Kreative Artikel zum Thema Nähen

Impfpasshülle nähen oder sticken – mit Freebie

Zukünftig werde ich meinen Impfpass sicher nicht mehr verlegen, denn jetzt habe ich mir und meinem Mann eine Impfpasshülle gestickt. Da bestimmt viele Menschen in Zukunft einen Impfpass mit sich tragen, habe ich mir gleich zwei Varianten für euch überlegt, eine Hülle zum Sticken und eine Hülle zum Nähen. Denn nicht jeder verfügt über eine Stickmaschine, da nützt auch das Stick-Freebie nichts, das ich für euch habe. Also gibt es zusätzlich eine genähte Variante einer Passhülle und ein entsprechendes Schnittmuster dazu.

Die fertige gestickte oder genähte Hülle misst ca. 11 cm x 14 cm, passend für die Internationale Impf- oder Prophylaxebescheinigung der Grösse von 9,3 cm x 13 cm.

Impfpasshülle nähen und sticken

Zwei Varianten

Für was entscheidet ihr euch, für eine gestickte Impfpasshülle oder eine genähte Variante? Vielleicht testet ihr gerne beide Möglichkeiten aus? Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und es gibt viel Freiraum für eigene Ideen. Schon bei der Auswahl der Stoffe und gegebenenfalls der Verzierungen mit Bänder auf der Vorderseite könnt ihr eure Hüllen toll individualisieren. Schlicht geht natürlich auch. Es muss ja nicht sofort ersichtlich sein, was sich in der Hülle befindet;-)

Zuerst werde ich euch die gestickte Impfasshülle vorstellen, und anschliessend werde ich auf die genähte Variante eingehen.

Gestickte Impfpasshülle

Als Grundstock für die Impfpasshülle stelle ich euch ein Stick-Freebie zur Verfügung. Bitte entzippt diese Stickdatei zuerst. Wer über eine Sticksoftware verfügt, kann sie dort noch weiter bearbeiten. Entweder in der Software oder auch an der Stickmaschine selbst, könnt ihr diese Hülle mit Text eurer Wahl, Initialen oder Motive ergänzen. Meine Lotusblüte habe ich mit der BERNINA Software 8 digitalisiert. Die Schriften sind ebenfalls in dieser Software entstanden. 

Freebie-Stickdatei Impfpasshülle

Unter folgendem Link könnt Ihr die Gratis-Stickdatei als ZIP-File herunterladen:

Impfpass-Huelle

Diese Stickdatei ist für den Ovalen Stickrahmen, 255 x 145 mm, bestens geeignet. 

Nach dem Download müsst ihr die ZIP-Datei entpacken. Im Ordner findet ihr zwei Stickdateien: Eine Stickdatei mit dem Text: Impfpasshülle, und eine Stickdatei Impfpasshülle Solo. Damit könnt ihr die Hülle mit eigenem Text oder Motiv füllen.

Welches Material für die Hülle?

Materialien, die einen in sich stabilen Stand haben, und nicht an den Kanten ausfransen, sind für diese Passhüllen sehr gut geeignet. Dazu zählen:

  • Kork
  • Leder
  • Kunstleder
  • Filz

Mein Stickbeispiel der Hülle, das ich euch hier zeige, ist aus einem wunderschönen portugiesischen Kork.

Ihr benötigt:

  • 2  x Zuschnitte Aussenstoff, hier ist es Kork, á 14 cm x 16 cm (Breite x Höhe)
  • Ausreissbares Stickvlies
  • Stickgarn
  • Schneidematte, Schneidelineal und Cutter
  • Stoffschere
  • Stickmaschine, z.B. BERNINA 700
Image of BERNINA 700.

BERNINA 700

Die B 700 überzeugt mit vielen neuen, innovativen Funktionen wie zum Beispiel das punktgenaue Platzieren von Stickmustern. Ausserdem bringt diese Maschine viele Stickmuster mit.

