Kreative Artikel zum Thema Nähen

Türstopper-Pinguin – Gratis-Schnittmuster und Nähanleitung

Was gibt es Schöneres, als den Liebsten mit einem selbstgenähten Geschenk eine Freude zu machen? Wir zeigen Euch heute, wie Ihr den süssesten Türstopper der Welt nähen könnt – einen standfesten Pinguin als individuelles Präsent für einen Herzensmenschen.

Das Schnittmuster und die Nähanleitung für den Türstopper-Pinguin dürfen wir Euch im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem frechverlag kostenlos zur Verfügung stellen.

Der kleine Haushalthelfer stammt aus dem Buch “Von mir für dich genäht”:

Selbstgenähte Geschenke kommen immer gut an. “Von mir für dich genäht” beinhaltet lauter liebevolle Geschenkideen, von einfach bis aufwendig. Originelle Kleinigkeiten, die sich  mit wenig Material und Zeit umsetzen lassen, sind darin ebenso zu finden wie ganz besondere Lieblingsstücke, für die mehr Aufwand nötig ist. 

Das Buch stammt aus der Feder von Ina Andresen und Eva Scharnowski. Ina hat in Hamburg das professionelle Nähen bei der Couture-Schneiderin Eva-Maria Zorn gelernt und schliesslich Mode-Design studiert. Eva absolvierte nach einer Ausbildung zur Kunsthändlerin ein Textildesignstudium und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Textildesignerin. Zusammen legen die Autorinnen ein Werk vor, das lauter hübsche und praktische Alltagsdinge enthält, die man mit Freude verschenkt – und mit noch mehr Freude geschenkt erhält. 

Interessiert? Schaut dann am besten auf der Verlags-Website vorbei: https://www.topp-kreativ.de/von-mir-fuer-dich-genaeht-4877!

Dort wird das Buch zum Preis von (D) 18,00 € / (A) 18,50 € angeboten.

Türstopper Pinguin nähen – Anleitung und Gratis-Schnittmuster

Eure Türe fällt immer zu? Dann braucht ihr unbedingt Unterstützung vom süssen Türstopper-Pinguin.

Schnittmuster-Download für den Türstopper

Das Schnittmuster für den Türstopper steht Euch im Format A3  und A4 unter dem folgenden Download-Link gratis zur Verfügung.

Schnittmuster-Download (PDF, Format A3)

Schnittmuster-Download (PDF, Format A4)

Achtet beim Ausdrucken des Schnittmusters darauf, dass Ihr keine Grössenanpassungen vornehmt, sondern in Originalgrösse (Skalierung=100%) druckt.

Grösse

ca. 27 cm x 20 cm x 28 cm

Türstopper nähen – das Material

Zum Nähen des Türstoppers benötigt Ihr folgendes Material:

  • Wildlederimitat in Schwarz, 50 cm x 80 cm
  • Fellimitat in Beige, 25 cm x 30 cm
  • Filz in Orange, 20 cm x 25 cm
  • 2 Halbkugelknöpfe in Schwarz, ø ca. 15 mm
  • Kordel in Schwarz, ø 1 cm, 30 cm lang
  • Füllwatte, ca. 100 g
  • Reis, ca. 3,5 kg

Zuschnitt

Bei allen Teilen aus Wildleder- und Fellimitat jeweils 0,75 cm Nahtzugabe zugeben. Die Filzteile ohne Nahtzugabe zuschneiden.

Wildlederimitat

  • Rückteil im Stoffbruch (1x )
  • Seitliches Vorderteil im Stoffbruch (1x) 
  • Flügel (4x, je 2x gegengleich)

Fellimitat

  • 1x Unteres mittleres Vorderteil im Stoffbruch (1x )
  • 1x Oberes mittleres Vorderteil im Stoffbruch (1x )

Filz

  • Fuss (4x)
  • Schnabel (2x)

Nähanleitung: Türstopper nähen

1. Jeweils 2 Fussteile links auf links aufeinanderlegen und knappkantig zusammensteppen. Dabei die gerade Kante offen lassen und anschliessend die Füsse mit Füllwatte ausstopfen.

2. Die Schnabelteile ebenfalls links auf links aufeinanderlegen und knappkantig zusammensteppen. Auch hier die gerade Kante offen lassen und anschliessend den Schnabel mit Füllwatte
ausstopfen.

3. Jeweils zwei gegengleiche Flügel rechts auf rechts legen und füsschenbreit zusammennähen. Dabei die gerade Kante offen lassen. Die Nahtzugaben an den Rundungen knapp zurückschneiden,
die Flügel wenden und mit Füllwatte ausstopfen.

