Kreative Artikel zum Thema Nähen

Jogginghose nähen für Männer – mit Anleitung und Gratis-Schnittmuster

Heute wollen wir eine Jogginghose nähen – diesmal eine für Männer. Wahrscheinlich ist die Jogginghose für viele Männer das Lieblingsteil. Dieses Jahr dürfte sie einen regelrechten Boom erleben, wenn auch nicht als Sport-Outfit, sondern als bequemes Beinkleid im Homeoffice.  

Die Anleitung und der Schnitt stammen aus dem Buch “Jersey nähen, Easy Basics für Männer”. Ein tolles Buch mit vielen Nähideen für die Männer-Garderobe! Aus dem Buch dürfen wir euch in Absprache mit dem frechverlag die Anleitung samt Schnittmuster in Grösse 46 bis 60 gratis zur Verfügung stellen. Beides findet ihr weiter unten im Beitrag.

Buch-Cover Jersey nähen, Easy Basics für Männer

Das Buch “Jersey nähen, Easy Basics für Männer” gibt es auf der Website vom frechverlag unter https://www.topp-kreativ.de/jersey-naehen-easy-basics-fuer-maenner-4824 zum Preis von (D) 22,00 € / (A) 22,70 € zu kaufen. Autor des Buches ist Sebastian Hoofs, ein Kölner Massschneider, den wir euch im Beitrag “Jeanshemd für Männer” bereits näher vorstellen durften.

Jogginghose nähen für Männer

Eine lässige und bequeme lange Jogginghose nähen für Männer – wäre das nicht eine gute Projektidee? Egal ob für die gemütlichen Tage zuhause oder für sportliche Aktivitäten, eine Jogginghose kommt bei den Männern als Geschenk sicher gut an.

Jogginghose für Männer

Material

Für das Nähen einer Männer-Jogginghose benötigt ihr folgendes:

  • Oberstoff 1, 140 cm breit, 1,80 m (bis Gr. 52), 2,00 m (ab Gr. 54)
  • Oberstoff 2, 140 cm breit 1,10 m (bis Gr. 52), 1,30 m (ab Gr. 54)
  • Farblich passendes Nähgarn
  • Vlieseline H 180, Rest
  • 2 Ösen, ø 1,1 cm
  • Wäschegummi für den Bund, 8 cm breit
  • Kordel, ø 1,1 cm, 2,00 m
  • 2 Kordelstopper, ø 1,1 cm

Schnittteile

Oberstoff 1:

  • Vorderhose (2x)
  • Hinterhose (2x)
  • Taschenbeutel (2x)
  • Hinterhosenpasse im Stoffbruch (1x)

Oberstoff 2:

  • Seitenstreifen (2x)
  • Bund im Stoffbruch (1x)
  • Streifen für die Fussbündchen, 14 cm breit (2x); Länge siehe Tabelle unten

Die richtige Schnittmustergrösse wählen

Das Schnittmuster steht in den (Männer-)Grössen 46 bis 60 zur Verfügung. Welche Grösse für Euch passt, könnt Ihr anhand der folgenden Tabelle bestimmen:

Grösse 46 48 50 52 54 56 58 60
Körperhöhe 171 cm 174 cm 177 cm 179 cm 181 cm 183 cm 185 cm 187 cm
Taille 80 cm 84 cm 88 cm 92,5 cm 97 cm 101,5 cm 106 cm 110,5 cm
Hüftumfang 100 cm 104 cm 108 cm 111,5 cm 115 cm 118,5 cm 122 cm 125,5 cm

 

Grössentabelle für Bund und Bündchen

Grösse 46 48 50 52 54 56 58 60
Fussbündchen 31,0 cm 31,0 cm 31,0 cm 31,0 cm 31,0 cm 31,0 cm 31,0 cm 31,0 cm
Bund (Gummi) 89,0 cm 93,0 cm 96,0 cm 100,5 cm 104,0 cm 107,0 cm 111,0 cm 115,0 cm

Schnittmuster-Download

Das Gratis-Schnittmuster, um die Jogginghose nähen zu können, ladet ihr unter dem folgenden Link herunter:

Schnittmuster Männer-Jogginghose

Achtet beim Ausdruck darauf, dass keine Grössenanpassungen am Schnittmuster vorgenommen werden.

Zuschnitt

Alle Schnittteile ausser den Streifen für die Fussbündchen mit 0,7 cm Nahtzugabe und die Hosenunterkanten mit 2 cm Saumzugabe zuschneiden. Die Streifen für die Fussbündchen enthalten bereits die Nahtzugabe. Ausserdem sollte der Maschenlauf beachtet und alle Passzeichen auf die Stoffteile übertragen werden.

Tipp: Sehr gut sieht es auch aus, wenn der Bund aus Bündchenstoff gearbeitet wird.

