Kreative Artikel zum Thema Quilten

Sugaridoo-Quilt-Along, Teil 3: Tetris

Halloooo! Wie geht es Euch? Wie war Teil 2 des Quilt-Alongs? Hat Euch das Foundation Paper Piecing gefallen? Es ist so toll, all die fertigen Reihen zu sehen, die Ihr auf Instagram, Facebook und hier im Blog zeigt. Für mich ist besonders schön zu sehen, wie wunderbar sie alle zusammenpassen.

Aber ich weiss, dass noch nicht jeder seine Reihe beendet hat. Vielleicht kämpft Ihr noch mit der neuen Technik oder seid etwas eingeschüchtert von der Grösse des Projekts. Bleibt unbedingt dran!

Neue Dinge auszuprobieren, ein neues Projekt zu beginnen, kann schwer sein. Vor allem, wenn man sieht, dass andere ihre Arbeit so schnell beenden und es für einen selbst nicht so einfach ist. Denkt daran, dass alle einmal bei Null angefangen haben. Quilten braucht Zeit und Übung. Und genau darum geht es bei diesem Quilt-Along.

Gestattet Euch selbst, Fehler zu machen, und nehmt Euch die Zeit, die Ihr braucht. Seid nett zu Euch selbst und erwartet nicht, dass Euer erster Quilt der beste ist, den Ihr je machen werdet. Mit jeder Reihe in diesem Quilt werdet Ihr dazulernen und Eure Nähkünste verbessern. 

Wenn Ihr irgendwann nicht mehr weiter wisst oder einfach nur hören wollt, wie andere Quilterinnen etwas gemacht haben, hüpft in die Sugaridoo/BERNINA QAL-Facebook-Gruppe. Der Quilt entsteht zusammen mit der wunderbarsten Gemeinschaft von Quilterinnen. Jeder in der Gruppe ist bereit zu helfen. Bitte zögert nicht, jede Frage dort oder in den Kommentaren unter diesem Beitrag zu stellen. Ihr schafft das!

Neu hier?

Wenn Ihr neu hier seid, willkommen! Am 28. November haben wir unser gemeinsames Quiltabenteuer begonnen. Tausende von Quilterinnen und Quiltern auf der ganzen Welt nähen einen Quilt nach der gleichen Anleitung nähen. Alle vier Wochen wird ein neuer Teil des Musters, eine neue Reihe, veröffentlicht. Nach 12 Reihen werden alle einen Quilt in der Grösse von 70 x 90 Inches genäht haben.

Auch wenn wir vor vier Wochen begonnen haben, können Ihr immer noch mitmachen! Ihr werdet genug Zeit haben, um aufzuholen. Es sind auch noch Stoffsets für diesen Quilt erhältlich. Ihr könnt den Quilt in Regenbogenfarben auf silbernem Stoff, in Regenbogenfarben auf weissem Stoff oder mit blauen Stoffen nähen. Natürlich könnt Ihre auch eigene Stoffe aussuchen oder das verwenden, was Ihr in Eurem Vorrat habt.

Reihe #12 ‘Tetris’.

Und jetzt ist es Zeit, Euch zu zeigen, was wir in Teil 3 unseres Quilts machen werden. Wir machen einen Anleihe bei meinem Lieblings-Computerspiel aus meiner Kindheit, Tetris. So sieht die Reihe aus, die wir heute nähen werden:

Es ist die letzte Reihe des Quilts, Reihe #12.

Seid Ihr ein wenig aufgeregt? Ich bin es! Im folgenden YouTube-Video werde ich mit Euch alle Schritte zum Schneiden und Nähen der Stoffe für diese Reihe durchgehen. 

Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Wir verwenden den Service von YouTube, um Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Deinen Aktivitäten sammeln. Nähere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen. Um diese(s) Video(s) anzuzeigen, passe bitte Deine Cookie-Einstellungen an und akzeptiere “Cookies für Marketingzwecke”.