Mehr erfahren

Ruckzuck gestickt

Die Impfpasshülle ist im Nu gestickt, es sei denn, ihr habt euch für eine aufwendiges Motiv für die Vorderseite entschieden. 

  • Stickvlies trommelhart in den Stickrahmen einspannen.
  • Schneidet euch zwei Zuschnitte eures Materials zu, hier habe ich veganes Korkleder verwendet.
  • In der ersten Sequenz/Stop 1 wird die Umrisslinie für die Hülle gestickt.

  • Auf diese Umrisslinie wird der Korkstoff gelegt. Mit der zweiten Sequenz/Stop 2 wird dieser festgestickt.

Impfpasshülle nähen und sticken

  • In der dritten Sequenz /Stop 3 wird das Motiv gestickt. Falls die Impfpasshülle blanko sein soll, wird dieser Schritt übersprungen.

Impfpasshülle nähen und sticken

Bei der vierten und letzten Sequenz/Stop 4 wird der Aussenstoff festgestickt:

  • Den Stickrahmen aus der Maschine nehmen
  • den Stickrahmen wenden und so auflegen, dass die Sticklinien gut überdeckt sind. 
  • Mit einem Textiklebeband (Gaffaband) die Ecken fixieren
  • Wieder umdrehen und den Rahmen in die Stickmaschine einsetzen 
  • Die letzte Sequenz /Stop 4 sticken

Die gestickte Hülle jetzt aus den Rahmen nehmen und vor dem Zurechtschneiden das überschüssige Stickvlies zuerst vorsichtig ausreissen. Mittlerweile lasse ich sogar das Stickvlies in der Hülle drin, den es gibt der Passhülle zusätzlichen Stand. Möchtet ihr jedoch das Vlies gänzlich aus der Hülle entfernen, klappt es bei diesem herrlichen Kork sogar, die Hülle zu wenden und das Stickvlies auch im Inneren zu entfernen.

In Form schneiden

Mir gefiel es besser, die erste Naht der gestickten Impfhülle nicht wegzuschneiden, sonder sie als Schneidemass zu nutzen und sie als optisches Element zu integrieren. Mit dem Schneidelineal und dem Cutter könnt ihr nun ca. 2 mm an dieser Naht nach rechts gemessen, den überschüssigen Stoff abschneiden. Die obere Griff-Aussparung solltet ihr besser mit der Stoffschere schneiden, sonst habt ihr schnell einen ungewollten Schnitt im Material!Impfpasshülle sticken

Fertig! Jetzt nur noch den Pass in die Hülle schieben und fertig.

Die genähte Impfpasshülle

Hier zeige ich euch, wie ihr die Impfpasshülle nähen könnt.

Material

Geeignet sind alle nicht dehnbare Baumwollstoffe, die nicht zu dick sind. Sehr gut sind Patchworkstoffe. Sehr gerne nehme ich Leinenstoffe zum Füttern oder Baumwollstoffe, die zum Aussenthema der Hülle passen. Wichtig ist nur, dass die Stoffe nicht zu dick sind, sonst müsstet ihr das Schnittmuster ein bisschen vergrössern, damit am Ende der Pass noch in die Hülle passt.

Falls ihr dennoch einen Jersey verwenden möchtet, dann einfach ein dünnes Vlies auf die Rückseite bügeln. Schon verzieht sich der Jersey nicht mehr ;-).

Folgende Zutaten benötigt ihr:

  • Aussenstoff á 13 cm x 30 cm
  • Innenstoff á 13 cm x 30 cm
  • Vlies H250 á 13 cm x 30 cm
  • Stoffschere
  • Papierschere 
  • Schneidematte, Schneidelineal und Schneidecutter
  • Stecknadeln
  • Markierstift
  • Kantenformer 
  • Gegebenenfalls Verzierungen
  • Nähmaschine, z.B. BERNINA 790
Image of BERNINA 790.

BERNINA 790

Die BERNINA 790 ist die ideale Maschine für feine Stoffe wie Seide. Sie bietet eine besonders grosse Stickfläche für beeindruckende Stickmotive. Perfekt für Fashion & Design.

