Kreative Artikel zum Thema Nähen

Lieblings-Shirt-Schnitt wird zum Umstands-Shirt

Hallo Ihr Lieben, mein Name ist Priska und ich zeige euch heute, wie ich nach einem Tutorial ein Lieblings Schnitt umstandstauglich mache. Genäht habe ich das Umstands-Shirt mit meiner neuen bernette 64 AIRLOCK. Die b64 AIRLOCK ist eine bernette Overlocker mit automatischem Lufteinfädler. Zusätzlich verfügt die Maschine über einen Freiarm, mit dem sich geschlossene Ärmel und Bündchen einfach verarbeiten lassen. Der Anschiebetisch wird standardmässig mitgeliefert und vergrössert die Arbeitsfläche zusätzlich.

Lieblings-Shirt wird zum Umstands-Shirt

In diesem Blog Beitrag möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr ganz einfach aus Eurem Lieblings-Shirt-Schnitt ein Umstandsshirt nähen könnt, welches Euch dann die ganze Schwangerschaft begleitet. Da die Nähte stark beansprucht werden, habe ich mich für dieses Projekt für den 4-Faden-Overlockstich mit integrierter Sicherheitsnaht meiner bernette 64 AIRLOCK entschieden.

Materialübersicht

  • Euer Lieblings Schnittmuster (ich nähe mir eine Riley von Pattydoo)
  • Tutorial Umstandsshirt von Fred von Soho (Freebook)
  • Jersey und Bündchenstoff nach Eurer Wahl
  • Framilonband zum Raffen
  • 4 Konen passendes Overlockgarn
  • Rollschneider oder Stoffschere
  • Overlock-Maschine und Nähmaschine

Nähanleitung: Lieblings-Shirt wird zum Umstands-Shirt

Die Einstellungen an der Maschine habe ich gemäss der Stichübersicht für den 4- Faden-Overlock mit integrierter Sicherheitsnaht meiner Maschine gewählt.

Schneidet mit Hilfe Eurer Schnittmuster-Teile Euren gewählten Stoff zu.

Ich habe mich bei meiner Riley gegen eine Kängurutasche entschieden, da ich ein Umstands-Shirt daraus machen möchte. Also benötige ich 1x Vorderteil, 1x Rückteil, 1x Kapuze gegengleich Aussenstoff, 1x Kapuze gegengleich Innenstoff, 1x Ärmel gegengleich.

Die Masse für das Bauchbündchen sowie die Ärmelbündchen entnehmt Ihr Eurer Anleitung. Schneidet diese ebenfalls zu.

Näht zuerst die Kapuze gemäss Anleitung in Eurem Schnittmuster.

Ich habe mich gegen Kordeln in meiner Kapuze entschieden. Dafür steppe ich den Rand mit einem Zierstich ab.

Mein Vorderteil habe ich um 15 cm verlängert am Saum. 5 cm, weil ich es etwas länger haben möchte, und 10cm für die Öffnung, die ich später raffe.

Mein Rückteil habe ich um 5 cm verlängert, weil ich es etwas länger haben möchte und es so wieder zum Vorteil passt in der Länge.

Näht Euer Shirt nun an den Schultern zusammen.

Näht die Ärmel gemäss Eurer Anleitung ein.

Nun kommen wir zu den Seitennähten. Seitennähte rechts auf rechts zusammenlegen und von Ärmel bis unter die Brust feststecken.

Von unten legt Ihr jetzt die Unterkante des Vorderteils bündig auf den Saum des Rückteils und steckt von dort ca. 5 cm fest. Ich habe mir eine Markierung gesetzt.

So entsteht eine Öffnung, bei der Ihr vorne wesentlich mehr Stoff übrig habt als hinten.

Jetzt messt Ihr mit einem Massband die Öffnung anhand des Rückteils und schneidet die eben gemessene Länge zweimal aus Framilonband zu.

Ebenso markiert Ihr die Öffnung am Vorderteil und näht es unter Dehnung an der linken Seite des Vorderteils mit einem Geradstich an. Dies habe ich mit meiner BERNINA 535 getan.

Sind beide Seiten des Vorderteils gerafft, werden die Seitennähte geschlossen.

Näht nun die Ärmelbündchen gemäss Schnittmuster Anleitung an. Ich habe dafür die Freiarm-Abdeckung meiner bernette 64 AIRLOCK entfernt.

Näht nun das Bauchbündchen gemäss Schnittmuster Anleitung an. Dafür habe ich die Freiarm-Abdeckung ganz einfach wieder angebracht.

Wendet Euer Shirt, um die Kapuze anzunähen. Hier seht Ihr bereits, wie die Raffung Eures Vorderteils aussieht.

Näht die Kapuze gemäss Schnittmuster-Anleitung an.

Und schon ist Euer Lieblings Shirt zum Umstandsshirt geworden.

Wie Ihr auf dem Foto seht, wird mich das Shirt so noch bis zum Schluss meiner Schwangerschaft begleiten können.

Ich hoffe, mein kleines Tutorial hat Euch gefallen und Ihr habt Lust bekommen, so ein Umstandsshirt nachzunähen.

Viel Nähfreude wünscht Euch,
Eure Priska

Ps. Ich habe einen Baumwoll Jersey Aquarell verwendet von http://www.stoffrestposten.ch

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolljersey, Bündchenstoff, Coverlockgarn, Framilon, Overlocker, Rollschneider
Verwendete Produkte:
bernette 64 AIRLOCK
bernette 64 AIRLOCK
BERNINA 535
BERNINA 535

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team