Kreative Artikel zum Thema Nähen

Eine Reisetasche für die kleinen Schätze

Die Idee zu meinem heutigen Nähprojekt hat eine sehr weite Reise hinter sich.Von einer befreundeten Inderin habe ich aus ihrer Heimat als Gastgeschenk eine kleine Schmucktasche mitgebracht bekommen. Im Inneren befindet sich eine Einlage an der man seine Ohrringe befestigen kann. So kann man diese immer fein geordnet mit auf die Reise nehmen 🙂

Keine schlechte Idee – denke ich mir und habe das schmucke Teil gleich mal nachgenäht. Es eignet sich im Übrigen auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk für Freundinnen oder die Schwester 😉

Hier kann man im Stoff  ganz gut variieren. Entweder man wählt ein tolles Muster oder entscheidet sich für eine Uni-Stoff, den man besticken kann. Auch die Dicke des Stoffes kann variieren, da man sowohl Oberstoff, als auch Futterstoff ohnehin mit Vlies verstärken sollte.

Das Material:

  • 1 Plastik-Reißverschluss, Länge 35 cm
  • 1 Streifen aus festem Tüll Länge 48cm, Breite 16cm
  • Satin-Schrägband zum Einfassen des Tülls
  • Oberstoff und Stickvlies Länge 20cm, Breite 19cm
  • Futterstoff und Gewebevlies Länge 20cm, Breite 19cm

Die Endmaße der Tasche sind 9cm Länge im zusammengeklappten Zustand und 17cm Breite.

Schritt 1:

Das Vlies wird auf Oberstoff und Futterstoff aufgebügelt. Anschließend wird der Oberstoff der Länge nach in den Stickrahmen eingespannt und in der unteren Hälfte bestickt.

Schritt 2:

Der Tüll wird in der Länge auf eine Breite von 8cm gefaltet, so dass die Endmaße 8cm*16cm sind. Anschließend werden die Kanten mit dem Schrägband eingefasst.

Schritt 3:

Nun wird der Reißverschluss vom Mittelbruch aus in beide Richtungen am Oberstoff festgenäht.

Schritt 4:

Im Nahtschatten der ersten Naht wird Rechts-auf-Rechts der Futterstoff mit dem Reißverschluss und dem Oberstoff verstürzt. An der langen Seite wird die Naht ein Stück offen gelassen um die Tasche zu wenden.

Schritt 5:

Da es etwas schwierig ist an der Bruchkante mit dem Reißverschlussende eine sauber geschlossene Naht zu bekommen, habe ich diese mit der Hand nachgeschlossen.

Anschließend wird gleich auch die offene Wendenaht geschlossen.

Schritt 6:

Nun werden an den oberen Ecken des Tülleinsatzes und der oberen Hälfte der Tascheninnenseite Druckknöpfe aufgenäht. So bleibt der Einsatz flexibel einsetzbar und abnehmbar.

Und fertig ist die Ohrringtasche! 🙂

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team