Cookie-Einstellungen ändern

Stoff + Material

Alle, die mit dem Rainbow-Kit arbeiten, werden Capri als Hauptstoff, Titan als Akzentfarbe und Silber als Hintergrundstoff verwenden.

Wenn Ihr den Quilt mit dem blauen Kit herstellt, solltet Ihr Euren Jade-Stoff als Hauptstoff herausholen. 

Für diejenigen unter Euch, die mit der Position der Akzentfarbe in jeder Reihe spielen wollen, oder zusätzliche Akzentfarben hinzufügen oder einfach nur ein wenig mehr Einblick in das Layout des Quilts bekommen wollen, kommt hier das Schema der Reihen mit den Akzentfarben: 

Hier das Schema für den Quilt aus dem blauen Stoff-Kit:

Materialbedarf – das Folgende benötigt Ihr für diese Reihe: 

  • Hauptstoff: 12 Inches
  • Akzentstoff
  • Hintergrundstoff: 11 Inches
  • Inch-Lineal (12 x 6 oder 24 x 6 Zoll; beide sind in Ordnung)
  • Rollschneider
  • Schneidematte
  • Bügeleisen + Bügelbrett
  • Nähmaschine mit einem 1/4″-Fuss, ich benutze den Patchworkfuss 97 von BERNINA
  • Garn (ich verwende Garn in der Farbe meines Hintergrundstoffes)

Zuschneiden

Wir werden Streifen schneiden, zusammennähen und erneut schneiden, um unsere Tetris-Stücke herzustellen. 

Schneidet die folgenden Streifen ab. Wo WOF steht, bedeutet das, dass Ihr einen Streifen zuschneidet, der über die gesamte Breite des Stoffes läuft. WOF steht für Width of Fabric. Alle Masse sind inklusive Nahtzugabe.

Hauptstoff (Capri): 

  • Ein Streifen von 4 Inches x WOF
  • Zwei Streifen von 2 1/4 Inches x WOF
  • Ein Stück von 4 x 2 1/4 Inches
  • Zwei Stücke von 2 1/4 x 2 1/4 Inches

Hintergrundstoff (Silber):

  • Zwei Streifen von 4 Inches x WOF
  • Vier Streifen von 4 x 2 1/4 Inches

Akzentstoff (Titan):

  • Zwei Stücke von 2 1/4 x 2 1/4 Inches
  • Ein Stück von 4 x 2 1/4 Inches

Schnittschema für den Hauptstoff “Capri”

Schnittschema für den Hintergrundstoff “Silber”

Schnittschema für den Akzentstoff “Titanium”

Den Grafiken oben könnt Ihr entnehmen, wie Ihr die Teile auf Eurem Stoff unterbringt. Ihr müsst den Stoff nicht genau so zuschneiden, wie von mir skizziert. Die Grafiken geben Euch aber eine Vorstellung davon, wie die Stücke auf die Stoffe aus dem Stoffpaket passen.

Die Schnittpläne könnt Ihr wieder als PDF herunterladen. Hier der Link zum Schema für den Regenbogen-Quilt:

Schnittschemata für QAL Teil 3 – Reihe #12 (Regenbogen)

Und hier das Schnittschema für das blaue Stoffpaket:

Schnittschemata für QAL Teil 3 – Reihe #12 (Blau)

1/4″ Nahtzugabe

Bei dieser Reihe könnt Ihr wieder das Nähen mit einer Nahtzugabe von 1/4 Inch üben. Genau wie in der Reihe #5 aus Teil 1 in unserem Quilt-Along.

Ich habe bei diesem Muster ein wenig Spielraum eingebaut. Die fertige Reihe wird etwas mehr als 70 1/2 Inches messen. Also, wenn Eure Nähte ein wenig daneben liegen, werden Sie immer noch in Ordnung sein.

In diesem Blogbeitrag (Teil 1 des Quilt-Alongs) könnt Ihr einige Tipps zum Nähen mit einer Nahtzugabe von 1/4″ lesen.