Mehr erfahren

Download Schnittmuster

Unter folgendem Link könnt ihr das Schnittmuster für die Impfpasshülle als PDF herunterladen:

Schnittmuster Impfpasshülle

Das Schnittmuster bitte nicht skaliert, sondern in der tatsächlichen Grösse, also mit 100 %, ausdrucken. Anhand des Kontrollkästchen könnt ihr überprüfen, ob die Einstellung eures Druckers korrekt war.

Nähschritte der Impfpasshülle

Nachdem ihr euch das Schnittmuster ausgedruckt und ausgeschnitten habt, schneidet ihr euch die Stoffe zurecht.

Im Schnittmuster sind die Nahtzugaben an allen Kanten von 1 cm bereits enthalten. 

Dabei müsst ihr beachten, dass der Stoff an der Umbruchkante unten angelegt und die obere Griffaussparung nur auf einer Seite der kurzen Kante, eingezeichnet wird. Falls ihr dies vergesst, ist es auch nicht schlimm, dann habt ihr am Ende auf der Vorderseite und auf der Rückseite der Passhülle diese Aussparung. Am besten, ihr lest euch alles erst einmal durch und legt erst dann los mit dem Nähen.

  • Als erstes bügelt ihr das Vlies H250 auf die Rückseite des Aussenstoffes.
  • Dann übertragt ihr die Markierungen auf den Stoff. Wem die 7 cm Wendeöffnung zu wenig sind, der darf sie gerne vergrössern.
  • Die Markierung für die Wendeöffnung zeichne ich auf der unteren Seite ein. Das ist die kurze Kante, die keine Aussparung haben soll, da sie die Rückseite der Impfpasshülle ist.

Impfpasshülle nähen

Möchtet ihr die Aussenseite mit Bändern verzieren, solltet ihr das jetzt tun und nicht erst, wenn beide Lagen zusammengenäht sind.

Aussenstoff und Innenstoff rechts auf rechts legen und mit Stecknadeln fixieren.


Beginnend am Anfang der Wendenaht, bis zum Ende der Wendenaht, die immer gut verriegelt werden sollten, könnt ihr nun beide Lagen zusammennähen. 

Danach den überschüssigen Stoff zurückschneiden und auch die Ecken schräg abschneiden. 

Mit der Schere kleine Knipse bis kurz vor die Naht einschneiden, damit beim Wenden die Griffaussparung schön anliegt.

Wenden der genähte Hülle

Jetzt wendet ihr das Stoffteil und formt die Ecken mit Hilfe eines Kantenformer aus. Anschliessend alles gut ausbügeln.

Bei dieser Impfpasshülle habe ich ein wenig mit kleinen Patches herumgespielt. Toll sehen auch kleine Flicken oder Freestyle-Motive mit der Nähmaschine aus. Auch ganz toll ist die Individualisierungsmöglichkeit mit einem weissen Streifen SnapPap, den ihr auf die Hülle nähen könnt. Dieser kann später mit wasserfesten Stiften angemalt oder beschriftet werden.


Doch bevor es an das Verzieren geht, sollten die obere und untere schmale Kante noch mit einem Geradstich knappkantig abgesteppt werden. Für das Aufnähen dieser Patches, eigenen sich verschiedene Maschinenstiche. Bei diesem Projekt gefielen mir der Leiterstich und ein eng eingestellter Zickzack-Stich am besten. 

Impfpasshülle nähen und sticken

Nach getaner Verzierung wird der Stoffstreifen nur noch zusammengelegt, mit ein paar Stecknadeln oder Stoffklammern fixiert, und an den seitlichen Kanten zusammengenäht.

Impfpasshülle nähen und sticken

Auch hier gilt: Anfangsnaht und Endnaht gut verriegeln! In diesem Nähschritt wird sowohl die Hülle, bis auf die obere Eingriffskante, als auch die seitliche Wendeöffnung geschlossen. Fertig!

