Kreative Artikel zum Thema Nähen

Das perfekte Shirt fürs Homeoffice!

Habt Ihr Lust, ein fesches und gleichzeitig gemütliches Shirt zu nähen?

In diesen Tagen haben wir plötzlich ganz neue Anforderungen an unsere Mode! Bequem soll sie sein, daheim im Homeoffice, dabei gleichzeitig schön anzusehen, um bei der Videokonferenz eine gute Figur zu machen. Bestenfalls eignet sich sich dann noch ganz hervorragend für die entspannende Yoga-Session zwischendurch…!

Darf ich vorstellen?

Das Shirt Candice #candicelmv vereint all diese Eigenschaften in einem zauberhaften Shirt! Der Schnitt stammt aus der Ausgabe 1 | Jan/Feb 2021 des Magazins La Maison Victor. So raffiniert er ist, so einfach und schnell ist er  zu nähen. Nur Mut! Ran an die Nähmaschine oder Overlock! Auch für Nähanfänger ist dieses Modell zu meistern! Belohnt werdet Ihr mit einem wunderschönen selbst genähten Shirt!

Shirt Nähen| Material

Grundsätzlich könnt Ihr für dieses Modell alle dehnbaren Materialen, die weich und fließend fallen, verwenden. Auf zu feste Stoffe, z. B. Sweat, würde ich persönlich verzichten, denn mit leichteren Stoffen fallen die Lampionärmel ganz besonders schön. 

Ich entscheide mich für den weichen Originalstoff , bestehend aus 70 % Modal und 30 % Polyester aus der Kollektion von La Maison Victor. Er trägt sich herrlich! Wohlfühlfaktor pur! Ganz weich und samtig… man möchte den Pulli am Liebsten nicht mehr ausziehen!

Shirt nähen | Anpassung Halsausschnitt

Das Originalmodell wird mit einem Bündchenstreifen am Halsausschnitt gearbeitet. Ich entschließe mich, diesen durch eine Einfassung (Details dazu weiter unten) zu ersetzen. In diesem Fall muss die Breite des entfallenen Bündchenstreifens am Halsausschnitt vor dem Zuschnitt zugegeben werden, hier 2 cm (entspricht der fertigen Breite des entfallenen Büdchens):

Ich überlege hin und her… entscheide mich dann schließlich für einen etwas größeren Ausschnitt, sodass die Zugabe nur noch einen Zentimeter beträgt und somit der Ausschnitt etwas größer wird als beim Original. Wichtig ist beim Zuschnitt, dass an einem Ausschnitt, welcher mit einem Einfassstreifen eingefasst wird, keine Nahtzugabe zugegeben wird. Der Einfasstreifen sitzt nach der Verarbeitung direkt an der Stoffkante. 

Shirt nähen | Anpassung Länge

Mein Shirt soll ein kleines bisschen länger werden als das Original, sodass ich an der Unterkante von Vorder- und Rückenteil 3 cm zugegeben habe. 

Shirt nähen | Zuschnitt & Markierungen

Vergesst nicht, all die Markierungen mit kleinen Knipsen – alternativ einem Makierstift – auf die Teile zu übertragen. So passt alles bei der Verarbeitung gut zusammen und vor allem die Ärmel können nicht falsch herum eingesetzt werden. 

Shirt nähen | Lampionärmel

Hier könnt Ihr gut sehen, wie raffiniert die Ärmel geschnitten sind. Mit dem Stecken beginne ich an einer Kante. Die Mitte habe ich mit Knipsen markiert, die ich dann aufeinander stecke. Nun die verbliebene Kante exakt aufeinander stecken, zum Schluss die Zwischenräume. Gut gesteckt lässt sich gerade und rund ganz einfach rechts auf rechts zusammen nähen. 

Jetzt die beiden Teile rechts auf rechts mit einem 4-Faden-Overlockstich zusammennähen. Alternativ könnt Ihr dafür natürlich einen elastischen Stich Eurer Nähmaschine verwenden. 

Die Nahtzugaben werden zum senffarbigen Stoff gebügelt. Generell ist es sehr von Vorteil, die einzelnen Nähte immer zwischendurch nach den einzelnen Arbeitsschritten schön auszubügeln. Dies geht zwischen den einzelnen Arbeitsschritten oft sehr viel einfacher als später im fertigen Teil.

