Kreative Artikel zum Thema Nähen

Sommerkleid nähen mit Gratis-Schnittmuster – Anleitung für das Kleid “Toni”

Heute wollen wir ein locker lässiges Sommerkleid mit Beuteltaschen nähen. Das Kleid “Toni” stammt aus dem Buch “Alles Jersey – Kleider und Shirts” vom EMF-Verlag.  Wir dürfen euch wieder ein Gratis-Schnittmuster mit Anleitung zur Verfügung stellen. 

Buch-Cover Kleider und Shirts, alles Jersey

In anschaulich bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigt “Alles Jersey – Kleider und Shirts” den Weg zu selbst genähter Mode. 

Auf insgesamt 128 Seiten bietet das Buch über 100 Projekte in den Grössen 34 bis 44 – lässige Tunikakleider, elegante Sommerkleider und Longsleeves, die sich aus Jerseystoffen einfach selber nähen lassen. Unterschiedliche Farben und Muster bringen Abwechslung in den Kleiderschrank.

Auf der Verlagsseite kann das Buch zum Preis von 16,99 € (DE) käuflich erworben werden: https://www.emf-verlag.de/produkt/alles-jersey-kleider-und-shirts-mix-and-match-schnittteile-kombinieren/

Autorin des Buchs ist Sabrina Kerscher alias brinarina. Neben ihrer Tätigkeit als Buchautorin entwickelt sie eigene Stoffdesigns. Ein Teil ihrere neuen Kollektion ist im Buch “Alles Jersey – Kleider und Shirts” vertreten und im Handel oder auf ihrer Website www.brinarina.de erhältlich. Auf ihrem Instagram-Kanal @brinarina_stoffe_naehart gibt sie Einblicke in ihr Leben als Stoffladen-Besitzerin und stolze Dreifachmama von drei Töchtern.

Sommerkleid nähen – Anleitung für “Toni”

Kleid Toni

Das Kleid “Toni” in Trapezform und mit Beuteltaschen wirkt stets leger und modisch. Besonders gut passt es in die warme Jahreszeit, die jetzt anbricht. In Kombination mit Leggings kann es aber auch zu jeder anderen Gelegenheit und Jahreszeit getragen werden.

Das Kleid steht euch in der Grösse 34 bis 44 zur Verfügung.

Grösse 34 36 38 40 42 44
Körperlänge in cm 168 168 168 168 168 168
Brustumfang in cm 82 85 88 92 96 100
Taillenumfang in cm 66 69 72 76 80 84
Hüftumfang in cm  91 94 97 101 105 109
Oberarmumfang in cm  26 27 28 29 30 31

Material für das Sommerkleid “Toni”

Für das Kleid benötigt ihr einen Baumwolljersey. Sabrina Kerscher hat Blossom Blast by brinarina in Whisper White verwendet (Größe 34–38: 170 cm / Größe 40–44: 250 cm).

Schnittmuster-Download

Das Schnittmuster für das Kleid “Toni” könnt ihr unter dem folgenden Download-Link herunterladen:

Schnittmuster Kleid Toni herunterladen

Druckt das PDF unbedingt in Originalgrösse aus und überprüft dies anhand des Kontrollquadrates. Klebt dann die einzelnen Seiten gemäss Legeplan auf Seite 4 zusammen.

Im Schnittmuster sind keine Nahtzugaben eingerechnet. Diese müssen noch hinzugefügt werden.

Zuschnitt aus Baumwolljersey

  • Vorderteil im Bruch, 1 x (in zwei Teilen, bis Abtrennlinie Trapezform)
  • Rückteil im Bruch, 1 x (in zwei Teilen, bis Abtrennlinie Trapezform)
  • Raglanärmel gegengleich, 2 x (bis Linie ¾-Arm)
  • Taschenbeutel, 4 x  (e 2 x gegengleich)
  • Halsbündchen im Bruch, 1 x 

Nähanleitung 

Es geht los, lasst uns das Sommerkleid nähen!

1. Näht zuerst die vier Taschenbeutelteile jeweils rechts auf rechts an den entsprechenden Stellen auf Vorder- und Rückteil fest.

2. Als Nächstes näht ihr die beiden Ärmel an das Vorderteil. Beachtet dabei die Markierungen, damit ihr wißt, welche Seite des Ärmels ans Vorder- bzw. Rückteil gehört. Steckt die Ärmel ans Vorderteil und näht sie anschließend mit einem Geradstich fest.

