Kreative Artikel zum Thema Nähen

Zubehör des Monats – Knopflochstecher und Knopfannähfuss #18

Liebe Leserinnen und Leser,

im Oktober stehen der Knopfannähfuss #18 und der Knopflochstecher im Mittelpunkt des Interesses.

Wenn man mit dem Knopfannähfuss #18 arbeitet, wird bei der BERNINA 820 und 830 automatisch der Untertransport abgeschaltet. Ich habe einen Zickzackstich gewählt und ihn auf die Breite der Bohrungen im Knopf eingestellt. Es gibt jedoch in fast allen Maschinen auch einen speziellen Knopfannähstich. Er findet sich im Menü „Knopflöcher“ und ist mit einem kleinen Knopf-Symbol gekennzeichnet.

Die BERNINA 820 näht auf der Stelle und befestigt mit einigen Stichen schnell und präzise den Knopf. Die neue, rutschhemmende Beschichtung des Fusses trägt dazu bei, dass der Knopf während des Nähens nicht verrutscht. Mit der Mittelzehe kann die Steghöhe eingestellt werden, was v.a. bei dicken Stoffen sehr praktisch ist.

Mit dem Knopflochstecher gelingt es leicht, ein fertiges Knopfloch zu öffnen, ohne die Raupen und Stege zu beschädigen. Die Klinge ist sehr scharf, wird mitten zwischen den Raupen angesetzt und durchtrennt mit etwas Druck das Gewebe. Für Knopflöcher, die kleiner sind, als die Klinge breit ist, kann man den Knopflochstecher jedoch nicht verwenden.

Auf dem nächsten Foto erkennt man deutlich die saubere Schnittlinie.

Das folgende Video informiert Sie noch einmal genau über die Arbeitsweise des Knopfannähfusses #18.

Besuchen Sie bitte Ihren Fachhändler und lassen sich den Knopfannähfuss #18 und den Knopflochstecher zeigen und vorführen.

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team