Im Grunde ist diese Hülle genauso gut verwendbar für ein Handy, nur  müssen dann die Masse entsprechend dem eures Handys angepasst werden.

Impfpasshülle nähen und sticken

Zum Schluss

Ich hoffe sehr, dass euch meine beiden Versionen dieser Impfpasshülle gefallen haben und sie euch zum Nacharbeiten anregen!

Impfpasshülle nähen und sticken

 

Impfpasshülle

Natürlich freue ich mich über eure netten und konstruktiven Kommentare, und selbstverständlich dürft ihr gerne Fotos eurer Werke zeigen. 

Viel Freude, und bleibt gesund!

Herzlichst Katharina Raab

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

53 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sarina Schwietert

    Liebe Katharina vielen Dank für dieses tolle freebie.Leider wird bei mir die letzte sequenz (Rückteil) nicht angezeigt/gestickt. Mache ich irgendwas falsch?Liebe Grüße sarina 

  • Ute Rebmann

    Vielen Dank für die blanko Stickdatei, da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

    Meine Janome Stickmaschine konnte die Dateien anfangs auch nicht lesen. Wenn man den Dateinamen ändert,  bei mir 8 Zeichen ohne Umlaute und Sonderzeichen, hat alles gut funktioniert.

    Liebe Grüße Ute

    • Katharina Raab

      Hallo Ute,

      vielen lieben Dank für Dein Feedback! Hast Du Dich an den Hüllen schon kreativ austoben können?

      Ja, so manche Stickmaschinen lesen die Datei ohne Umlaute. Ich habe jetzt mehrmals versucht, diese in geänderter Form hochzuladen, aber es klappt irgendwie nicht. Die Lösung hast Du ja schon prima gemacht, indem Du einfach den Dateinamen geändert hast. Die Berninas machen das von selbst, also sie lesen alles, soweit ich weiß;-)

      Liebe Grüsse,

      Katharina

  • Jasmine Prison

    Hallo Katharina,

    ich hoffe, du kannst mir helfen…

    Ich hab mir die Stickdatei runter geladen und entpackt und habe sie mir auf meinen Stick gezogen.

    Leider wird die Datei nicht auf meiner Maschine angezeigt.

    Ich habe eine Brother NV 2600. Alle anderen Muster werden mir angezeigt.

    Was mache ich falsch???

    Liebe Grüße

    Jasmine

    • Katharina Raab

      Hallo Jasmin,

      ich habe Deine Nachricht eben erst gelesen. Hat sich das Problem mittlerweile gelöst? Ich schaue gleich nochmal in die Datei, vielleicht muss ich sie nochmal anders abspeichern. Ein kurzes Feedback wäre klasse!

      Liebe Grüsse,

      Katharina

    • Katharina Raab

      Hallo Jasmin,

      lade die Zip-Datei noch einmal neu herunter, entzippe sie und dann müsste es klappen. Ich habe die Umlaute aus den Dateinamen herausgenommen;-)

      Liebe Grüsse,

      Katharina

  • Birgit Janz-Pawel

    Vielen Dank für die Freebies, 2 Hüllen waren ratzfatz gestickt. Den Schnitt zum Nähen werde ich auch ausprobieren.

    So bleibt der Impfass ordentlich, denn er wird bestimmt noch lange gebraucht werden.

    LG und bleibt gesund

    Birgit

     

  • Christina G.

    Vielen Dank für die beiden Vorlagen.Die Impfpässe werden wir ja wohl eine Weile mit uns rumtragen müssen.Grüße!

  • Reni Scholz

    Hallo ,die Familie ist versorgt. Ich habe mich für die genähte Hülle entschieden, da ich auf einer anderen Maschine nähe. Alle Hüllen sind wunderschön geworden – jede anders – immer passend zum Besitzer. Eine sehr schöne Nähidee. Vielen Dank , R.S.

