Kreative Artikel zum Thema Nähen

Upcycling-Tutorial 1 – Aus Hemd wird Halstuch

Ihr Lieben,

heute startet meine neue Blogreihe “Upcycling-Tutorials”. Teil 1 steht unter dem Titel “Aus Hemd wird Halstuch”.

Der Adventskalender und seine Thematik rund um Nachhaltigkeit und Upcycling hat mich absolut begeistert. Allein schon die Überlegungen, mit welchem Projekt ich daran teilnehmen möchte, haben bei mir eine Vielzahl an Ideen ausgelöst, so dass aus einem geplanten Beitrag plötzlich ein paar mehr geworden sind.

Gerade in der heutigen Zeit, in der wir hier in Europa zum Großteil in einer Wegwerf-Gesellschaft leben und in anderen Ländern Menschen dafür ausgebeutet werden, wird Nachhaltigkeit immer wichtiger. Das berührt mich immer mehr. So habe ich daraufhin in meiner Familie Hemden gesammelt, um vielleicht auch einige von euch mit der Umsetzung anzusprechen. Und keine Sorge, ich habe tatsächlich nur Hemden genommen, die aussortiert worden wären. Die Kleiderschränke sind voll mit Stücken, die nicht mehr getragen werden und die weiterverarbeitet noch viel Freude beim Tragen bereiten können.

Starten werde ich mit kleineren Projekten für Kinder, die relativ einfach zum Nacharbeiten sind und die nicht viel Stoff verbrauchen. Im Laufe der Reihe werden die Beispiele aufwendiger und liefern auch Ideen für Damen. Außerdem schauen wir uns immer die passende Größe des Hemdes und auch den “Abnutzungsgrad” an, damit ihr die Projekte einfacher für euch nacharbeiten könnt. Ich bin total gespannt, was ihr dazu sagt!

Im Adventskalender (hier) habe ich euch gezeigt, was man mit den Ärmeln und Manschetten von Hemden Schönes nähen kann. Aus dem Vorder- und Rückenteil desselben Hemdes nähen wir nun heute und in einer Woche zwei weitere Projekte, so dass von dem Hemd wirklich nichts Verwertbares mehr übrig bleibt.

Verwendung einzelner Teile

Allgemein kann ich sagen, dass ich bei bereits getragenen Hemden immer den Kragen abtrenne. Das hat einfach den Grund, dass sich dort viel Schweiß ansammelt, den man auch beim Waschen irgendwann nicht mehr herausbekommt. Das hat also einfach hygienische Gründe für mich. Wenn ein Hemd wenig getragen wurde, verwende ich auch die Ärmel, spare aber die Achsel-Bereiche aus demselben Grund aus. Ansonsten verwende ich sonst alle Teile eines Hemdes.

Größe

Dieses Hemd ist Männergröße M und dennoch eignet es sich für diese vielen Projekte. Das finde ich großartig! 

Upcycling-Tutorial 1 – Aus Hemd wird Halstuch

Ihr benötigt:

  • die untere Hälfte des Vorderteils des Hemdes (die obere Hälfte inklusive Brusttasche findet nächste Woche ihre Verwendung)
  • ein etwa 30cm x 3ocm großes Stück Frottee, kann gerne ein Handtuch sein
  • 1 Druckknopf
  • evtl. ein kleins Label oder Etikett
  • Schnittmuster eines Lätzchens oder Halstuches (ihr findet im Web sehr viele Freebooks dazu, bspw hier auf dem Blog, bei Pattydoo oder Zierstoff) – entscheidet selbst, welche Form und Größe euch am ehesten zusagen

Upcycling Tutorial 1 - Aus Hemd wird Halstuch

Legt das Schnittteil mit der Bruchkante auf die Knopfleiste des Hemdes auf. Achtet darauf, dass der Abstand von den beiden Kanten zu den Knöpfen mindestens 2-3cm beträgt.

Upcycling Tutorial 1 - Aus Hemd wird Halstuch

Schneidet das Halstuch im Bruch zu und schließt die offene Kante der Knopfleiste. Legt das zugeschnittene Halstuch nun auf den Frottee und schneidet diesen zu.

Upcycling Tutorial 1 - Aus Hemd wird Halstuch

Nähe das Halstuch rechts auf rechts zusammen. Lasst an einem geraden Bereich eine Wendeöffnung von etwa 8-10cm.

Upcycling Tutorial 1 - Aus Hemd wird Halstuch

Wendet das Halstuch durch diese Öffnung und bügelt die Nahtzugaben nach innen. Steppt das Tuch einmal knappkantig rundherum fest, so schließt ihr automatisch die Wendeöffnung.

Upcycling Tutorial 1 - Aus Hemd wird Halstuch

Bringt hinten einen Druckknopf nach Herstellerangaben an. Wer möchte, kann vorne gerne noch ein Label oder Etikett aufnähen, um das Halstuch zu individualisieren.

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist euer Halstuch, das sich auch super als Sabberlätzchen eignet. Euer “Hemden-Spender” hat sicherlich auch seine besondere Freude daran, seinen Sohn/Enkel/Neffen/… damit zu sehen!

Upcycling Tutorial 1 - Aus Hemd wird Halstuch

Nächste Woche vernähen wir noch den Rest unseres mittlerweile gut verwendeten Hemdes, seid gespannt!

Herzlichst,

Sara

Gratis-Schnittmuster & Nähanleitung: Halstuch aus einem Hemd nähen (Upcycling)

Gratis-Schnittmuster & Nähanleitung: Halstuch aus einem Hemd nähen (Upcycling)
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Handtuch, Hemd
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 800DL
BERNINA 800DL
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50
Standard-Nähfuss
Standard-Nähfuss

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Christa Schmitz

    Danke für die tolle Anleitung, bin gespannt was noch kommt. Schon die kleinen Manschettenärmeltaschen habe ich sofort nachgezählt! Liebe Grüße Christa

  • Gabriele Zimmermann

    Hallo Sara, das ist eine ganz tolle Idee! Manchmal braucht man erst einen Anstoß! Geht auch für Mädchen aus Blusenstoff oder Hemdenstoff mit einer Rüsche. Ich freue mich sehr aus weitere Ideen. Ich liebe Upcycling!

    Liebe Grüße

    Gabi

    • Sara Öchsner

      Liebe Gabi,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ja, da hast du absolut recht, für Mädchen hat man meist mehr Möglichkeiten, gerade auch was das Verzieren von Kleidungsstücken angeht! Bei meinen zwei Jungs muss es da eher schlicht und cool sein 🙂 Ganz liebe Grüße, Sara

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team