Kreative Artikel zum Thema Nähen

Servietten- und Bestecktasche

Liebe Leserinnen und Leser,

mit meinen Eltern und meiner Schwester fuhr ich als Kind  jedes Jahr zur Erholung an die Nordsee. In der kleinen Pension, in der wir damals wohnten, gab es für jeden Gast bei den Mahlzeiten eine Serviettentasche. Das machte enormen Eindruck auf mich. Die Taschen bestanden aus einem festen Papier und waren mit den Namen der Gäste versehen. Ich sehe heute noch vor mir, wie ich diese Serviettentasche öffnete, das weiße Stofftuch herausnahm, auf meinem Schoss ausbreitete und die Tasche auf einem kleinen Beistelltisch ablegte.

In der vergangenen Woche stellte ich Ihnen die Gestaltung von „Stoffhintergründen“ vor. Für den grössten Stickrahmen entwarf ich nun ein neues Muster mit dem Zierstich 619 der BERNINA 830 und kombinierte es mit einem Kaufmuster. Das gestickte Rechteck (Taft, doppelseitig klebendes Volumenvlies, Taft) legte ich auf den grünen Taft und schnitt die Tascheninnenseite mit einer Nahtzugabe von rundherum 2 cm zu. Die 1 cm breite, fertige Einfassung wurde mit einem Geradstich festgenäht.

Durch zweimaliges Falten und Nähen mit einem Zick-Zack-Stich entstand die Serviettentasche.

Vielleicht möchten Sie Ihre Familie, oder Gäste zu Ostern mit ähnlichen Serviettentaschen an der festlich gedeckten Tafel überraschen? Dieses wunderschöne Muster von OESD (Elegance Entwined) könnte ich mir sehr gut zur Gestaltung vorstellen.

 

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Susanne Menne

    Liebe Tatjana,

    der grösste Rahmen ist der Jumbo Hoop. Mit der Funktion in der V6 “grosse Muster teilen”, oder mit der Endlosfunktion in der BERNINA 830 (bzgl. des gestickten Hintergrundes, Muster dementsprechend anordnen und Referenzpunkte setzen) lässt sich so eine grosse Stickerei verwirklichen.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Tatjana

    Liebe Susanne, das ist wieder eine tolle Idee.

    Ich sehe Klein-Susanne richtig vor mir, in der Pemsion mit der Serviette auf dem Schoß 🙂

    Wie groß ist denn der größte Rahmen der 830, das ist ja eine enorme Stickfläche !!!

    Sei lieb gegrüßt
    Tatjana

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team