Kreative Artikel zum Thema Quilten

Pfiffige Taschen, Teil 1

 

 

Wer Taschen nähen möchte, findet sicher viele Anleitungen hier auf dem BERNINA-blog und auch im Internet.

Heute und in einem 2. Beitrag möchte ich Euch zeigen, wie man mit einem Reißverschluss die Tasche formen kann.

Zunächst habe ich ausprobiert, wie die Tasche mit einer halbrunden Klappe am einfachsten zu nähen ist. Es sind dann doch 3 Taschen geworden, alle etwas unterschiedlich.

 

Nähanleitung für eine halbrunde Reißverschlusstasche.

 

Ihr benötigt:

Eine Schablone, die Ihr Euch selbst anfertigen könnt nach meiner Zeichnung.

Ihr zeichnet Euch einen Halbkreis mit dem gewünschten Radius ( bei meinen kleinen Taschen sind das 12,5 cm):

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Für die Größe meiner Tasche:

  • ca. 50 x 50 cm Stoff für die Oberseite oder 50 x 70 cm Korkleder von Jutta
  • ca. 50 x 50 cm Stoff für das Innenfutter
  • ca. 50 x 50 cm Volumenvlies H 640 zum Aufbügeln oder Thermolan
  • 1 m Endlosreißverschluss – nur eine Seite, 1 Schieber
  • Passendes Nähgarn, eventuell Stickgarn für die Zierstiche oder für das Quilten

 

Mit der Halbkreisschablone zeichnet Ihr Euch die beiden Bögen auf den Stoff und gebt nach unten die gewünschte Länge der Tasche hinzu. Dabei auch an die Bodenfalte denken:

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Eine Nahtzugabe hinzufügen und ausschneiden – nicht so, wie ich es bei dem Korkleder gemacht habe!!! Schaut lieber auf den Jeansstoff:

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Das Innenfutter seitenverkehrt zuschneiden. Die zugeschnittene Oberseite und das Innenfutter  jetzt rechts auf rechts mit dem Volumenvlies zusammenlegen:

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Die oberen Rundungen für den Reißverschluss verstürzen: Außenstoff und Innenfutter rechts auf rechts zusammenklammern (bei dem Korkleder keine Stecknadeln verwenden!), zusammennähen und die Nahtzugabe mit einem 4 mm breiten Zickzackstich versäubern – dabei wird sie schön flach und den Überstand abschneiden, eventuell die Nahtzugabe in der “Tal”- Kurve etwas einschneiden. Auf rechts wenden, die Naht gut ausstreichen und bügeln:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Die Klammern in die Rundungen setzen, nur eine Seite vom Endlosreißverschluss drunter setzen, sodass die Zähnchen noch gerade rausschauen, dann mit dem Reißverschlussfuß# 4 den Reißverschluss festnähen:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Oder bei Stoff – hier mein schon gequiltetes Jeanstaschenteil – mit Stecknadeln:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Bei der 3. Tasche habe ich die Kante mit einem Schrägstreifen eingefasst, bei dieser Methode ist keine Nahtzugabe an den Rundungen nötig:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Als Verzierung können jetzt die Zierstiche parallel zum Reißverschluss gestickt werden:

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Der Schieber wird jetzt aufgefädelt auf die beiden Enden am Anfang und Ende der Rundungen. Jetzt sind die Markierungen an den Stellen, wo der Reißverschluss zusammenkommen muss, sehr wichtig. Dafür lege ich mir meine Halbkreisschablone auf die Rundungen und zeichne oder stecke mir die Endpunkte ab:

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nur wenn diese Markierungen genau nebeneinander liegen beim Einschieben des Schiebers, bekommt Ihr die richtige Rundung bei dieser Tasche hin. Ihr seht unten auf den Fotos meine beiden Kreidestriche.

Der Schieber wird auf einer Seite eingefädelt, bei der anderen Seite wird eine Ecke schräg angeschnitten, die 2. Zahnreihe wird von unten eingeschoben, oben werden die Enden festgehalten und der Schieber wird nach unten gezogen – fertig, er sitzt jetzt auf den Zahnreihen:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Zur Kontrolle jetzt den Reißverschluss schließen und die Winkel der Tasche kontrollieren. Eventuell ist alles noch etwas zu schief, dann muss die rechte Zähnchenreihe wieder aus dem Schieber raus und höher oder tiefer eingefädelt werden. Das müsst Ihr ausprobieren, geht aber recht einfach:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Wenn jetzt alles stimmt, wird die Seitennaht von links genäht. Dabei unbedingt eine Jeansnadel einsetzen, Ihr näht am Ende über eine sehr dicke Naht und über den Reißverschluss:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Die Seitennaht mit einem Zickzackstich etwas zusammennähen, knapp abschneiden und mit einem doppelten Streifen versäubern:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Hier habe ich einen fertigen Schrägstreifen zum Versäubern genommen:

