Kreative Artikel zum Thema Quilten

Wettbewerb und Mitmachaktion: Red and White Quilts

Wer träumt nicht auch schon länger von einem eigenen Red and White Quilt? Wer ist nicht begeistert von den vielen Red and White Quilts, die wir in den Berichten von Gudrun bestaunen können? Hier der Link zu ihrem Bericht über die Ausstellung und über das fantastische Buch dieser Ausstellung: Red & White Quilts

Wir wollen jetzt nicht nur von diesen wundervollen Quilts träumen, ich möchte diese Quilts hier im Blog mit Euch nähen, im Rahmen einer Mitmachaktion, die zugleich ein Wettbewerb ist.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

  • Mitmachen kann jeder mit einem selbstgenähten Quilt, der noch auf keiner Ausstellung war und auch noch nicht im Internet gezeigt wurde.
  • Es soll ein rot-weißer Quilt genäht werden. Rot-Weiß bedeutet dann auch, dass nur rote und weiße Stoffe verarbeitet werden. Zulässig sind verschiedene einfarbige Rottöne (von rotviolett bis rotorange) und rotweiß-gemusterte Stoffe. Zu beachten ist, dass Uni-rot und ein Uni-weiß den besten Kontrast ergeben. Bei den gemusterten Stoffen ist der rot-weiße Kontrast am besten mit dezenten, kleingemusterten Stoffen zu erzielen. Applikationen oder Stickereien mit der Maschine oder per Hand (z.B. Redwork) sind zulässig. Der Quilt soll aus freigeschnittenen Mustern und/oder traditionellen Mustern bestehen (keine Art Quilts).
  • Die Größe dürft Ihr selbst auswählen, es darf ein Kinderquilt, ein Plaid, eine große Decke oder ein Wandquilt werden. Die Merkmale eines Quilts sind dabei unbedingt zu beachten: eine gepatchte Oberseite, Volumenvlies als Füllung, eine Rückseite und alles gequiltet – entweder mit der Maschine oder per Hand.
  • Für die Auswertung der Quilts zeigt Ihr Eure Fotos bis zum 30.9.2016 in der Community auf dem BERNINA-Blog in der neuen dafür vorgesehenen Mitmachrubrik „Red and White Quilts“. Bitte eine Gesamtaufnahme von dem Quilt, die Rückseite und Detailfotos von den Mustern einstellen. Interessant wären auch einige Arbeitsfotos. Ideal zum Hochladen sind Fotos im JPG-Format mit einer Breite von ca. 1000 Pixel. Wenn Ihr Probleme mit dem Upload habt, bitte meldet Euch hier per Kommentar.
  • Selbstverständlich seid Ihr herzlich eingeladen, in der Community zu zeigen, wie Euer Quilt entsteht. Ihr dürft also sehr gerne Arbeitsfotos Eures Quilts hochladen und Euch dazu auch mit anderen Leserinnen austauschen. Es besteht jedoch keine Verpflichtung dazu. Bewertet wird nur Euer letzter Beitrag mit den gesammelten Bildern und dem fertigen Quilt.

Was gibt es zu gewinnen?

Bernina 350-atelier-tisch

Wer gewinnt?

  • Die Gewinner werden ermittelt durch eine Jury bei BERNINA, bestehend aus 5 Fachpersonen. Die Jury wird die Idee und die Originalität des Designs bewerten, ausserdem die handwerkliche Qualität und die optische Gesamtwirkung. Bitte beachtet, dass die Bewertung anhand der von Euch eingereichten Bilder stattfindet und achtet deshalb auf die Bildqualität.

In den nächsten Wochen werde ich Euch viele Red and White Quilts mit dem Quiltprogramm der V7 entwerfen und zeigen.

Die ersten Muster könnt Ihr schon in dem Beitrag von der letzten Woche sehen. Dort könnt Ihr auch sehen, dass schon mit ganz einfachen Mustern wunderschöne Red and White Quilts entstehen werden.

Diese Beiträge kommen bis in den März 1x pro Woche in den BERNINA-Blog. Und zwischendurch bekommt Ihr von mir für einige Blockmuster genaue Anleitungen mit Schritt-für-Schritt-Fotos.

Ich werde Euch bei diesem Projekt hilfreich zur Seite stehen und Eure Fragen zu den einzelnen Mustern und den Nähtechniken gerne beantworten. Auch bei anderen Mustern, die ich hier nicht vorstelle, werde ich Euch gerne die Fragen beantworten und Ratschläge geben.

Bei gemusterten rot-weißen Stoffen achtet auf dezente, ruhige rot-weiße Muster und nehmt dazu möglichst einen weißen Unistoff, so erreicht Ihr ein klares Quiltmuster mit einem guten Kontrast. Auf das erforderliche Vorwaschen dieser Stoffe werde ich noch einige Male hinweisen.

BERNINA -Mitmachaktion: Red and White QuiltsMein Red and White Quilt – genäht aus den karierten Bauernstoffen.

Am Wochenende bekommt Ihr von mir einen neuen Beitrag mit den nächsten Quiltmustern.

Seid Ihr dabei? Ich freue mich schon auf das Arbeiten mit Euch bei diesem neuen tollen Mitmachprojekt. Wenn Ihr Fragen zum Ablauf habt, stellt diese bitte mit einem Kommentar zu  diesem Blog-Artikel.

Eure Wiebke


 

Teilnahmebedingungen

Die Zustimmung zu diesen Bedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Am Wettbewerb nehmen alle Personen teil, die bis am 30.09.2016 Bilder eines Red & White-Quilts gemäss obenstehendem Beschrieb in den Community-Bereich des BERNINA Blogs hochgeladen haben.

Teilnahmeberechtigt sind Personen aus folgenden Ländern: Deutschland, Schweiz, Österreich, Liechstenstein, Holland, Belgien, Frankreich, Luxemburg.

Mitarbeiter von BERNINA sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt anhand der Bilder im Community-Bereich. Die Jury besteht aus 5 Fachpersonen bei BERNINA. Bewertet werden Originalität, handwerkliche Qualität und optische Gesamtwirkung. 

Die Jurierung erfolgt im Oktober. Das genaue Datum wird im Blog noch bekanntgegeben.

Die Gewinner werden anschliessend innerhalb von sieben Tagen per E-Mail benachrichtigt. Wir haften nicht für den Nichterhalt oder die verspätete Zustellung der Benachrichtigung.

Falls der Gewinner aus irgendwelchen Gründen nicht in der Lage sein sollte oder anderweitig nicht berechtigt ist, den Preis anzunehmen, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass ein alternativer Preis oder Ersatz angeboten werden kann. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.

Wenn auf die Benach­richtigung über den Gewinn innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingeht, verfällt der Ge­winn. Sollte innerhalb von 7 Tagen keine Antwort eingehen, wird umgehend ein neuer Gewinner ausgelost.

Der Hauptpreis, die BERNINA 350 Patchwork Edition, ist vom Gewinner bei einem BERNINA Händler in der Nähe durch den Gewinner abzuholen. Um die Zustellung der Preise zu gewährleisten, müssen die Gewinner nach ihrer Benachrichtigung ihren Namen und ihre Adressda­ten korrekt angeben. Ausserdem erklären sie sich damit einverstanden, dass ihre Adressangaben zur weiteren Bearbeitung des Gewinnes an den BERNINA Händler in ihrer Nähe weitergegeben werden. Erfolgt dies nicht, kann der Gewinn nicht zugestellt werden und es wird umgehend ein neuer Gewinner ausgelost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.