3. Steckt die noch freien Ärmelseiten ans Rückteil und verfahrt wie beim Vorderteil.

4. Legt das Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander. Nun werden die Seitennähte geschlossen. Achtet dabei darauf, dass die Nähte unter den Armen sowie die Taschenbeutel exakt aufeinanderliegen. Beginnt jeweils am Ärmelsaum und näht bis zum unteren Saum alles in einem Zug zusammen.

5. Wenn ihr mit der Overlockmaschine näht, fixiert den Übergang von Kleid zu Taschenbeutel lieber erst mit der normalen Nähmaschine. Das wird sauberer und ist dann besser fixiert.

6. Näht das Halsbündchen an.

 

7. Versäubert die Ärmelsäume und den unteren Saum und verarbeitet sie jeweils als offenkantige Säume.

Fertig!

 


Steckbrief zum Buch

Alles Jersey – Kleider und Shirts – Über 100 Projekte in den Grössen 34 bis 44 nähen 
EMF
128 Seiten, Hardcover, 24,1 x 20,5 cm
ISBN 978-3-96093-723-4
16,99 € (DE)

https://www.emf-verlag.de/produkt/alles-jersey-kleider-und-shirts-mix-and-match-schnittteile-kombinieren/

Copyright Fotos:
© Corinna Brix, München (Cover, Aufmacherfotos)
© Sabrina Kerscher (Grundlagen- und Schrittfotos)

Gratis-Schnittmuster & Nähanleitung: Sommerkleid

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

40 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Susi Sorglos

    Vielen Dank für den tollen Schnitt! Ich habe das Kleid für den Winter mit langen Ärmeln aus Sommersweat genäht und mag es gar nicht mehr ausziehen. So stilvoll habe ich noch nie gegammelt. Wer braucht da noch Jogginghosen!?

  • Birgit Schneider

    Moin und hallo,habe das Kleid aus 3 verschiedenen Jerseys genäht und liebe den Schnitt. Danke dafür!Eine Anmerkung zu den Taschen:Die Form habe ich so verändert, dass eine Seite der Tasche auf die Seitennaht des Kleides gesteppt wird, dann stülpen sich die Beutel nicht ständig nach außen.  Außerdem schneide ich sie direkt an, das fällt schöner, finde ich. Den Stoffmehrverbrauch nehme ich dafür gern in Kauf. 

    • Maria Luongo

      Hallo Birgit, herzlichen Dank für das positive Feedback. Es freut uns sehr, dass Du das Kleid bereits dreimal nähen konntest. Vielleicht magst Du hier ein Foto Deiner Kreationen zeigen – sei es per Kommentar oder im Community-Bereich?
      Liebe Grüsse
      Maria

  • Maria Brunsch

    Hallo, ist es möglich bei dem Kleid eine Taillenraffung einzunähen bzw. ein Gummiband und wenn ja, an welcher Stelle würdet ihr das empfehlen? 

    • Maria Luongo

      Hallo Maria, bei dem Kleid würde ich dir das nicht empfehlen. Zum Ersten gibt es keine Taillenmarkierung, dadurch wäre es schon zum Ausprobieren und wieder auftrennen verdammt. Zu Zweiten hat das Rückenteil quer eine Teilungsnaht – diese Naht würde abstehen. Die Teilungsnaht könnte jedoch weggelassen werden. Dann käme ein Versuch etwa 6 – 8 cm oberhalb des Tascheneingriffs in Frage. Diese Naht müsste bei dem Schnitt Richtung Taille aber leicht gerundet verlaufen. Es wäre also deutlich einfacher einen geeigneten Schnitt zu verwenden 😊
      Liebe Grüsse
      Maria

  • Barbara Löffler

    Hallo zusammen,das Kleid Toni gefällt mir sehr gut, leider habe ich nicht die Möglichkeit den Schnitt auszudrucken und zusammen zu kleben. Wollte den Schnitt Plotten lassen, leider ging das auch nicht. Könnt Ihr mir sagen, wie ich an den zusammen geklebten Schnitt komme. Das Kleid geht mir nicht aus dem Kopf und ich möchte es so gerne nähen. Herzlichen Dank für Eure Rückmeldung und liebe GrüßeBarbara  