Anleitung: Jogginghose nähen für Männer

1. An den vorderen Taschenbeuteln jeweils den angeschnittenen Beleg nach innen bügeln und mit der Coverlock oder der Zwillingsnadel von rechts absteppen. Die runde Aussenkante der Tasche jeweils 1 cm nach innen bügeln. Dafür am besten aus fester Pappe eine Schablone der fertigen Tasche zuschneiden, die Pappe jeweils auf die linke Stoffseite der Tasche legen und die Nahtzugaben um die Pappe herumbügeln. Die Taschen jeweils gemäss Markierung links auf rechts auf die Vorderhosen legen, mit Stecknadeln fixieren und knappkantig von rechts aufsteppen.

Hose für Männer nähen

2. Die Hinterhosen an der hinteren Mitte rechts auf rechts legen,  mit Stecknadeln fixieren und die Naht mit der Overlock schliessen. Die Nahtzugaben mit der Coverlock oder der Zwillingsnadel von rechts absteppen.

3. Die Hinterhosenpasse rechts auf rechts auf die Hinterhose legen, mit Stecknadeln fixieren und die Passe samt der Taschenbeutel in einem Arbeitsgang mit der Overlock annähen. Die Nahtzugabe in Richtung der Hinterhose bügeln, so entstehen die Tascheneingriffe. Anschliessend die Nahtzugaben mit dem Kettstich der Overlock oder mit einem elastischen Stich der Nähmaschine von rechts absteppen. Dafür die Taschenbeutel zunächst jeweils knappkantig mit einem Heftfaden aufheften. Dann ist es leichter, die Beutel beim Absteppen von der rechten Seite sauber zu treffen.

Hinterhosenpasse nähen

4. Die Seitenstreifen jeweils rechts auf rechts mit Stecknadeln an der Seitenkante der Hinterhose fixieren und mit der Overlock annähen. Die Nahtzugaben in die Hinterhose bügeln und die Seitenstreifen genauso an die Vorderhosenteile nähen.

5. Die Vorderhosenteile an der vorderen Mitte rechts auf rechts legen, mit Stecknadeln fixieren und mit der Overlock schliessen. Die Nahtzugaben mit der Coverlock oder der Zwillingsnadel von rechts absteppen. So entsteht optisch ein Eingriff.

Fussbündchen nähen

6. Danach die Streifen für die Fussbündchen an den schmalen Enden rechts auf rechts zusammennähen, sodass jeweils ein Ring entsteht. Diesen Ring der Länge nach mittig links auf links falten, sodass die Naht innen liegt. Die Bündchen sowie die Hosenunterkanten mit Stecknadeln jeweils in vier gleich grosse Abschnitte teilen. Danach den Bündchenring mit den offenen Kanten rechts auf rechts mit Stecknadeln an den Hosenunterkanten fixieren und dabei darauf achten, dass die Stecknadelmarkierungen aufeinandertreffen. Jetzt können die Bündchen mit der Overlock rundherum angenäht und dabei vorsichtig gedehnt werden, damit sie an die Hosenunterkanten passen.

Hosenbund mit Ösen fertigen

7. Für den Bund gemäss den Markierungen für die Ösen etwas Vlieseline auf die linke Stoffseite aufbügeln, um ein späteres Ausreissen des Stoffs zu verhindern. Die Ösen gemäss Herstelleranleitung einarbeiten. Den Bund an den schmalen Enden rechts auf rechts zusammennähen, sodass ein Ring entsteht. Im Anschluss den Stoff der Länge nach mittig links auf links falten und bügeln, sodass die Naht innen liegt.

Bündchen nähen

8. Als nächstes das Wäschegummi auf dieselbe Länge wie den Bund schneiden, an den schmalen Enden rechts auf rechts legen und mit einem grossen, aber dichten Zickzackstich zusammennähen, sodass ein Ring entsteht. Den Gummiring auf die linke Stoffseite einer unteren Kante des Bundes legen, mit Stecknadeln fixieren und zunächst mit einem Heftstich grob heften. Den Bund über das Gummi klappen und die obere Kante bügeln.

9. Als vorletzten Schritt den Bund und die Hosenoberkante mit Stecknadeln in vier gleich grosse Abschnitte teilen. Den Bund mit den offenen Kanten rechts auf rechts mit Stecknadeln an der Hosenoberkante fixieren und dabei darauf achten, dass die Mitte zwischen den beiden Ösen genau auf die vordere Mitte der Hose trifft.  Nun sollten alle Stecknadelmarkierungen jeweils aufeinandertreffen. Den Bund mit der Overlock rundherum annähen.

10. Jetzt nur noch die Kordel mit einer Sicherheitsnadel von einer Öse bis zur anderen durchziehen und auf die individuell benötigte Länge zu schneiden. Zum Schluss die unteren Enden mit Kordelstoppern sichern und fertig!


Steckbrief zum Buch

Jersey nähen– Easy Basics für Männer, Alle Modelle in den Größen 46-60
Von Sebastian  Hoofs
112 Seiten, 21,5 x 28,5 cm, Hardcover
frechverlag
ISBN 978-3-7724-4824-9
(D) 22,00 € / (A) 22,70 € 

Buch auf Verlagswebsite ansehen: https://www.topp-kreativ.de/jersey-naehen-easy-basics-fuer-maenner-4824

Gratis-Schnittmuster & Nähanleitung: Jogginghose

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

57 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team