Kreative Artikel zum Thema Nähen

Schneller Adventskalender

Bevor es im nächsten Beitrag mit der Patchworkdecke weiter geht, gibt es heute noch fix eine Idee für schnelle genähte Adventskalender-Taschen. Oder Tüten. Oder Säckchen. Man kann sie nennen wie man möchte, hinein kommt ja doch das Gleiche: kleine Geschenke und Süßigkeiten für die Liebsten.

Adventskalender-Tüten
Die meisten haben bestimmt schon einmal kleine fluffige Säckchen genäht, hier kommt eine Version mit Stand. Die Advents-Tüten stehen nämlich dank einer Bügeleinlage auch wenn sie leer sind, und fallen nicht in sich zusammen.

Nähanleitung für einen schnellen Adventskalender

Was Ihr braucht :

  • Baumwoll-Webstoffe, z.b. mit Weihnachtsmotiven wie hier.
  • Bügeleinlage, z.B. Vlieseline S320 oder H250
  • Passendes Nähgarn

Ihr werdet sehen, es macht Spaß und ist kinderleicht.

So werden die praktischen Tütchen genäht:

Überlegt Euch, wie groß Eure Tüten sein sollen. Breite, Höhe und Tiefe. Hübsch sieht es bestimmt aus, wenn sie alle unterschiedlich groß sind.
Meine Beispiele sind 20 bzw. 15 cm hoch (so gerollt wie auf dem Bild oben) und 6 bzw. 4 cm tief. Breit sind beide ca. 14 cm (oben). Für beide Tüten haben ich eine Stoffstreifen vom 15 cm Breite zugeschnitten. Genauso breit ist die Bügeleinlage.

Zuschnitt Weihnachtsstoffe

Meine Streifen sind 55 cm lang (also genau eine Hälfte eines US-Stoffballens von 110 cm). Die Bügeleinlage wird jetzt aufgebügelt. Dann werden die Markierungen für den Boden gemacht.

Boden Weihnachts-Tütchen
Die Linie in der Mitte markiert die Streifenhälfte. Die Linien daneben die Bodentiefe. Soll Euer Boden 4 cm tief sein, macht Ihr von der Mitte aus je eine Markierung bei 2 cm.
Die Kanten an den beiden kurzen Seiten (später ist das oben) werden ein oder 2 cm nach innen gefaltet und abgesteppt, z.B. mit einem Zickzack-Stich.

Adventskalender nähen, schnell

Schneller Adventskalender aus Stoff

Faltet jetzt den Streifen wie auf dem Foto rechts auf rechts.

Adventskalender-Säckchen schnell nähen

Die Mittel-Markierung wird nach innen gefaltet, sodass ein “W” entsteht. Steckt oder klammert die Stelle fest. Wenn nötig auch die Seiten.

Jetzt braucht Ihr nur noch die Seiten zusammen zu nähen, entweder mit der Näh- oder der Overlock-Maschine. Ich habe hier die Maschine im Einsatz, die ich auch in meinen Nähkursen verwende, eine Bernette Palermo.

Bernette Palermo

Nun nur noch auf rechts wenden, befüllen und freuen!

Ruck-Zuck Adventskalender


DSCF0575

 

Also, auf geht´s. Bis zum ersten Dezember ist es nicht mehr lang, und der Inhalt will ja auch noch eingekauft oder gebastelt werden!

Viel Spaß beim Nähen,

 

Christiane

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Pia René Schmitt

    Diese Tütchen, die stehen können, gefallen mir prima!
    Danke für den Tipp!
    Herzliche Grüße
    Pia René

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team