Kreative Artikel zum Thema Nähen

CutWork – Schritt für Schritt – Übungsaufgabe

Liebe Leserinnen und Leser,

schon naht wieder das Wochenende. Vielleicht hatten Sie ja etwas Zeit, sich ab und zu einmal mit der CutWork-Software auseinanderzusetzen und „Schritt für Schritt“ die zahlreichen Möglichkeiten, die sie bietet, zu entdecken.

Wenn Sie Lust haben, wartet hier eine kleine Wochenend-Übung auf Sie:

Sie haben CutWork – Schritt für Schritt I, II und III  gelesen? Dann entdecken Sie bestimmt eine Ähnlichkeit zu dem Muster aus der 3. Lektion.

Bitte versuchen Sie, das „Sonnenmuster“ zu digitalisieren. Es hat einen Durchmesser von ca. 21,5 cm. Betrachten Sie die Arbeitsschritte dabei immer wieder im Langsam Neuzeichnen.

Tipp: Ersetzen Sie die Zickzack-Umrandung durch einen einfachen Geradstich.

Gerne schaue ich mir Ihr Muster an und versuche Ihnen zu helfen, wenn es noch nicht so ganz klappt. E-Mail genügt.

Viel Erfolg und „Gutes Gelingen“.

Liebe Grüsse

Susanne

13.08.2010

Hallo Maja,

das Foto zeigt einen Kreis, den ich gefüllt habe. Wenn man dann auf den Farbeimer bei den Objekteigenschaften klickt, kann man nur das Gitter auswählen.

Liebe Grüsse

Susanne

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

18 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Margitta Steinmayr

    Hallo hier ist Dolphin.Ich versuche mit Cutwork zuarbeiten.Fertige Motive sind eigentlich kein Problem—-NUR welche unterlagen sprich Flies oder Cut away und wie viel lagen brauche ich.Ich möchte ein fertiges Cutwork Muster auf eine Jacke machen.Weiß aber nicht,was und wie viel ich drunter legen muß.Kann mir jemand helfen?Freu mich auf Antworten.Grüßle Dolphin

  • Susanne Menne

    Hallo Maja,

    man kann das Gittermuster separat anwählen. Ich füge oben im Artikel ein Foto zur Erklärung mit ein.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Maja

    Hallo Susanne

    das Gittermuster kann man doch nur im Zusammenhang mit Cutwork anwählen oder?
    Dann müsste ich beim Stern mit den neun Zacken 36x das Messer wenden 🙁 Das werd ich dann wohl lassen. Die wenigsten Leute schauen leider so genau hin, dass dies auffällt.

    Liebe Grüsse Maja

  • Susanne Menne

    Hallo Maja,

    ja, diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Sobald man kombiniert, gehen die mühsam erstellten Veränderungen wieder verloren. Deshalb bin ich dazu übergegangen, nicht mehr zu kombinieren. Dann bleibt der Stickablauf erhalten.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Maja

    Hallo Susanne

    ich habe heute versucht mein Uebungsmuster zu “perfektionieren” in dem ich die Gitterwinkel der Zacken im Verhältnis zum Kreismittelpunkt angepasst habe. Zuerst habe ich die Kombination aufgehoben, dann konnte ich dies mit etwas Geduld auch wunderbar einstellen. Bei erneuter Auswahl nach Linie und Verschmelzen sah leider wieder alles aus wie zuvor.

    Liebe Grüsse Maja

  • Barbara

    Hallo Susanne,

    ja mache ich gern, allerdings verrät mir mein mail-Programm nicht, an welche Adresse ich senden kann, wenn ich auf Deinen Link “E-mail” gehe. Vielleicht kannst schickst Du mir zuerst eine mail,

  • Susanne Menne

    Hallo Barbara,

    danke. Es freut mich sehr, dass Du mit der Anleitung ein Muster hinbekommen hast. Schickst Du mir wohl bitte ein Foto per Mail? Darüber würde ich mich riesig freuen. Ich könnte es dann, mit Deiner Erlaubnis, in der nächsten Woche auch hier im Blog zeigen.

    Ja, ich arbeite schon an den Fortsetzungen. In der nächsten Lektion geht es noch einmal um Auswahlmöglichkeiten, als Ergänzung zum heutigen Thema. Und dann sind wir in der Lage, ein vorhandenes Muster nach unseren Vorstellungen beliebig zu verändern. Darauf bin ich schon sehr gespannt und habe den ganzen Abend daran herumgetüftelt. Aber, ich glaube es klappt. Vielleicht komme ich morgen schon zum ersten Stickversuch.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Barbara

    Liebe Susanne,

    ich bin heute endlich dazu gekommen, die ersten beiden Teile Deines Cutwork-Kurses nachzuvollziehen und möchte Dir erstmal ein ganz herzliches Danke zukommen lassen. Meine Software drohte schon – wegen des fehlenden deutschen Handbuches – in der Versenkung zu verschwinden, aber dank Deiner sehr ausführlichen und super erklärten Anleitung habe ich das erste Mal ein Muster hinbekommen, mit dem ich echt zufrieden bin und vor allem dessen Schritte ich auch verstanden habe.

    Also nochmal vielen Dank und bitte unbedingt weiter.
    Liebe Grüsse
    Barbara

  • Susanne Menne

    Hallo Anka,
    danke. Ja, das habe ich mich auch schon gefragt, es aber noch nicht ausprobiert. Wenn ich einen Weg finde, gehen wir ihn hier im Blog gemeinsam.
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Anka Bruckmann

    Hallo Susanne,
    das ist ja wieder ein tolles Muster.Aber was ich sehr interessant finde,wäre ein Muster mit Stegen.Du weißt schon-wie in den Richelieu-Stichereien.Kann man soetwas auch herstellen ?
    Liebe Grüße,Anka.

  • Susanne Menne

    Hallo Frau Klassig,
    für das Muster “Blüte mit Umrandung” habe ich bisher noch keine Anleitung geschrieben, sondern nur im Blog die Fotos gezeigt und das Muster zur Verfügung gestellt. Bitte versuchen Sie, anhand der Anleitungen “CutWork – Schritt für Schritt” den Aufbau des Musters nachzuvollziehen. Wenn es Ihnen nicht gelingt, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Susanne Menne

    Hallo Karina,
    danke und gern geschehen. Wirst Du versuchen, das Muster zu digitalisieren? Nur Mut, es wird Dir gelingen. 🙂
    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Karina

    Hallo Susanne,
    das sieht ja wirklich toll aus. Da steigt die Motivation gewaltig 🙂
    Danke für Deine Mühe
    LG
    Karina

  • Renate Klassig

    Hallo Susanne,

    mein Name ist Renate Klassig. Ich habe mir die Überungen von Ihnen alle runter geladen und versucht nach zu vollziehen. Auch die Blüte mit der Umrandung. Leider konnte ich nur das fertige Muster speichern. Gibt es evtl. noch eine Anleitung für die einzelnen Schritte zur Erstellung des Mustters ? Wenn ja wäre ich Ihnen dankbar wenn Sie mir die Anleitung per Mail auf die o.g. Mail Adresse schicken würden. Vielen Dank im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Renate Klassig

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team