Kreative Artikel zum Thema Nähen

5. Dezember

Liebe Leserinnen und Leser,

Birgits Weihnachtsbäumchen liegt eine Idee aus einer Burda Patchwork zugrunde. Birgit schreibt:

Hallo Susanne, ich habe fertig. ;-))

Allerdings konnte ich nicht widerstehen und habe eine zweite Variante genäht.

Beide sind nach einer Idee in einer Burda Patchwork entstanden. Die Bäume sind mit Hilfe von einer Schablone und Painsticks aufgemalt und dann mit dem tollen Mettlergarn bearbeitet.

Liebe Grüße und herzlichen Dank für die tolle Herausforderung

Birgit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

7 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Birgit G

    Hallo Renate,
    ich habe mich bei den Sternen und den Kugeln freihändig versucht ;-))
    Und, Danke für Eure liebe Kommentare!
    Liebe Grüße Birgit

  • Renate K

    Elegant! Wie sind die Christbaumkugeln gemacht (Ösenstich, freihändig…)?
    Danke schön
    Renate

  • Annette

    Hallo Birgit,
    das ist eine sehr interessante Variante des Weihnachtsbaums. Richtig schwungvoll und dynamisch.
    LG Annette.

  • Doris St.

    Hallo Birgit,
    ja, eine Klasse Idee und sehr schöne Bäumchen. Es ist interessant, wie jeder seine Art von Baum darstellt.
    Herzliche Grüße
    Doris

  • Nielein

    Hallo Birgit,
    wieder ein wunderschönes Kalendertürchen.
    Der Baum ist Dir bei beiden Varianten super gelungen.
    Danke fürs Zeigen.
    LG
    Stephanie

  • Anka

    Hallo Birgit,
    eine klasse Idee und mal etwas ganz anderes und ich finde,sie sind sehr schön geworden.
    LG.Anka

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team