  • vera simon

    Das SM ist wunderschön aber leider passt mein Impfpass bei den Maßen 9,3x 13cm nicht in Die Impfpasshülle. Mein Impfpass hat die Maße 10×14,5cm. Ich hatte zum Glück vorher ausgemessen sonst wäre jetzt der Stoff verschnitten.

    • Katharina Raab

      Liebe Vera,

      Anfangs schrieb ich in der Anleitung, dass die fertige gestickte oder genähte Hülle ca. 11 cm x 14 cm misst, und passend für die Internationale Impf- oder Prophylaxebescheinigung der Grösse von 9,3 cm x 13 cm ist. Wenn Dein Pass um 1,5 cm grösser ist, muss die Grösse dann natürlich entsprechend verändert, sprich vergrössert werden, was bei der Nähversion kein Problem darstellen sollte. Wenn es die Stickdatei betrifft, die kannst Du in einem Stickprogramm oder an der Stickmaschine, ohne Weiteres um 10 % vergrössern.

      Gut, dass Du vorher ausgemessen hast.

      Schreibe gerne, ob ich Dir helfen konnte oder ob es einer weiteren Bearbeitung nötig ist.

      Liebe Grüsse,

      Katharina

  • Monika Werder

    das ist wahrhaft eine super schöne Idee und dankeschön ganz herzlich für die Anleitung. Das muss ich unbedingt umsetzen 🙂

  • Katrin Moch

    Das ist eine sehr schöne Idee. Auch als kleines Geschenk, denn der Impfpass wird uns ja jetzt häufiger begleiten.

  • Monika Eichfeld

    An die liebe Katharina von @raab.art – bin begeistert von deinen Anleitungen. Alles verstanden und sehr gut zum nacharbeiten. Ausmessen mache ich eh’ immer im Vorfeld (measure twice, cut once). Leider sind meine Diva und das Stickmodul noch beim Service bzw. Rep. Also sind die Nähprojekte im Moment nur verschoben.

    • Katharina Raab

      Liebe Monika,

      herzlichen Dank für Dein liebes Feedback! Ja, ich finde, das Maßband sollte stets neben dem aktuellen Näh-oder Stickprojekt liegen. Wie schnell vertut man sich, oder wie schnell hat man wirklich den Drucker nicht richtig eingestellt und erntet eine kleinere Hülle oder was auch immer man/”frau” näht;-)

      Ich hoffe, dass Deine Diva bald wieder da sein wird!

      Liebe Grüsse

      Katharina

  • Viviane H

    Achtung, vor dem Nähen bitte nachmessen! Meiner Meinung nach stimmt das Maß der Vorlage nicht. Mein Impfpass ist 14,4 cm hoch und damit ist die Hülle nicht hoch genug. Bin genervt – auch ich hätte von Bernina was Besseres erwartet! 🙁

    • Katharina Raab

      Hallo Viviane,

      in der Beschreibung steht, dass die fertige Hülle ca. 11 cm x 14 cm misst!

      Ja, vielleicht haben Sie recht, ein vorheriges Ausmessen Ihrer Hülle wäre gut gewesen, dann hätten Sie den Schnitt anpassen können. Der standardisierte Internationale Impf- oder Prophylaxebescheinigung 2021 hat eine Grösse von 9,3 cm x 13 cm. Da die genähte Hülle sogar etwas grösser ausfällt, könnte es durchaus sein, dass Sie das kostenlose Schnittmuster nicht 100 %, sondern skaliert ausgedruckt haben?

      Liebe Grüsse

      Katharina

      • Viviane H

        Hallo Katharina,

        die Skalierung passte – ist ja ein Testquadrat aufgedruckt, das hatte ich geprüft. Aber ich habe halt angenommen, dass die Größe für den Impfpass als genormtes Dokument schon passen wird. Diese Impfbescheinigung mit 9,3 x 13 cm, die Sie meinen, kenne ich nicht. Anscheinend wurde die Größe des Impfpasses wohl irgendwann geändert, wie ich Katrin Gettos Kommentar entnehme.

