Kreative Artikel zum Thema Quilten

Der köstliche Berg

Oder ist es der erfreuliche oder der reizende Berg? Das sind jedenfalls die Übersetzungen für den Delectable Mountain.

Erfreulich ist die einfache Nähanleitung, reizend könnte das Muster werden und köstlich ist dieser Berg sowieso. Vielleicht fällt Euch eine bessere Übersetzung ein.

Jedenfalls musste ich mir Stoffe raussuchen – bei den vielen Mustern auf der Seite, die Gudrun eingefügt hat – und mit dem Nähen beginnen.

Diese Stoffe von Kaffe Fassett sollen zu einem Quilt werden:

Daraus möchte ich die Berge nähen.

Jetzt noch den passenden Stoff für die andere Hälfte:

Vielleicht die helleren Unis:

Oder ein helles Grau:

Nur das helle Lila:

Oder dunkelblau:

Vielleicht schwarz?

Mit den verschiedenen Unis wird es mir zu bunt. Schwarz wäre auch sehr gut geeignet, ich habe mich dann aber für das tiefdunkle Blau entschieden.

Nach dem Waschen und Bügeln der Stoffe geht es wieder so weiter wie bei dem Muster für die Buchhülle.

Die Quadrate haben eine Größe von 6 3/8 x 6 3/8 inch. Die 3/8 inch müssen für die diagonalen Nahtzugaben hinzugefügt werden. Dann hat mein zusammengenähtes Quadrat eine Größe von 6 x 6 inch. Die 4 Streifen haben eine Breite von 1 ½ inch.

Zunächst also wieder rechts und links von der eingezeichneten Diagonale nähen:

Dann wieder auf der Linie durchschneiden, bügeln und in 4 Streifen schneiden:

Die ersten Blöcke sind fertig:

Mit diesen Blöcken habe ich die verschiedenen Muster gelegt:

Es gibt sehr viele verschiedene Mustermöglichkeiten – ähnlich wie beim Blockhausmuster.

Für meine Decke fehlen mir noch Blöcke.

Ich muss also noch weiternähen. Das Ergebnis zeige ich dann wieder hier.

Als Weihnachtsgeschenk wird sie auch noch vor Weihnachten fertig – hoffentlich!

Doch zunächst müssen die Adventskalender, neue Weihnachtsdeko und die Nikolausstiefel fertig werden – es ist ja bald so weit.

Viele Grüße und viel Spaß mit den reizenden, köstlichen Bergen

wünscht Euch

Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.