Lasst uns nähen!

Wir werden zuerst alle Streifen zusammennähen.

Die beiden dünnen blauen Streifen werden auf der Aussenseite eines silbernen Streifens genäht. Ich bügle alle Nähte für diese Reihe auf.

Näht den breiten blauen Streifen an den anderen silbernen Streifen.

Nun nähen wir die verbleibenden kleineren Teile zusammen.

Näht ein quadratisches Capri-Stück an ein silbernes Stück, näht ein Akzentstück an das andere Ende. Macht zwei von diesen Streifen.

Näht das rechteckige Capri-Stück an ein rechteckiges silbernes Stück.

Und zum Schluss näht Ihr das rechteckige Akzentstück an ein rechteckiges silbernes Stück. Ihr solltet jetzt die vier Streifen haben, die Ihr im Bild unten seht.

Schnippschnapp!

Nun werden wir die grossen Streifen in kleinere Streifen zerteilen, die unsere Tetris-Stücke ergeben.

Schneidet den Capri/Silber/Capri-Streifen in 18 Streifen von 2 1/4 Inches Breite.

Schneidet den Capri/Silberstreifen in 19 Streifen zu 2 1/4 Inches Breite.

Das haben wir jetzt:

  • 18 Capri/Silber/Capri-Streifen
  • 20 Capri-/Silberstreifen
  • 2 x Capri/Silber/Titanstreifen
  • 1 x Titan/Silber Streifen

Die Reihe zusammensetzen

Zeit, alles zusammenzufügen. Das wird das Layout dieser Reihe sein:

Wir verwenden dafür abwechselnd die Capri/Silber- und die Capri/Silber/Capri-Stücke. Fängt es langsam an, richtig auszusehen? Das Bild oben zeigt den Beginn der Reihe auf der linken Seite. Von hier aus fügt Ihr rechts weitere Figuren hinzu. Schaut Euch das Schema der Reihe unten an, um zu wissen, wo Ihr Eure Akzent-Stoffteile platzieren sollt.

Jetzt müssen wir “nur” noch alle Streifen zusammenfügen, dann ist unsere Reihe fertig. Überstürzt nichts, lassen Euch Zeit. Versucht, die Nahtzugabe von 1/4 Inch konstant zu halten.

Es sind 41 Teile zusammenzunähen, das sind 40 Nähte. Wenn Ihr bei jeder Naht um 1.5 mm (1/16 Zoll) abweichen würden, wäre Eure Reihe um 6 cm (rund 2,5 Inches) kürzer als geplant. Ich sage das nicht, um Euch Angst zu machen. Dies ist eine grossartige Reihe, um Eure Nähte zu üben.

Wenn Ihr mit einer Reihe endet, die kürzer als 70 1/2 Inches ist, könnt Ihr einfach zur Verlängerung ein Capri/Silber/Capri-Stück auf beiden Seiten der Reihe hinzufügen. Es gibt also keinen Grund zur Sorge, mit dieser Reihe kann man nichts falsch machen.

Erledigt!

Damit haben wir Reihe #12, Teil 3 des Quilts, genäht. Wenn Ihr mit dieser Reihe fertig seid, habt Ihr bereits 25% Eures Quilts fertiggestellt. Ziemlich cool!

Ich hoffe, Ihr werdet viel Spass beim Nähen haben. Ich kann es kaum erwarten, Eure Reihen zu sehen.

Bye-bye fürs Erste!

Irene

PS: Am Sonntag, den 2. Februar, um 5 Uhr, mache ich eine Live-Frage- und Antwort-Runde über diese Reihe in unserer Facebook-Gruppe. Sehen wir uns dort?

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Produkte:
BERNINA 770 QE
BERNINA 770 QE
Patchworkfuss # 97
Patchworkfuss # 97

Themen zu diesem Beitrag ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

24 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team