        Viele Grüße

        Viviane

    • Petra Zulauf

      Hallo Viviane , bei den meisten Stickmaschinen  die grösser als 13 x 18 sticken können , lässt sich die

      Stickdatei  an der Maschine  etwas vergrößern !

    • Petra Zulauf

      Hallo Viviane , bei den meisten Stickmaschinen lässt sich die Stickdatei an der

      Stickmaschine etwas vergrößern !

    • Gabrielle Rohr

      In Anbetracht, dass ich inzwischen 4 verschiedenen Impfausweise in 4 verschiedenen Grössen habe, hätte ich mich nie auf die angegebenen Masse verlassen

  • Kerstin M

    Hallo, ich habe mal eine Hülle probiert, aber irgendwie wird es bei mir immer etwas schief. Gibt e da einen Tipp oder Trick?

    • Katharina Raab

      Hallo Kerstin,

      Meinst Du die Nähversion, bei der Du etwas schiefe Kanten erhältst oder die Stickvariante?

      Ich gehe jetzt einmal von der genähten Variante aus: Oft verschieben sich die Stofflagen schon beim Zusammennähen oder wenn die Naht nicht absolut gerade genäht wird.  Mir passieren solche kleinen Ausreisser auch gerne. In diesem Falle zur Not alles wieder mit dem Nahttrenner öffnen und neu nähen.

      Passiert die Schieflage durch Verschieben beim finalen Zusammennähen? Achte darauf, dass Du beim Zusammenlegen/Zusammenklappen in die finale Form, die oberen rechten und linken Ecken mit Stoffklammern fixierst. Gerne rutschen diese Ecken etwas auseinander. Eine weitere Möglichkeit wäre, die rechte und linke Kante nicht von oben nach unten, sondern von unten nach oben zusammenzunähen.

      Ich hoffe, Dir ein wenig helfen zu können.

      Liebe Grüsse

      Katharina

  • Andrea Neitzel

    Guten Morgen, die Ideen sind gut. Aber ganz ehrlich, ein bisschen, naja recht einfach gestrickt. Da könnte man von Bernina etwas anspruchsvolleres, besseres erwarten.  Sorry. 

    • Matthias Fluri

      Guten Morgen, Andrea, vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir können Dein harsches Urteil aber nicht nachvollziehen. Mit dem BERNINA Blog wenden wir uns an eine sehr breite Zielgruppe von Nähbegeisterten mit unterschiedlichsten Ansprüchen, an Nähanfängerinnen und Nähanfänger ebenso wie an Profis. Entsprechend divers sind die Anleitungen und Anregungen hier im Blog. Von Anleitungen, die sich leicht umsetzen lassen – wie z.B. der Anleitung für die hier vorliegende Hülle – bis zu anspruchsvollen Schnittmustern und Anleitungen zum Tüfteln. Es ist für jeden und jede etwas da. Wir können darin nichts Schlechtes erkennen.

      Liebe Grüsse

      Matthias

  • Jutta Hellbach

    Liebe Katharina,die Hüllen sind einfach toll geworden. Ich mag deine Kreativität sehr. Dann komme ich nicht dran vorbei für meine Family auch welche zu nähen, denn hier lässt sich die ganze Meute impfen.Liebe Grüße,Jutta

    • Katharina Raab

      Liebe Jutta,

      ich danke Dir herzlichst für Dein liebes Feedback! Gut, dass diese Hüllen schnell zu nähen sind, denn ich weiss, dass Dein Zeitplan eng ist;-)

      Liebe Grüsse

      Katharina

      • Katharina Raab

        Liebe Katrin,

        sag mir doch einfach die Maße deines Passes und ich kann Dir morgen die Stickdatei anpassen;-)

        Schön, dass sich zumindest Dein Mann freut, aber gemeinsame Freude ist noch schöner;-)

        Lieber Gruss

        Katharina

      • Astrid Fischer

        Hallo Katharina,

        wäre es denn möglich für die verschiedenen Maße der Impfausweise die Stickdatei für alle ein wenig anzupassen? So müßte nicht jeder selber rumprobieren und viele können ohne Software sowieso nichts verändern ….Das wäre schön.

