, hatte die neue Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet‘ für die NADELWELT ausgewählt, bevor diese nach Heidelberg in die Textilsammlung Max Berk weiterwanderte, wo sie übrigens noch bis zum 28. Juli 2019 zu sehen ist.

Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die Herausforderung lautete bei diesem Wettbewerb, ein von einer Stickerin in Afghanistan gesticktes Auge oder ein Augenpaar in ein 60 × 60 cm grosses Textilwerk zu integrieren.

Monique Riganti (F): Hope Springs Out Of Darkness
Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Wenn man den Titel frei mit ‘Behalte den Planeten im Auge’ übersetzt, wird schon deutlich, dass das Thema facettenreich interpretierbar ist.

Maria Reuter (D): No
Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Eingereicht wurden 113 Bewerbungen aus 12 Ländern Europas, aus denen die drei Jurymitglieder 45 Arbeiten auswählten.

Bettina Jakob (D): Save The Earth
Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Bettina Jakob (D): Save The Earth, Detail
Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Bettina Jakob (D): Save The Earth, Detail
Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Die zu dem Projekt erschienene Publikation ‘Keep Your Eye on the Planet’ (hier geht es zu meinem Buchtipp) bildet alle 45 Arbeiten ab und präsentiert darüber hinaus weitere Initiativen im Sinne des Wettbewerbsthemas sowie Kurzgeschichten aus Afghanistan, die Tradition und Realität vor Ort veranschaulichen.

Ausstellung ‘Keep Your Eye on the Planet’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Der Verein ArtTextil aus Dachau bei München hat sich zum Ziel gesetzt, alte Textiltechniken zu erhalten, zu pflegen und neu zu interpretieren und veranstaltet dazu Kurse und Ausstellungen, Wettbewerbe  und Vorträge, um nur einiges zu nennen.

Erinnern Sie sich an die guten alten Freundschaftsbändchen? Hier entsteht grade eins für einen ‘Schwammerl-Fan’…
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Zur NADELWELT hatte man die Ausstellung ‘weibsBILDER’ mitgebracht, die mich richtig begeisterte. So vielfältig, phantasiereich und kreativ! Humorvoll und mit dem gewissen Etwas! Zum Abschluss dieses Berichts folgen jetzt noch einige Fotos der Stickereien, Klöppelarbeiten und textilen Skulpturen.

Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Elke Görgner-Schorm: Afghanistan Frauenportrait
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Christine Ober: Signale
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Annemarie Pattis: Diesen Schuh MUSS ich haben
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ajour-Stickerei
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Annemarie Pattis: Eva überlegt sich – soll ich oder soll ich nicht
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Annemarie Pattis: Tipuna Koru (o. li), Hine Pohutukava (o. re),
Die Empfindsame (u. li), Die Aufmüpfige (u. re)
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Annemarie Pattis: Hine Pohutukava
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Hochgesteckt
Teamwork: Entwurf: Alyah Pattis, 13. J., Stickerei: Oma Annemarie Pattis, 65 J.
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Barbara Stöger: A wuide Frau (li), Magdalena Müllauer: Madame H.P. nach Picasso
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Annemarie Pattis: Die Ländersammlerin
nach dem Buch von Nina Sedano
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Projekt Frauenköpfe
Gemeinschaftsarbeit der Klöpplerinnen von artTextil
Ausstellung ‘weibsBILDER’

 

Birgit Wallkowiak: Die nackte Sonja
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Klöppeln
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

 

Klöppeln
Ausstellung ‘weibsBILDER’
NADELWELT Karlsruhe 2019

Das war’s. Teil 2 ist nun auch zu Ende und ich hoffe, dass ich meine Begeisterung rüberbringen konnte. Vom 8. – 10. November 2019 findet die nächste NADELWELT statt, aber in Friedrichshafen am Bodensee – eine ganz neue Messe vom gleichen Veranstalter mit gleichem Konzept. Für die nächste NADELWELT Karlsruhe merken Sie sich bitte den 8. – 10. Mai 2020 vor. Jetzt sind Sie dran – ich freue mich auf und über Ihre Kommentare! Ciao bis zum nächsten Mal.

NADELWELT Karlsruhe 2019

Zu Teil 1 meines Berichts über die NADELWELT Karlsruhe 2019 geht es hier: https://blog.bernina.com/de/2019/05/nadelwelt-karlsruhe-2019-teil-1/

 

Alle Fotos mit freundlicher Erlaubnis des Veranstalters © Dr. Wolfgang und Gudrun Heinz

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

18 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christina Vogler

    Danke für den 2. Teil der Nadelwelt. Inspirierende und schöne Bilder.

