Kreative Artikel zum Thema Nähen

Upcycling-Nähprojekt: Sterne aus Einkaufstaschen sticken (mit Stickdatei-Freebie)

In diesem Beitrag findet ihr eine ausführliche Nähanleitung für Sterne aus Einkaufstaschen (mit Stickdatei-Freebie). Viel Freude beim Nacharbeiten!

Upcycling-Nähprojekt: Sterne aus Einkaufstaschen sticken (mit Stickdatei-Freebie)

Habt ihr Lust auf eine schicke Weihnachtsdekoration? Wie wäre es mit bestickten Sternen aus recycelten Einkaufstaschen?

Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass wir viele wiederverwendbare Taschen haben, alle mit Werbeaufdrucken. Wir haben eine ganze Menge davon gesammelt. Zu viele, um alle zu verwenden. Warum also nicht recyceln?

Sterne aus Einkaufstaschen sticken

In der Weihnachtszeit ist es ein schönes und einfaches Deko-Projekt, Weihnachtssterne zu sticken und auszuschneiden.

Die gesammelten Taschen können wir als “Rohstoff” für dieses Projekt verwenden.

Was braucht ihr dafür?

  • Eine oder mehrere Taschen aus einem mittelschweren Stoff
  • Kontrastfarbenes Mettler-Nähgarn (Seralon) Wählt es je nach Hintergrund in rot oder grün aus.
  • Metallic-Garn in gold, grün oder rot. Ich habe auch hier ein Produkt von Mettler verwendet.

Stickdatei-Freebie Weihnachtsstern

Die Stickdatei für den Weihnachtsstern könnt Ihr hier kostenlos als ZIP-Datei herunterladen: 

BERNINA Weihnachtsstern 2019

Tipps für das Arbeiten mit Metallicfaden

Euch gefällt das Arbeiten mit Metallicfaden nicht? Ein paar Tipps helfen euch dabei:

  • Die Fadenspannung verringern
  • Eine Metafilnadel auswählen (sie hat ein grösseres Auge).
  • Die Spule weiter von der Maschine entfernen (um zu verhindern, dass sich der Faden einrollt).
  • Nähgeschwindigkeit reduzieren
  • BERNINA Fadengleiteinheit verwenden

In diesem Artikel von Nette Löns findet Ihr detaillierte Infos zum Sticken mit Metallicgarn: Sticken mit Metallic- und Effektgarnen – Tipps und Tricks.

Ich kann nur sagen: Traut euch! Es lohnt sich wirklich.

Und los geht’s – Sterne auf eine Einkaufstaschen sticken

Schneidet die Tasche auf und spannt den Stoff im Rahmen ein. Stickt die Sterne je nach Hintergrund, in Rot oder Grün auf den Stoff. Verwendet für das Finish einen Metallicfaden.

Nehmt das Projekt aus dem Stickrahmen. Schneidet die Sterne aus und lasst etwa 2 mm um jeden Stern herum stehen.

Und schon seid ihr fertig. Einfach und schnell, wie ich es euch gesagt habe.

Ihr könnt mit den Sternen euren Baum schmücken oder den Tisch dekorieren. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ursi Meier Meier

    Super Idee. Leider kann ich die Datei auf meinem Pc nicht öffenen (Windows). Hat jemand einen Tipp?

    • Matthias Fluri

      Hallo Ursi

      Es handelt sich um eine ZIP-Datei. Diese kannst Du wie folgt öffnen:

      Nach dem Download doppelt auf die ZIP-Datei klicken. Dadurch öffnet sich das Archiv, und Du siehst alle darin komprimierten Dateien in der normalen Explorer-Ansicht. Diese kannst Du nun an einen anderen Ort kopieren. Auf diese Weise entpackst Du die Dateien auch gleich.

      Alternativ kannst Du mit einem Rechtsklick auf die ZIP-Datei das Kontextmenü aufrufen. Klicke dann auf den Befehl “Alle extrahieren”.

      Unten ein Bild der Dateien, die Dir nach dem Entpacken vorliegen sollten.

      Wenn das Entpacken bei Dir nicht klappt, war evtl. der Download unvollständig. Lade die Dateien dann am besten noch einmal herunter.

      Liebe Grüsse
      Matthias

       

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team