Hier schon einmal ein kleiner Ausblick auf den fertigen Ärmel: 

 

Shirt nähen | Halsausschnitt mit Bandeinfasser 

Der Bandeinfasser # 88 für nicht vogefalzte Bänder mit dem Bandeinfasserfuss # 95 sind zusammen eine echte Wunderwaffe im Nähkörbchen! Faltet der Bandeinfasser doch zunächst einmal die Kanten der langen Seiten zur Mitte, dann nochmals das Band mittig. Der Stoff wird einfach dazwischengeschoben und festgenäht. Das Ergebnis ist so professionell, dass es mich jedes Mal aufs Neue begeistert!

Image of Bandeinfasser # 88.

Bandeinfasser # 88

Mit dem Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #88 lassen sich ganz einfach saubere, gleichmässige Kantenabschlüsse nähen.

Mehr erfahren
Image of Bandeinfasserfuss # 95.

Bandeinfasserfuss # 95

Der Bandeinfasserfuss #95 zu Bandeinfasser #87 und #88 erleichtert das Nähen von Kantenabschlüssen mit Schrägband.

Mehr erfahren

Hier seht Ihr den Bandeinfasser, montiert an einer BERNINA 570 QE – ich verwende die Variante für die Bandbreite 38 mm. Die Breite bezieht sich in diesem Fall auf das geschnittene Band. Nach Fertigstellung ist meine Einfassung knapp 1 cm breit. 

Image of BERNINA 570 QE (NEW).

BERNINA 570 QE (NEW)

Einfaches Erstellen großer Quilts ✓ Drehen, Wenden und Applizieren ✓ Hervorragende Stoffführung ✓ Automatische Funktionen sparen Zeit ✓ Mit Patchworkfuss 97 ✓

Mehr erfahren

Damit ich die Einfassung mit einem Geradstich festnähen kann, verwende ich das elastische Garn SERAFLEX von Mettler. Es wird als Ober- und Unterfaden eingesetzt. Je nach Maschinenmodell sollte für ein perfektes Ergebnis die Stichlänge verlängert und die Fadenspannung reduziert werden. Hier meine Angaben. Bitte versteht diese nur als Richtwert, denn sie variieren tatsächlich von Maschine zu Maschine, von Stoff zu Stoff… Und keinesfalls darf die Stichbreite, wie auf dem Folgenden Bild zu sehen, 0,1 sein! 0,0 ist natürlich korrekt – vermutlich bin ich beim Föterli auf den Drehknopf der Maschine gekommen… 

Ebenfalls sehr individuell muss die Nadelposition an das betreffende Projekt angepasst werden. 

Sobald das Band richtig im Einfasser liegt, wird der Halsausschnitt eingefasst. Selbstverständlich habe ich zuvor eine der Schulternähte geschlossen. 

Schaut, wie toll die Einfassung geworden ist! Sollte sich der Jersey zu sehr rollen, empfiehlt es sich vor dem Zuschnitt ein Stück dünne und bielastische Einlage auf die linke Seite vom Jersey zu bügeln. Hier hat es aber ganz hervorragend ohne Einlage geklappt. Bei Jersey wird der Streifen übrigens im 90-Grad-Winkel zur Webkante und somit nicht im schrägen Fadenlauf, wie es bei Webware der Fall wäre, geschnitten. 

Nun muss die verbliebene Schulternaht so exakt geschlossen werden, dass die Einfassstreifen exakt übereinander liegen. Das lässt sich mit der Nähmaschine deutlich besser steuern als mit der Overlock. So nähe ich zunächst beide Teile mit einem Geradstich und SERAFLEX von Mettler zusammen. 

Hier prüfe ich, ob alles sitzt. Ein Geradstich wäre sehr viel schneller aufgetrennt als eine Overlocknaht… aber natürlich nur für den Fall, dass etwas schief läuft. Hier passt es wunderbar!

Über die gerade Naht setzte ich ergänzend eine stabile Overlocknaht. 

Die Nahtzugaben lege ich zur Rückseite des Shirts und fixiere sie von der rechten Seite mit einigen Geradstichen meiner Nähmaschine. 

Fertig ist mein perfekter Halsausschnitt! Was sagt Ihr dazu?

Ich bin immer wieder begeistert, welch professionelle Ausschnitte man mit einer BERNINA Nähmaschine, dem Bandeinfasser # 88 und SERAFLEX fertigen kann!

Image of Bandeinfasser # 88.

