Kreative Artikel zum Thema Nähen

Reißverschlusstasche nähen – Anleitung

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach und schnell eine extra Reißverschlusstasche an eure Tasche zaubert. Auf die gleiche Weise könnt Ihr Reißverschlusstaschen auch an Kleidung nähen. Es ist die einfachste Art, so eine Tasche zu nähen, und es geht richtig schnell. Ich zeige es euch anhand von einem Rucksack, den ich gerade nähe.

Anleitung Reißverschlusstasche

Als erstes müsst ihr entscheiden, wo eure Tasche platziert wird und wie groß sie sein soll. Zu den Maßen addiert ihr an allen Seiten die Nahtzugabe, über dem Reißverschluss mindestens 4-5 cm, damit man die Tasche am Ende bequem zunähen kann. 

Reißverschlusstasche nähen: unser Material

Dann schneidet ihr aus dem Stoff zwei Teile mit den ausgerechneten Maßen. Auf das eine zeichnet ihr jetzt auf der linken Stoffseite – da, wo er der Reißverschluss hin soll – ein Rechteck. Dieses soll die Länge vom Reißverschluss haben. Die kann zwischen 1-1,5 cm betragen (je nachdem, wie breit der Reißverschluss ist). Dazu noch einen Strich genau in der Mitte und an den Enden jeweils ein Dreieck.

Reißverschlusstasche nähen: die Vorzeichnung

Dann legt ihr das Stück Stoff mit der linken Stoffseite nach oben auf die rechte Stoffseite vom Außenstoff und näht mit normalen Gradstich einmal den äußeren Rand ab.

Jetzt ist Überwindung gefragt. Ihr musst in den Stoff schneiden, durch alle Lagen. Entlang der mittleren Linie, bis zur der Dreiecksspitze und dann die Schrägen bis knapp vor der Naht. Ganz leicht geht das, wenn ihr mit einem Nahttrenner anfangt und dann mit der Schere weitermacht.

Reißverschlusstasche nähen: die ersten Nähte

Als nächstes holt ihr das Stück Stoff durch die entstandene Öffnung auf die andere Seite. Am besten bügelt ihr alles schön durch, damit man von außen keinen Innenstoff mehr sieht.

Zur Hilfe könnt ihr das Ganze auch noch feststecken. Den Reißverschluss legt ihr jetzt dadrunter und näht ihn von rechts rundherum fest. Schön langsam nähen und den Reißverschluss gut halten, damit er gerade bleibt.

Reißverschlusstasche nähen: fast fertig!

Als nächstes dreht ihr das ganze mit der linken Stoffseite nach oben. Dann legt ihr das andere Stoffstück drauf, rechts auf rechts, bündig auf das vorhin Genähte.

Reißverschlusstasche nähen: den Stoff umdrehen

Dann näht ihr den Taschenbeutel drumherum zu.

Das war’s auch schon. Einfach und schnell könnt ihr so mit einer Reißverschlusstasche einen Hingucker an Eure Taschen oder an ein Kleidungsstück zaubern. 

Reißverschlusstasche nähen: voilà, die Tasche ist eingenäht!

Nächste Woche gibt es den Rest vom Rucksack. Das Video zu der Anleitung gibt es hier. Bis dahin viel Spaß beim Nähen!

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolle, Endlosreißverschluss, Nähgarn, Nähmaschine
Verwendete Produkte:
BERNINA 570 QE (NEW)
BERNINA 570 QE (NEW)
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Reissverschlussfuss # 4
Reissverschlussfuss # 4

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • ERIKA BORNEMANN

    Liebe Lee,

    das Video hat mir gefallen und macht sicher denjenigen, die noch ein wenig Angst vor dem Einnähen von Reißverschlüssen haben, Mut. Die Ösen-Idee für den Kopfhörer gefiel mir übrigens auch.

    Danke fürs Zeigen und liebe Grüße

    Erika

    • Lee Korljan

      Liebe Erika,

      Ja der Post genau wie das Video sind für die Anfänger gedacht. Danke für die lieben Worte.

      LG, Lee

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team