Kreative Artikel zum Thema Nähen

Windeletui nähen: Wickelunterlage und Windeltasche in einem – mit Gratis-Schnittmuster

Das maritime Windeletui nähen ist gar nicht schwer und super praktisch für unterwegs Denn es ist Wickelunterlage und Windeltasche in einem. Das Gratis-Schnittmuster und die Nähanleitung aus dem Buch “Baby Ahoi! Mein Nähbegleiter für die Schwangerschaft” vom frechverlag, dürfen wir Euch weiter unten im Beitrag zur Verfügung stellen.  

Baby Ahoi Buch-Cover

Das Buch bietet Monat für Monat unterschiedliche Nähprojekte bis man am Ende der Schwangerschaft eine komplett selbstgenähte maritime Babyausstattung zusammen hat. Ein Leuchtturm-Schnullerhalter, eine mit Schiffchen verzierte Mutterpasshülle und eine Wal-Spieluhr sind nur ein paar liebevoll gestaltete Ideen aus dem Buch. Ausserdem bietet das Buch “Baby Ahoi!” auch Platz für eigene Notizen, so wird das Buch zu einem netten Erinnerungstück während der Schwangerschaft.

Zum Preis von (D) 15,99 € / (A) 16,50 € bietet der frechverlag das Buch auf der Verlags-Website zum Kauf an: https://www.topp-kreativ.de/baby-ahoi-4816

Die Autorin Franziska Lange entwirft seit 2013 unter dem Ihrem Label “von Lange Hand” immer wieder neue Projekte und Schnitte. Nicht selten wird sie dabei von Ihren drei Kindern inspiriert. Ihre Nähideen befassen sich mit allem was Familien und Kinder glücklich macht – vom Kuscheltier bis hin zur Wickeltasche – Ihre Projekte zeigt Franziska auf Ihrer Website unter: www.vonlangehand.de

Windeletui nähen

Windeletui nähen (Wickeltasche)

Größe

  • Ausgebreitet: 48 cm x 78 cm
  • Zusammengelegt: 24 cm x 18 cm

Material

  • Leinenwebstoff in Jeansblau, 55 cm x 85 cm (Stoff 1)
  • Baumwollwebstoff in Mineral, 55 cm x 85 cm (Stoff 2)
  • Flanellstoff mit Fischgrätwebung in Jeansblau, 55 cm x 45 cm (Stoff 3)
  • Baumwollstoff mit Fischgrätwebung in Rot, 55 cm x 45 cm (Stoff 4)
  • Jersey in Naturweiß, 15 cm x 20 cm
  • Klebevlies (z. B. Vliesofix), 15 cm x 20 cm
  • Volumenvlies, 5 mm stark, 55 cm x 85 cm
  • Gurtband aus Baumwolle in Naturweiß, 2 cm breit, 30 cm

Schnittmuster herunterladen

Das Gratis-Schnittmuster könnt Ihr unter dem folgenden Link herunterladen:

Schnittmuster Windeletui

Achtet beim Ausdrucken darauf, dass keine Grössenanpassungen vorgenommen werden und das Schnittmuster in 100% Grösse gedruckt wird.

Nahtzugaben

Die Schnittmuster enthalten bereits 1 cm Nahtzugabe (gestrichelte Linien).

Zuschneiden

Alle Markierungen von den Schnittmustern auf die Stoffteile übertragen. Die Applikationsteile (3x Fisch) auf Klebevlies abpausen und aus Jersey in der entsprechenden Farbe zuschneiden.

  • 1x Wickelunterlage (Stoff 1)
  • 1x Wickelunterlage (Stoff 2)
  • 2x oberes Windelfach (stoff 3)
  • 2x unteres Windelfach (Stoff 4)
  • 1x Wickelunterlage (Volumenvlies)

Windeleltui nähen: Die Nähanleitung

Windeletui nähen (Wickelunterlage)

1. Die drei Fische markierungsgemäss auf den Wickelunterlagenzuschnitt aus Stoff 2 applizieren.

2. Danach die beiden Zuschnitte für das obere Windelfach rechts auf rechts legen und entlang der Wellenkante zusammennähen. Anschliessend könnt Ihr die Nahtzugaben zurückschneiden. Das Windelfach wenden, gut ausformen und von rechts entlang der genähten Kante füsschenbreit absteppen. Wenn Ihr das gemacht habt, könnt Ihr das untere Windelfach genauso nähen.

3. Nun sind beide Windelfächer genäht. Im nächsten Schritt legt Ihr das obere und untere Windelfach so aufeinanderlegen, dass die Unterkanten aufeinander treffen. Die Fächer auf der rechten Stoffseite des Wickelunterlagenzuschnitts mit den applizierten Fischen positionieren und entlang der Seiten- und der Unterkante mit einer Heftnaht innerhalb der Nahtzugabe fixieren.

4. Anschliessend das Gurtband markierungsgemäss rechts auf rechts auf den Wickelunterlagenzuschnitt mit den Fischen heften. Die Kordel zur Schlaufe legen und ebenfalls markierungsgemäss auf die Wickelunterlage heften.

5. Den Volumenvlieszuschnitt auf der linken Stoffseite des Wickelunterlagenzuschnitts mit den Fischen fixieren.

6. Danach die Zuschnitte für die Wickelunterlage aus Stoff 1 und 2 rechts auf rechts legen und rundherum zusammennähen (das Gurtband und die Kordelschlaufe liegen im Inneren), dabei eine Wendeöffnung frei lassen und die Nahtzugaben vor dem Wenden zurückschneiden. Jetzt könnt Ihr die Wickelunterlage wenden und rundherum füsschenbreit absteppen, dabei die Wendeöffnung schliessen.

7. Die senkrechten Faltlinien markierungsgemäss nachnähen, dabei entsteht die Unterteilung der beiden Windelfächer. Zum Schluss die Wickelunterlage nach Belieben wellenförmig absteppen. Das macht die Unterlage stabiler und verhindert ein Verrutschen des innen liegenden Volumenvlieses.

8. Das fast fertige Windeletui könnt Ihr nun zusammenlegen, es fehlen nur noch die Druckknöpfe. Diese markierungsgemäss an die rechte und linke Seite der Klappe  annähen. Zum Schluss noch den Wal aus Holz annähen und fertig ist das genähte Windeletui.

Tipp: An der Schlaufe lässt sich später ein kleines Spielzeug befestigen, um das mobiler werdende Baby beim Wickeln abzulenken.

Windeletui nähen: Wickelunterlage und Windeltasche in einem – mit Gratis-Schnittmuster

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team