Kreative Artikel zum Thema Quilten

1000 rote, 1000 gelbe …

Na gut, ganz so viele sind es nicht geworden. Dafür halten sie dann aber auch länger.

Ich bin gerade gestern damit fertig geworden. Vielleicht schafft Ihr ja heute noch einige als Geschenk für die Lieben zum Valentinstag.

Nähanleitung für Stofftulpen

Für diese Stofftulpen gibt es viele Anleitungen im Internet. Ich habe verschiedene Muster ausprobiert und zeige Euch hier 3 unterschiedliche Blütenformen, verschiedene Möglichkeiten für die Blätter und Blütenstiele.

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Tulpen aus Stoff

Ihr benötigt:

  • Stoffreste für die Tulpen, mindestens 20 x 20cm für 1 Tulpe
  • Stoffreste in grün für die Blätter oder Bastelfilz
  • Stoffstreifen in grün für die Blütenstiele
  • Holzstäbe oder stabilen Draht, je 30 cm für 1 Blüte
  • Für die Blätter Volumenvlies oder Vliesofix
  • Füllmaterial für die Blüten
  • Passendes Nähgarn

Die Blütenstiele

Ich habe die Blütenstiele aus einem Biegedraht (Erdungsdraht) hergestellt und mit Stoff bezogen. Diese Variante finde ich am besten, hier lassen sich die Blüte und das Blatt perfekt am Stoff festnähen. Für ein natürliches Aussehen kann der Blütenstiel dann gebogen werden.

Ihr könnt aber auch Holzstäbe grün anmalen oder mit einem Stoffstreifen bekleben.

Für den Stofftunnel den Streifen doppelt legen und zusammennähen, dabei die obere kleine Kante gut verriegeln:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Den Streifen jetzt umdrehen – „verstürzen“. Zunächst das erste, zugenähte Stück mit einer Pinzette in den Tunnel schieben, dann mit dem Draht weiterschieben. Der Draht ist dann fertig bezogen:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Verschiedene Möglichkeiten für die Blätter:

  • Blätter aus grünem Bastelfilz ausschneiden oder
  • Zwei Stofflagen mit Vliesofix zusammenkleben und die Konturen der Blätter mit einem Geradstich oder einem Zickzackstich nähen. Die Blattform in der PDF-Datei zum Kopieren: Tulpenblatt für Stofftulpe

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

  • Mit einem Blumendraht in der äußeren Zickzacknaht werden die Blätter biegsam, dafür habe ich den Strickwarenfuß # 12 angewendet. Der Draht kann durch das Loch perfekt geführt werden und bleibt immer in der Mitte unter der Raupennaht:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

  • Die Stoffe rechts auf rechts zusammenlegen, Volumenvlies drunter und dann die Blattformen steppen, an die Wendeöffnung denken, ausschneiden, durch die Wendeöffnung auf rechts umdrehen, die Spitze mit einem Pfeiltrenner etwas rausziehen. Vorsichtig bügeln, rundherum steppen – dabei die Wendeöffnung schließen:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Die gelbe Tulpe

Nähanleitung für Stofftulpen

Für diese dicke Tulpe schneidet Ihr Euch Kreise mit einem Durchmesser von 20cm aus. Diese Kreise werden halbiert, der Halbkreis zusammengeklappt zu einem Viertelkreis und an der offenen geraden Seite mit der Nähmaschine zusammengenäht:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Mit  einem locker eingestellten Geradstich (ich hab meine Maschine so eingestellt: Oberfadenspannung  auf 3,5, Stichlänge 4,25 – die Heftstichfunktion war mir zu locker) einmal rundherum nähen:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Hierbei jetzt nicht automatisch abschneiden und verknoten, der Faden muss etwas länger an beiden Seiten sein, zu Beginn die Fäden festhalten und zum Schluss über den Fadenabschneider abschneiden:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Für das Einkräuseln könnt Ihr auch kleine Vorstiche per Hand rundherum nähen und dann anziehen.

Vor dem Füllen mit Füllmaterial  die Unterfäden etwas anziehen, nach dem Füllen noch weiter zusammenziehen und an den Stoff des Blütenstiels rundherum festnähen, die unsaubere, offene Kante dabei nach innen legen, damit diese  Kante nicht zu sehen ist:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Die roten Tulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Auch für diese Tulpen schneidet Ihr Euch Kreise mit einem Durchmesser von 20cm aus,  die kleineren mit nur 15cm finde ich recht klein:

Nähanleitung für Stofftulpen

Für diese beiden Blüten wird der Kreis zur Hälfte gefaltet, dann von jeder Seite je ein Drittel übereinandergelegt:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Auch hier wieder an der Außenkante rundherum mit der Nähmaschine eine Naht nähen zum Kräuseln, diese „Tüte“ ist wesentlich spitzer als bei der gelben Tulpe. Die vielen übereinander liegenden Schichten werden so geöffnet, dass die Tüte geschlossen ist:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Weiter geht es mit dieser Blüte wie bei der gelben Tulpe.

Für die dritte Tulpenform wird auch wieder ein Kreis von 20 cm Durchmesser ausgeschnitten. Dieser Kreis wird zur Hälfte gefaltet, geviertelt und geachtelt, da habe ich das Foto vergessen – hier also nur ein Papierkreis:

Nähanleitung für Stofftulpen

Die “Tüte” ist hier noch etwas spitzer. Diese Form gefällt mir am besten. Auch diese Blüte wird jetzt so weitergenäht wie die beiden anderen Blüten.

Auf diesem Foto habt Ihr den Vergleich  von den 3 gefalteten Teilen, ganz links die gefaltete Form für die dicke gelbe Tulpe:

Nähanleitung für Stofftulpen

Und hier die daraus entstehende Blütenform:

Nähanleitung für Stofftulpen

Die Blätter werden an den Blütenstielen festgenäht:

Nähanleitung für Stofftulpen

Nähanleitung für Stofftulpen

Fertig ist die haltbare Stofftulpe.

Ein Strauß mit gelben Tulpen steht jetzt auf meinem Frühlingstischläufer:

Nähanleitung für Stofftulpen

Ob in rot:

Nähanleitung für Stofftulpen

Oder in rot-gelb:

Nähanleitung für Stofftulpen

Oder in ganz anderen Farben – da gibt es so viele Möglichkeiten.

Vielleicht schafft Ihr auch noch einen kleinen Strauß in den Lieblingsfarben.

Frohes Tulpennähen!

Eure Wiebke

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwollstoff, Füllwatte, passendes Nähgarn, Patchworkstoff, Vliesofix, Volumenvlies
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 780
BERNINA 780
Strickwarenfuss # 12
Strickwarenfuss # 12
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Grosse Verlosung: BERNINA 350 PE zu gewinnen

Bist Du schon Abonnentin unseres Blog-Newsletters? Wenn nicht, solltest Du dies unbedingt nachholen und Dich gleich anmelden! Unter allen Abonnentinnen verlosen wir zusammen mit dem Nähkongress eine BERNINA 350 PE. Unbedingt auch für den Nähkongress anmelden!

Mit Deiner Teilnahme stimmst Du den Teilnahmebedingungen zu.