Kreative Artikel zum Thema Nähen

Fünf Näh-Bücher für Einsteiger

Ein Stapel mit fünf Büchern zum Thema Nähen

Moin ihr Lieben,

wisst Ihr, was ich noch lieber mache als nähen? Lesen! In Sachen Minimalismus und Stauraum nicht die optimalste Kombination. Bücher und Nähmaschine nehmen doch ziemlich viel Platz ein. Ich setze lieber auf Qualität statt Quantität: Darum besitze ich nur fünf Bücher übers Nähen. Diese empfehle ich aber alle uneingeschränkt. Wollen wir einen Blick auf meinen Stapel Nähbücher werfen?

Lieblings-Bücher übers Nähen

Das Buch "Nähwissen für Jedermann"

1. “Nähwissen für Jedermann” von Christine Haynes: Dieser Ratgeber ist für viele Probleme und Fragen, auf die ich beim Nähen stoße, meine erste Anlaufstelle. Auf knapp 192 Seiten erklärt die Autorin über 300 Begriffe von Nähtechniken über Stiche zu Materialien. Besonders hilfreich zur Veranschaulichung finde ich die kleinen Illustrationen.

Das Buch "Aus dem Nähkästchen gezaubert"

2. “Aus dem Nähkästchen gezaubert” von Katie Allen: Mit diesem Buch wird es bunt, aber nicht kitschig. Es enthält 25 Geschenkideen, die so ansprechend sind wie das Cover mit den geometrischen Formen. Übrigens ist das Buch ein absoluter Spontankauf, weil mir das Cover so gut gefiel. Und ich habe den Kauf keinen Moment bereut.

“Simply the (Stoff)Rest: Nähen” von Christin Pardun

3. “Simply the (Stoff)Rest: Nähen” von Christin Pardun: Das schön gestaltete Buch stammt von einer Bloggerkollegin, die sich viele Gedanken gemacht hat, wie wir die vielen Stoffreste sinnvoll verwerten können. (Hier sind wir wieder beim Thema Platz.) Alle Ideen versammelt sie in diesem kurzweiligen und abwechslungsreichen Werk.

“Liebe auf den ersten Stich” von Tilly Walnes:

4. “Liebe auf den ersten Stich” von Tilly Walnes: Das Buch war meine Einstiegsdroge ins Nähen von Kleidung. Es enthält tolle, für Anfänger geeignete Schnittmuster mit detaillierten Erklärungen. Das Werk ist zudem ein Paradies für Fans von gestreiften Stoffen, Schnitten mit A-Linie und Puffärmeln.

“Pünktchen und Karos” von Chlóe und Léa Eve

5. “Pünktchen und Karos” von Chlóe und Léa Eve: Bei dem Titel musste ich zugreifen. Denn an Stoffen mit Punkte- oder Karo-Muster kann ich nicht vorbeigehen. Der Titel zieht sich wie ein roter Faden durch die Seiten. Ich möchte am liebsten jedes Projekt umsetzen, auch wegen des skandinavischen Looks.

Wo holt Ihr Euch Nähinspiration? Auch in Büchern? Oder stöbert Ihr ausschließlich auf Blogs?

Ich sende Euch viele sonnige Grüße aus Hamburg

Eda

 

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Verwendete Produkte:
bernette 38
bernette 38

Themen zu diesem Beitrag , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.