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Die Bodenfalte wird eingelegt. Die gegenüberliegenden Seiten markieren (blaue Nadeln) und  ca. 3 – 4 cm daneben Nadeln einstecken (die gelben Nadeln). Jetzt wird die blaue Nadel zwischen die gelben geschoben, gut feststecken. Auf der anderen Seite ebenfalls, von oben sieht das jetzt so aus. Wieder mit einer Jeansnadel nähen, dabei zu Beginn der Naht den Höhenausgleich verwenden, damit das Füßchen den „Berg“ hochkommt. Nach dem Nähen wieder einen Streifen zum Versäubern der Nahtzugabe annähen und auf der linken Seite mit Handstichen festnähen:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Die gequiltete Jeanstasche bekommt einen langen Schulter-Träger aus einer fertigen Kordel, die über dem Knoten an der Tasche festgenäht wird. Die Korkledertasche bekommt nur eine Schlaufe fürs Handgelenk, die Jeanstasche bekommt gar nichts – nur einen roten Bommel an den Reißverschluss:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Drei Taschen sind fertig geworden, ich musste so einiges dabei ausprobieren und es sind auch einige Fehler passiert:

  • Die Korkledertasche hatte ich in den Rundungen ohne Nahtzugabe zugeschnitten, da hat sich dann natürlich der Kreisbogen verschoben, die Seitennaht rutschte weiter in den Bogen, so lässt sich diese Tasche auf einer Seite nicht ganz bis nach oben öffnen. Das passiert Euch dann jetzt hoffentlich nicht!
  • Der Reißverschluss muss sehr genau festgesteckt werden,  er rutscht sonst sehr schnell bei den Halbkreisen weg.
  • Beim Zusammensetzen vom Anfang und Ende des Reißverschlusses mit dem Schieber sind die Markierungspunkte wichtig. Mit Eurer Halbkreisschablone könnt Ihr diese Punkte einzeichnen oder mit einer Nadel markieren. Und zum Trost für Euch:  Ich musste den Schieber auch mehrere Male neu einfädeln, bis die Rundungen übereinander waren und ich mit der Form der Tasche zufrieden war.
  • Beim Zusammennähen der Seiten unbedingt eine starke Jeansnadel einsetzen, die Nähte sind bei dem Jeansstoff und der Einlage sehr dick.
  • Aber keine Panik! Es klingt alles so kompliziert, aber einfach ran ans Werk – das ist wirklich nicht so schwierig.

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

Hier dann die Fotos von meinen 3 Versuchen:

 

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

Nähanleitung für pfiffige Taschen mit Reißverschluss

 

In einem nächsten Beitrag zeige ich Euch noch einige andere pfifffige Taschen mit Reißverschluss.

 

Viel Spaß beim Nähen und bis bald!

 

Eure Wiebke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

12 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Maschitzki

    Vielen Dank Ihr Lieben!
    Es geht am 13.6. weiter, der Beitrag ist schon fertig.
    Bei uns beginnt so langsam die Urlaubszeit – ohne PC und nur selten online. Aber noch sind wir zu Hause.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • ERIBO

    Liebe Wiebke,
    das ist ja mal wieder eine gute Idee nebst ausführlicher Erklärung .
    Es ermuntert , es auch zu versuchen . Besonders mit dem Korkstoff von Jutta bekommt diese Tasche sicher gutes Standvermögen.
    Bin begeistert -vielen Dank !
    Erika

  • Jutta Hellbach

    Liebe Wiebke,
    schön sind deine Taschen geworden und die Machart ist sehr spannend. Und natürlich wieder bestens von dir erklärt.
    Sobald meine Pfote wieder in Ordnung ist, sollte ich auch mal eine nähen, als kleine helle Sommertasche.
    Liebe Grüße,
    Jutta

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Jutta!
      herzlichen Dank.
      Deiner kaputten Hand wünsche ich gute Besserung, damit Du weitermachen kannst mit Deinen kreativen Arbeiten .
      Eine Sommertasche ist ja auch etwas Besonderes. Dein grünes Korkleder habe ich noch – vielleicht wird die nächste Tasche dann mal hellgrün- wer weiß?
      Einen schönen Sonntag – wir haben so ca. 30°C und Sonnenschein.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Doris L.

    Hallo Wiebke, ich finde die Tasche super toll. Bin zur Zeit eh auf dem Taschen Trip.
    LG Doris

    • Wiebke Maschitzki

      Hallo Doris!
      Na, das passt dann doch prima.
      Viel Spaß beim Nähen Deiner neuen Tasche.
      Liebe Grüße
      Wiebke

  • Wiebke Maschitzki

    Vielen Dank für Eure tollen Rückmeldungen.
    Das freut mich wirklich und ich bin schon gespannt auf eure Werke.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Heidemarie Schüpany

    Vielen Dank für´s Zeigen , liebe Wiebke , das ist eine sehr interessante Art einer Taschenverarbeitung . Mich juckts schon in den Fingern , muss aber erst Zippverschlüsse besorgen ……………

  • trom4schu

    Ich weiß das zu schätzen, dass du dir so viel Mühe machst, alle einzelnen Schritte zu fotografieren und besonders zu erklären: Danke!!!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team