4. Den Schnabel gemäss Markierung auf die rechte Seite des unteren mittleren Vorderteils stecken und annähen.

5. Das obere mittlere Vorderteil mit der geraden Kante rechts auf rechts an das untere mittlere Vorderteil stecken und die beiden Teile zusammennähen, dabei liegt der Schnabel zwischen den beiden Teilen und wird mitgefasst.

6. Das seitliche Vorderteilrechts auf rechts an das mittlere Vorderteil stecken, dabei oben in der Mitte beginnen und dann zu beiden Seiten die Teile bis zur Unterkante aufeinanderstecken und anschliessend zusammennähen.

7. Beide Flügel mit der geraden Kante gemäss Markierung rechts auf rechts an die Vorderteilkante stecken und knappkantig annähen, sodass die Flügel auf dem Vorderteil liegen.

8. Die Füsse entsprechend mit der geraden Kante rechts auf rechts gemäss Markierung an die untere Kante des Vorderteils stecken und ebenfalls knappkantig annähen.

9. Die Kordel zur Schlaufe legen und gemäss Markierung auf die rechte Seite des Rückteils nähen.

10. Vorderteil und Rückteil rechts auf rechts aufeinanderstecken und bis auf die geraden Unterkanten rundherum zusammennähen. Die Nahtzugaben an den Rundungen bis auf
etwa 3 mm zurückschneiden.

11. Das Bodenteil mithilfe der Markierungen rechts auf rechts an die Unterkanten stecken, sodass die Markierungen am Bodenteil jeweils auf die Seitennähte des Körpers treffen. An der Rückseite wie eingezeichnet eine Wendeöffnung von ca. 10 cm offen lassen.

12. Den Pinguin wenden.

Füllung

13. Beim Befüllen zuerst den Kopf zur Hälfte fest mit Füllwatte füllen und danach den Reis mithilfe eines Trichters einfüllen. Zum Schluss nochmal Füllwatte einfüllen. Das verhindert, dass beim Zunähen von Hand einzelne Reiskörner wieder herausfallen.

14. Die Öffnung mit festen und engen Handstichen schliessen.

Fertig! Ihr habt euren ersten Türstopper-Pinguin genäht und könnt diesen nun auf Reisen zu einem Lieblingsmenschen schicken.

Copyright Fotos
© frechverlag (SHOT Fotografie)


Informationen zum Buch

frechverlag
Eva Scharnowski, Ina Andresen
Von mir für dich genäht
Liebevoll genähte Geschenke von einfach bis aufwendig
96 Seiten, 22,2 x 23,5 cm, Hardcover
ISBN 978-3-7724-4877-5
€ (D) 18,00 / € (A) 18,50

Buch auf der Verlags-Website ansehen:
https://www.topp-kreativ.de/von-mir-fuer-dich-genaeht-4877

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Julia Gieseler

    Hallo,es wäre toll, wenn es auch einen link zum speichern der Anleitung gäbe. Ich komme jetzt nicht dazu den Pinguin zu nähen, aber one Anleitung wird es etwas schwierig.LG, Julia

    • Matthias Fluri

      Hallo Julia,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir bieten im Blog bewusst keine downloadbaren Anleitungen an. Alle Artikel bleiben im Blog aber permanent erhalten. Du kannst sie also zu jedem beliebigen späteren Zeitpunkt aufrufen, um etwas nachzulesen. Das gilt auch für die Pinguin-Anleitung.

      Wenn Du den Artikel trotzdem als Dokument speichern oder ausdrucken möchtest, kannst Du dies tun, indem Du einfach den Druck-Dialog Deines Browsers aufrufst. Dies geschieht mit der Tastatur-Kombination CTRL+P (bzw. STRG+P bzw. Apfel+P, je nach Tastatur und Betriebssystem).

      Alternativ kannst Du den kompletten Beitrag markieren, kopieren und in ein Word-File einfügen. Dieses kannst Du dann nach Belieben bearbeiten (Bilder verkleinern oder löschen) speichern oder drucken.

      Beachte auch den hilfreichen Kommentar von Renate hier: https://blog.bernina.com/de/2021/01/schal-naehen-upcycling/#comment-200563

      Liebe Grüsse
      Matthias

  • Sabine W.

    Hallo, leider bekomme ich keinen vernünftigen Ausdruck der Vorlage hin. Könntet ihr bitte ein Kontrollquadrat einfügen, und nochmal beim .pdf nachbessern. Habe schon verschiedene Programme versucht, gibt aber alles keinen Sinn. Danke Sabine

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team