    • Corinna Schreiber

      Hallo Barbara, danke für deinen Kommentar. Es freut uns sehr, dass dir das Kleid gefällt. Das Schnittmuster, welches wir im Beitrag oben zum kostenlosen Download anbieten, ist ein A4-Schnitt. Wenn du keinen Drucker zu Hause hast, kannst du die A4-Seiten auch bei einem Copyshop ausdrucken lassen. Den grossen Schnittmusterbogen, gibt es nur im Zusammenhang mit dem Buch zu kaufen. Den Link findest du im Beitrag oben. Zur besseren Übersicht hier nochmals der Link zur Website vom EMF-Verlag:
      https://www.emf-verlag.de/produkt/alles-jersey-kleider-und-shirts-mix-and-match-schnittteile-kombinieren/
      Liebe Grüsse
      Corinna

      • Barbara Löffler

        Ganz herzlichen Dank für die Rückmeldung.  Copyshop die Idee!!!!

        Dankeschön

        Liebe Grüße Barbara

  • Moni Kus

    Hallo, ich habe eine Frage zu den Zuschnitt. Das vorder und Rückenteil ist ja in zwei Hälften. Soll der Stoff auch so ausgeschnitten werden? Es steht ja 1 mal im Bruch und in Klammern in zwei Teilen bis zur abtrenntlinie trapezform. Oder habe ich das falsch verstanden?? Frage mich warum das überhaupt in zwei Teilen ist? 🙈 lg kus 

    • Corinna Schreiber

      Hallo Moni,
      das Vorder- und Rückenteil ist jeweils in zwei Teile unterteilt. Der Grund dafür ist, dass das Schnittmuster aus dem Buch “Alles Jersey – Kleider und Shirts” stammt, welches es erlaubt verschiedene Schnitt-Teile zu kombinieren, um so unzählige Schnitt-Varianten zu kreieren.
      Für das Kleid “Toni” gilt, das Vorder- und das Rückenteil als jeweils ein Stück im Bruch zu zuschneiden. Es soll später keine Naht auf der Vorder- und Rückseite zu sehen sein, welche die beiden Schnittmuster-Teile verbindet.
      Liebe Grüsse
      Corinna

  • Hannelore WRONSKI

    Hallo Team von Bernina,  ich würde gerne Schnitt von dem Kleid haben. Ich würde mich freuen , wenn ich es zugesendet bekomme.

    Liebe Grüße

    Hannelore

  • Elisabeth Bluhm

    Hallo Team von Bernina 🙂,

    Mir gefällt das Kleid “Toni” und ich möchte gerne den Schnitt von dem Kleid haben.

    Ich wird mich freuen, wenn ich es zugesendet bekomme 😀

    Liebe Grüße an Euch allen,

    Elisabeth

    P.S. Ja, ich habe es schon mal abgeschickt, aber das war meine Ungeschicklichkeit, entschuldige…🙂🌻

  • Sieglinde Maibaum

    Hallo, eignet sich der Schnitt auch für etwas festeren bzw. dickeren BaumwollJacquard??

    In der Beschreibung ist nur die Rede von Jersey.

    • Matthias Fluri

      Hall Sieglinde, ja, das müsste klappen. Achte aber darauf, dass Du keinen allzu dicken/steifen Stoff verwendest. Vielleicht magst Du das Bild des fertigen Werkes und Deine Erfahrungen dann hier teilen? Wir würden uns freuen!

      Liebe Grüsse

      Matthias

    • Elisabeth Bluhm

      Hallo Team von Bernina 🙂,

      Mir gefällt das Kleid “Toni” und ich möchte gerne den Schnitt von dem Kleid haben.

      Ich wird mich freuen, wenn ich es zugesendet bekomme 😀

      Liebe Grüße an Euch allen,

      Elisabeth

  • Andrea Wilhelmi

    Hallo, kann man es auch mit einem Sport Stoff ( Funktionsstoff) nähen? Ich würde den Schnitt erst mal mit einem ‚Versuchs Stoff’ ausprobieren. Und danach mit dem besseren . Vielen Dank schon mal

    viele Grüße Andrea

    • Matthias Fluri

      Liebe Andrea
      Wir haben es nicht ausprobiert, aus unserer Sicht eignet sich der Schnitt aber gut für Funktionsstoff (wobei der Begriff ja sehr verschiedenartige Materialien zusammenfasst, vom Regenmantel- und Windbreakerstoff bis zu Sportjersey). Wenn Du kein zu steifes Material verwendest, wird es sicher gut klappen. Vielleicht zeigst Du das Resultat dann hier im Blog und berichtest, wie es geklappt hat?
      Liebe Grüsse