    Friedrichshafen ist in meinem Terminkalender bereits fest eingetragen. Darauf freue ich mich schon.

    • Gudrun Heinz

      halli hallo christina,

      ein dankeschön zurück! friedrichshafen habe ich mir ebenfalls notiert – mal sehen, ob’s auch klappt. vielleicht laufen wir uns ja über den weg …

      beste grüsse

      gudrun

  • ursula brenner

    Hach ist das schön – jetzt habe ich doch noch einen Einblick in die Nadelwelt mit ihren vielen tollen Ausstellungen bekommen – vielen vielen Dank, liebe Gudrun! Wie immer toll fotografiert von Dir – ein dickes DANKE für Deine viele Mühe!

    Viele herzliche Grüße an Dich – von Uschi

    ————————————————–

     

    • Gudrun Heinz

      halli hallo uschi,

      das ist ja super, dass du den nadelwelt-bericht doch noch entdeckt hast, liebe uschi 🙂 ich bedanke mich herzlich für deine zeilen.

      lass’ es dir weiterhin gut gehen!

      beste grüsse

      gudrun

  • monika

    Liebe Gudun,

    JA, Du hast Deine Begeisterung rübergebracht! Wieder die große Vielfalt in der Textilkunst. DANKE für Deinen Bericht, so war ich auch ein bisschen dabei.

    Lieben Gruß monika

    • Gudrun Heinz

      halli hallo monika,

      das freut mich sehr zu lesen, ganz herzlichen dank! weitergabe nur durch hören-sagen bringt halt in den meisten fällen nicht arg viel. daher bin ich froh, dass ich hier die möglichkeit habe.

      machs gut!

      beste grüsse

      gudrun

  • Birgit Berndt

    Hallo Gudrun,

    faszinierend und spannend dieser tolle Einblick. Insgesamt vermitteln deine Berichte immer wieder die Vielfalt in der Textilszene. Das finde ich einfach Klasse. Diesmal gefallen mir ganz besonders gut die Weißwäschequilts.

    Viele Grüße

    Birgit

     

    • Gudrun Heinz

      halli hallo birgit,

      vielen lieben dank für deine lobenden worte – wie immer freue ich mich sehr darüber. es ist doch immer wieder schön, wenn viele etwas davon haben, veranstalter, aussteller, besucher UND daheimgebliebene 🙂

      beste grüsse

      gudrun

  • Isabelle Wiessler

    Liebe Gudrun,

    vielen Dank für dein unermüdliches Engagement um das Verbreiten alle möglichen Verantsltungen rund um das Textile. Hier konnte ich selbst Neues Entdecken!

    • Gudrun Heinz

      halli hallo isabelle,

      freut mich sehr zu lesen, herzlichen dank für dein feedback!

      beste grüsse

      gudrun

  • Wiebke Maschitzki

    Liebe Gudrun!

    Phantastisch, was Du uns hier wieder zeigst.

    Die schönste Sonntagsbeschäftigung überhaupt!

    Liebe Grüße

    Wiebke

  • Luitgard Möschle

    Liebe Gudrun,

    vielen Dank für die eingefangenen Fotos und Deine Berichte über die diesjährige Nadelwelt in Karlsruhe! Und ein Danke für Deine Arbeit und Deine Zeit, die immer wieder hinter Deinem Tun steckt!

     

    Liebe Grüße   Luitgard

    • Gudrun Heinz

      halli hallo luitgard,

      ich muss mich nicht nur für deine lieben zeilen bedanken, sondern vor allem auch für die geduld, das warten auf die berichte. es ist halt arbeitsintensiv und kostet zeit – aber es macht spass!!!

      beste grüsse

      gudrun

  • sabinemoertz

    Liebe Gudrun, da geht mir das Herz auf! So wunderbare, vielseitige Handarbeiten! Danke für die Bilder! Lieben Gruß! Sabine

    • Gudrun Heinz

      halli hallo sabine,

      ich freue mich sehr über das feedback einer seelenverwandten, 1000 dank dafür!

      beste grüsse

      gudrun

    • Gudrun Heinz

      halli hallo jutta,

      vielen dank für deine zeilen zurück!

      lass’ es dir weiterhin gutgehen und entwickle so schöne ideen, die du hier im blog zeigst. es ergänzt sich doch alles ganz prima.

      beste grüsse

      gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team