Kreative Artikel zum Thema Nähen

Gänseblümchen „paper piecen“

Liebe Leserinnen und Leser,

das Wochenende ist gerettet. 🙂 Heute gibt es einen Leckerbissen für alle, die „Paper Piecing“ zu ihrer Leidenschaft erkoren haben.

Regina Grewe stellt exklusiv für BERNINA ihr Gänseblümchenmuster mit 3 Blüten zum Download und Nacharbeiten zur Verfügung. Vielen Dank dafür.

Und so geht es:

Downloaden Sie zunächst die Datei auf Ihren Rechner.

Gaensebluemchen

Anschließend drucken Sie die beiden Seiten aus und überprüfen, ob die angegebene 2 cm-Markierung  auch tatsächlich diesem Maß entspricht. Sollte dies nicht der Fall sein, überprüfen Sie bitte die Drucker-Einstellungen und ändern sie gegebenenfalls.

Jetzt schneiden Sie die Schablonen sorgfältig aus …

und treffen Ihre Stoffauswahl.

Regina Grewe gibt auf ihrer HP wertvolle Tipps, wie man mit kleinsten Teilchen beim „Paper Piecing“ umgeht.

Im Artikel „Paper Piecing – Anleitung“ habe ich beschrieben, wie ich mit Hilfe der Falt-Technik und einem „Add-A-Quarter“-Lineal arbeite.

Segment „B“ ist schnell angefertigt …

und bildet die untere, rechte Ecke des Quilt-Tops.

Mit dem Segment „D“ ist eine Seite des Quadrats komplett.

Bitte fertigen Sie alle 7 Segmente an.

Beim nächsten Mal geht es um das exakte Zusammennähen der Einzelteile.

Liebe Grüße

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Annette

    Hallo Susanne,
    nachdem ich Dank Deines Quiltkurses meine Scheu vor eigenen Arbeiten in der user-Galerie verloren habe, zeige ich jetzt 2 Mug Rugs, die ich meiner Schwägerin zu Weihnachten geschenkt habe.
    Eigentlich wollte ich die Katze sticken, schaffte es aber nicht, ein für meine Begriffe brauchbares Stickmuster herzustellen. Dann fiel mir ein, dass ich im Bernina-Blog doch einmal etwas über paper-piecen gelesen hatte. Das war die Anregung, mich mit dieser Technik zu befassen… Danke! Der Mug Rug ist incl. paper piecen komplett im Stickrahmen entstanden, wobei ich wegen des piecens 2x einspannen musste.
    Liebe Grüße Annette.

  • Susanne Menne

    Hallo Anka und Lorchen,
    auch im Namen von Regina sage ich: gern geschehen. 🙂
    Lorchen, ich wünschte, ich könnte auch von mir behaupten: das mache ich doch mit links. 😉
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Lorchen

    Vielen Dank Susanne und Regina! Letztes Jahr gab es hier in England einen Workshop mit Regina. Ich war dabei und Regina wird sich vielleicht an mich erinnern, weil ich es fast unmöglich fand, ihre Instruktionen zu befolgen, weil Regina Rechtshänder ist und ich Linkshänder. Ich mache alles ‘handwerkliche’ mit links. Ich hoffe, dass mir Regina inzwischen verziehen hat. Sie ist eine ausgezeichnete Lehrerin!

  • Anka

    Danke Susanne und Regina.
    Es ist klasse das Regina uns das Muster zur Verfügung stellt und du Susanne, eine passende Anleitung dazu schreibst.
    LG.Anka

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team