      Matthias

  • Resie van Korven

    Hallo, Danke für das Schnittmuster dieses Kleid. Ich habe es fast fertig. Mit die Hals komme ich nicht zürecht. Soll das doppelt angenäht werden und dan umschlagen und von rechts durchstickt  worden?

    groetjes, Resie (Niederlande)

    • Corinna Schreiber

      Hallo Resie,
      das zugeschnittene Halsbündchen wird an den kurzen Seiten zu einem Ring zusammengenäht. Danach wird es in der Hälfte gefaltet und gebügelt, die rechte Seite liegt dabei schon aussen. Anschliessend wird es auf rechts an den Halsausschnitt gesteckt, die Schnittkanten liegen alle aufeinander (siehe Foto im Beitrag oben unter Punkt 6). Hier darauf achten, dass die Naht, wo das Bündchen zusammengenäht wurde, innen liegt. Nun wird alles zusammengenäht und die Nahtzugaben gegen das Shirt bügeln. Danach kannst du den Halsausschnitt entweder mit der Nähmaschine schmal absteppen oder mit dem Coverstich der Overlock.
      Liebe Grüsse
      Corinna

      • Resie van Korven

        Vielen dank für das schnelle antwort. Wird das Klein haute fertig gemacht.

        Groetjes uit Nederland! Resie.

  • Michaela gulder

    Hallo, erstmal vielen lieben Dank für den Schnitt. Ich könnte mir das Kleid sehr gut in Jeans (passsenderweise liegt da grad einer bei mir und wartet auf´s Zuschneiden) vorstellen. Mein Jeansstoff ist leicht elastisch, dünn und weich und ich habe nicht vor Purzelbäume in dem Kleid zu machen. Könnte das mit meinem Stöffchen gehen?

    Herzlichst

    Michaela

    • Corinna Schreiber

      Hallo Susanne,
      im Schnittmuster ist die Abtrennlinie Trapezform unteranderem auf Seite 14 bis 17 beschriftet.
      Liebe Grüsse
      Corinna

      • Corinna Schreiber

        Hallo Ursula,
        neben dem Kleid in Trapezform, beinhaltet das Schnittmuster auch die Schnittlinien für ein A-Linien-Kleid. Wenn aber das Kleid “Toni” wie oben im Beitrag genäht werden soll, muss im Schnittmuster die Abtrennlinie Trapenzform beachtet werden. Diese definiert die spätere Kleidform. Ich hoffe damit wurde es ein wenig klarer.

        Liebe Grüsse
        Corinna

      • Jutta Hellbach

        Hallo Frau Kopp,

        wenn ich so einen Ton lese und dazu noch das Ausrufungszeichen sehe, sehe ich fast rot. Ist es so schwer auf freundliche Art und Weise auch in den Social Media nachzufragen?

        Beste Grüße,

        Jutta Hellbach

  • Annika H.

    Hallo,  erst einmal vielen Dank für dieses Schnittmuster dieses tollen Kleides. Da ich noch recht “neu ” und daher unerfahren in der Nähwelt bin hätte ich eine Frage bzgl. des Stoffverbrauchs. Du schreibst ab Größe 40 braucht man 2,50 m Länge. Der Stoff auf diesem Bild hat eine Breite von 1,60 m. Mein gewünschter Stoff hat allerdings nur eine Breite von 1,45 m. Wieviel benötige ich dann in der Länge bei Größe 42 mehr? Vielen Dank im Vorraus. Gruß Annika

    • Corinna Schreiber

      Hallo Annika,

      es gibt leider keine einfache Formel, mit der man die Stoffmenge berechnen kann. Es kommt immer ganz drauf an, wie die Schnittteile nebeneinander passen. Um sicher zu gehen, nimmst du den Papierschnitt am besten mit, wenn du den Stoff kaufen gehst. Alternativ kannst du auch ein Rechteck auf dem Boden markieren und den Schnitt darauf auslegen. Bitte beachte, dass im Schnittmuster keine Nahtzugaben enthalten sind, diese müssen noch dazu gerechnet werden.

      Liebe Grüsse
      Corinna

  • Sonja Bernard

    Das könnte ich mir gut – etwas kürzer – als Longshirt zu Leggins vorstellen.  Es wirkt lässig und bequem. Als Kleid sieht es mir doch zu sehr nach Nachhemd aus.

  • Britte Mark

    Hallo

    Ich habe Grösse 46, kann ich das Schnittmuster auf meine Größe ändern?

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team