Bandeinfasser # 88

Mit dem Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder #88 lassen sich ganz einfach saubere, gleichmässige Kantenabschlüsse nähen.

Mehr erfahren

 

Der Ausschnitt ist fertig, die Seitennähte noch offen, die Ärmel fehlen.

Shirt nähen | Ärmel einsetzen

Die vorbereiteten Ärmel rechts auf rechts auf das Shirt stecken. Die Knipse treffen dabei exakt aufeinander. Mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine zusammennähen. Für alle Overlocknähte habe ich übrigens stets SERACOR von Mettler verwendet. 

So, jetzt ist der Pulli schon fast fertig!

Nun Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts falten Seiten- und Ärmelnaht werden in einem Arbeitsgang geschlossen. 

Damit sich die Stoffe an den Übergängen nicht verschieben, empfiehlt es sich, die Nahtzugaben versetzt zu legen, d. h. die Zugaben zeigen jeweils in unterschiedliche Richtungen. Sehr viel einfacher geht es, wenn die oben aufliegende Nährichtung zu uns zeigt und somit nicht “gegen den Strom” läuft. Mein Modell habe ich übrigens mit der BERNINA L 460 genäht. 

Image of BERNINA L 460.

BERNINA L 460

Diese Overlockmaschine bietet den ultimativen Komfort. Sie schneidet, näht und versäubert in einem Schritt. Die L460 erzeugt professionelle Nähte und Säume mit höchster Stichqualität – ob feine Rollsäume oder dekorative Einfassungen. Sie ist die perfekte Ergänzung zur Nähmaschine.

Mehr erfahren

Hier kann man die versetzen Zugaben vielleicht nochmals ein bisschen besser erkennen: 

Von der rechten Seite betrachtet reffen die Nähte exakt aufeinander. 

Shirt nähen | Bündchen

Bei diesem Modell werden die Bündchen aus dem gleichen Stoff wie das übrige Modell gefertigt. Zunächst wird der Stoffzuschnitt zum Ring geschlossen, dann an der langen Seite mittig gebügelt, die linken Seiten liegen innen.

Ich habe vor dem Feststecken der Teile die gegenüberliegende Mitte von Bündchen und Ärmel markiert, damit die Weite gleichmäßig verteilt wird. Ebenso verfahre ich beim Bündchen am Bauch. 

Shirt nähen & der große Zufall

Manchmal gibt es tatsächlich unglaubliche Zufälle im Leben! Ich stecke gerade mitten im Zuschnitt für dieses Shirt, als mir meine kleine Schwester dieses Tuch schenkt!

Ist es nicht einfach unglaublich, wie perfekt die Farben zusammen passen?

So… ich bin bereit für die nächste Videokonferenz, für das Yoga-Workout zwischendurch oder den gemütlichen Sonntagnachmittag auf dem Sofa!

Habt auch Ihr jetzt Lust bekommen, so ein raffiniertes und gleichzeitig einfach umzusetzendes Shirt zu nähen? Dann besorgt Euch schnell die aktuelle Ausgabe von La Maison Victor! Ihr werdet viel Freude mit dem Modell Candice #candicelmv haben!

Dabei wünsche ich Euch ganz viel Spaß!

Zeigt uns Euer Shirt Candice!

Zeigt uns Eure Kreationen unbedingt in den sozialen Netzwerken unter #candicelmv! Wir sind sehr gespannt!

Liebe Grüße und bis bald!

Eure Claudia

PS: Ich arbeite übrigens gerade am perfekten Party-Outfit. Denn so viel ist sicher: Wir wissen zwar noch nicht wann… aber die nächste Fete kommt bestimmt! Mehr dazu in Kürze!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Claudia Geiser

      Guten Tag, Frau Frank! Gerne habe ich mit dem Verlag geklärt, ob eine Lieferung nach Spanien möglich ist Als Einzelheft leider nein. Sie können die Zeitschrift aber in Spanien abonnieren.  Falls Siedaran Interesse haben, hilft Ihnen der Kundendienst von La Maison Victor unter dieser Adresse gern weiter: shop@lamaisonvictor.com
      Herzliche Grüße,

      Claudia Geiser

  • rheinquelle

    Gerne würde ich mich in diesen Schnitt versuchen, nur leider suche ich vergeblich, nach einer Möglichkeit, das Magazin als Einzelheft in der Schweiz beziehen zu können. Schade.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team