Kreative Artikel zum Thema Nähen

Regenhut oder Sonnenhut nähen mit Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung

Beim Nähen von individueller Outdoorkleidung für Kinder ist das Material Softshell nicht mehr wegzudenken. Es ist robust, wasserabweisend und super bequem zu tragen. Aus dem Buch “Softshell nähen für Kids” vom EMF-Verlag dürfen wir Euch heute die Nähanleitung mit Schnittmuster für einen Kinder-Regenhut kostenlos zur Verfügung stellen. Mit diesem Hut kann auch ein Regentag Euren kleinen Rabauken nichts anhaben, denn die grosse Krempe schützt vor Regenwasser im Nacken.

Ihr mögt bei den hochsommerlichen Temperaturen gerade gar nicht an Regen denken? Müsst Ihr auch nicht! Der Schnitt eignet sich nämlich ebenso gut als Sonnenhut. Genäht aus leichter Baumwolle, Leinen oder Musselin, ist er angenehm zu tragen und spendet euren Kleinen wertvollen Schatten. Dank der grossen Krempe ist auch der empfindliche Nacken- und Schulterbereich vor der Sonne gut geschützt.

Nähanleitung und Schnittmuster findet Ihr weiter unten im Beitrag.

Regenhut für Kids

Softshell nähen für Kids

Zunächst ein Blick ins Buch. Dieses bietet auf 96 Seiten 12 verschiedene Projekte mit bebilderter Schritt-für-Schritt-Anleitung. Matschhose, Regenjacke, Cape und vieles mehr – hier ist für jedes Wetter was dabei. Die Kinder-Nähprojekte sind im Buch in den Grössen 92 bis 128 zu finden. Die Schnittmusterbogen-Übersicht hilft, schnell das gewünschte Nähprojekt auf den vier Schnittmusterbögen zu finden. Neben den Projekten gibt es im Buch auch einen Grundlagenteil. In diesem stellt euch die Autorin Julia Hennicke Materialien und Nähtechniken genauer vor und gibt euch Tipps zur Verarbeitung. 

Wenn ihr einen Blick ins Buch werfen wollt, schaut am besten auf der Website vom EMF-Verlag vorbei:

Softshell nähen für Kids

Dort könnt ihr das Werk bei Interesse direkt kaufen, für 15,00 € (DE) bzw. 15,50 € (AT).

Buchcover "Softshell nähen für Kids"

Die Autorin

Julia Hennicke, Gründerin von Textilsucht, Onlinecoach, Bloggerin und Mama von drei Kindern, beschreibt sich selbst als nähverrückt und textilsüchtig. Schon als Kind hat sie ihrer Mama beim Nähen über die Schulter geschaut und das Nähen gelernt. Beim Nähen für die eigenen drei Kinder wagte sich Julia nach und nach auch an “kompliziertere” Materialien (darunter Softshell) und fand grossen Gefallen daran.  2014 gründete sie ihr eigenes Schnittmusterlabel “Textilsucht”, hier findet man Schnittmuster und Nähanleitungen für die ganze Familie. 

Ihr wollt mehr über Julia erfahren? Dann schaut auf ihrem Instagram-Kanal vorbei: https://www.instagram.com/textilsucht_inspiration/

Autorin Julia Hennicke

Regenhut oder Sonnenhut nähen für Kinder

Material

Als Material für den Regenhut eignet sich gut Softshell, weil das Material atmungsaktiv ist und die Kinderhaare so nicht von innen durch Schwitzen nass werden. Für Sintfluten ist das Hütchen nichts, weil es nur bedingt wasserdicht ist. Für einen Sonnenhut wählt Ihr entsprechend anderes Material, z.B. eine leichte Baumwolle.

  • 50 cm Softshell in Blau gemustert
  • 20 cm Softshell in Blau
  • 50 cm Baumwoll-Webstoff
  • evtl. Nahtband

Tipp

Damit der Hut richtig wetterfest ist, könnt ihr die Nähte mit Nahtband abdichten.

Zuschnitt

  • aus einfarbigem Softshell: 6 x Hutteil
  • aus gemustertem Softshell: 1 x Krempe im Stoffbruch
  • aus Baumwoll-Webstoff (Futterstoff): 6 x Hutteil, 1 x Krempe im Stoffbruch

Nahtzugabe

Das Schnittmuster enthält bereits eine Nahtzugabe von 1 cm.

Grösse

Der Regenhut eignet sich für einen Kopfumfang von 47 bis 56 cm. Im Schnittmuster auf Seite 1 und 3 sind die Grössenangaben für Hut und Krempe zu finden.

Schnittmuster – Gratis-Download als PDF

Das Schnittmuster für den Hut steht euch im Format A4 unter dem folgenden Download-Link gratis zur Verfügung.

Regenhut nähen: Schnittmuster auf A4

Achtet beim Ausdrucken des Schnittmusters darauf, dass ihr keine Grössenanpassungen vornehmt, sondern in Originalgrösse (Skalierung=100%) druckt.

Nähanleitung für den Regen- oder Sonnenhut

Regenhut mit Krempe

1. Zwei Hutteile aus einfarbigem Softshell rechts auf rechts zusammennähen, dabei die Naht nahtzugabenbreit unter der Spitze beginnen.

Hutteile zusammen nähen

2. Ein drittes Hutteil an einer der freien Kanten annähen. Die restlichen drei Hutteile aus Softshell ebenso aneinandernähen, sodass zwei Huthälften entstehen.

Regenhutteile nähen

3. Die beiden Huthälften rechts auf rechts zusammennähen, sodass der Hut geschlossen wird.

Regenhut nähen

4. Die Krempe aus gemustertem Softshell rechts auf rechts an das Hutteil nähen. Vordere und hintere Mitte der Krempe jeweils mit einer Naht des Hutteils abpassen.

Krempe annähen

5. Den Futterstoff auf die gleiche Weise zusammennähen und rechts auf rechts auf das Hutteil aus Softshell stecken. An der Krempe zusammennähen und dabei eine Wendeöffnung lassen.

Futterstoff nähen

6. Den Hut auf rechts wenden. Die Nahtzugabe absteppen und dabei gleichzeitig die Wendeöffnung schliessen.

Nahtzugabe absteppen

Fertig! 

Copyrights Fotos

Aufmacher: © EMF/ Patrick Wittman Fotografie
Stepfotos: © EMF/ Julia Hennicke
Bild von Autorin: © Michael Hennicke


Informationen zum Buch

Nähen für Kids mit Softshell
Von Julia Hennicke
12 Projekte für jedes Wetter in den Grössen 92 bis 128 – Mit 4 Schnittmusterbogen
96 Seiten, Softcover
ISBN: 978-3-7459-0968-5
Preis: € 15,00 (D) / € 15,50 (A)

Das Buch auf der Website vom EMF-Verlag ansehen:

Softshell nähen für Kids

Gratis Schnittmuster & Nähanleitung: Regenhut für Kinder

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kathrin Kurth

    besten dank für diese anleitung mit sm, ich weiss das sehr zu schätzen ! werde den hut für mich selber versuchen, im winter bei regen oder schnee mit den hunden raus, da muss was über die schultern ragen vom kopf 🙂 liebe grüsse, die hitze gut im nähtstübchen ertragen, kathrin  

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team