        LG Astrid

      • Katharina Raab

        Hall0 Astrid,

        es gibt ja soviele unterschiedliche Größen von Impfpässe. Ich werde nächste Woche nur eine oder zwei weitere Größen verändern, bzw. anpassen. Im Internet gibt es mittlerweile jede Menge Impfpass-Schnittmuster, die nicht viel kosten und vielleicht auch eine gute Alternative sein könnten.

        Liebe Grüsse,

        Katharina

         

    • Katharina Raab

      Guten Morgen Vera, das Freebie für die Stickdatei findest du unter der Überschrift: Freebie Stickdatei Impfpasshülle. Der Link dazu ist rot unterlegt. Einfach darauf klicken und die Zip-Datei wird auf deinen PC geladen.

      Liebe Grüsse,

      Katharina

  • kris

    Da hast du wieder eine so schöne und auch mit Kindern gut umsetzbare Idee eingebracht. Danke dir dafür, liebe Katharina!Wir (meine kleine Enkelin und ich) haben schon mit großer Begeisterung und Erfolg deine wunderschöne Anleitung für das Nadelmäppchen umgesetzt. Das Gestalten war schon toll, aber das Verschenken noch mehr 🙂 Vielleicht kommen auch für die Hüllen wieder die Stempel zum Einsatz.Herzliche Grüße, Kristina 

    • Katharina Raab

      Liebe Kristina,

      Hach, deine Nachricht freut mich jetzt aber besonders. Wie schön, dass du und deine Enkelin so tolle kreative Projekte miteinander machen könnt! Bald sehen wir auch einen Teil unserer Enkelkinder und ich überlege schon, was ich mit ihnen Kreatives mache. Malen ist immer gut und wenn es die Zeit erlaubt, dann ist gemeinschaftliches Nähen und werkeln einfach wunderbar und förderlich für die Bindung zwischen Oma und Enkelkind!

      Den Stoff mit Stempel zu bearbeiten und dann zur Hülle vernähen, ist eine geniale Idee!

      Liebe Grüsse,

      Katharina

    • Katharina Raab

      Hallo Hildegard,

      wenn wir schon solche Pässe mit uns tragen, dann sollten sie auch schön umhüllt sein, nicht wahr?! Für welche Version entscheidest du dich?

      Liebe Grüsse

      Katharina

  • ERIKA BORNEMANN

    Hallo Katharina,Danke für die tolle Idee und die Anleitung. Das ist eine gute und schnell umsetzbare Idee, super zum Verschenken, denn die braucht wohl jetzt jedermann.Herzliche GrüßeErika

    • Katharina Raab

      Hallo Erika,

      Dankeschön! Ich wünsche Dir schönes Nähen und/ oder Sticken der Hüllen und viel Freude beim Verschenken der Hüllen. Hast du auch schon eine Liste, wer alles eine Impfpasshülle bekommen wird? Aber selbst nach Corona sind diese Hüllen prima für den Impfpass, der ja auch noch für andere Impfeinträge seine  Berechtigung hat.

      Herzliche Grüsse zurück,

      Katharina

  • Stefanie Schambil

    Die liebe Katharina von @raab.art macht immer sooooo tolle Sachen! Ich liebe ihre kleinen Kunstwerke und bin auch immer hochzufrieden mit der Qualität! Für den täglichen Gebrauch definitiv top! Ich kann sie nur empfehlen und lasse einen extradicken Daumen nach oben da! 👍👍👍👍 LG Steffi 😊😘

    • Katharina Raab

      Liebe Steffi,

      dieses große Lob von dir zu lesen, macht mich richtig froh, und ich weiß, es kommt von Herzen!

      Dein Päckchen wird nachher noch gepackt, sei herzlichst gegrüßt 🙂

      Katharina

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team