Kreative Artikel zum Thema Nähen

Handschuhe für Groß und Klein nähen – mit Link zum Schnittmuster

Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und könnt die Tage zwischen den Jahren genießen.
Warme Hände sind ja zu dieser Jahreszeit ein Muss, deswegen habe ich auch gleich mehrer Paar Handschuhe zu Weihnachten verschenkt. Und da es wahrscheinlich noch ein paar Wochen kalt bleiben wird, ist es noch nicht zu spät noch ein hübsches Paar Handschuhe zu nähen.

Handschuhe für Groß und Klein – das Schnittmuster

Das kostenlose Schnittmuster, dass ich verwendet habe, ist von pattydoo. Den Link zu den Kindergrößen 2, 4 und 6 Jahre gibt es hier:
https://www.pattydoo.de/blog/2012/11/kostenloses-schnittmuster-kinderhandschuhe/

Die Erwachsenengröße findet ihr in diesem Beitrag von pattydoo:
https://www.pattydoo.de/blog/2013/10/handschuhe-schlauchschal-schnittmuster/

Material:

  • Oberstoff (am besten aus Wolle, das hält schön warm) z.B. Wollfleece oder Walk
  • Futterstoff z.B Jersey oder Interlock (dehnbar!) oder Wollfleece
  • Bündchen z.B. vom Meter aus Baumwolle oder aber selbstgestrickt
  • Kordel für die Kinderhandschuhe ca. 3-5 mm stark

Handschuhe nähen

  1. Alle drei Schnittteile in der passenden Größe mit Nahtzugabe aus dem Oberstoff und Futterstoff zuschneiden. Gewünschte Applikationen auf dem Handschuh ( wie meine Igel) jetzt nähen.
  2. Die Schnittteile für die Handschuhinnenseite jeweils rechts auf rechts stecken und die “Daumennaht” nähen. Die Naht endet am Daumen auf der gleichen Höhe wie auf der gegenüberliegenden Seite. Dann die Nahtzugabe auf ca. 3mm zurückschneiden und zu der Naht hin mehrfach an den Rundungen einschneiden. Mit dem Futterstoff ebenso verfahren.

  3. Die fertige Handschuhinnenseite rechts auf rechts auf das fehlende Stück legen und einmal rundherum zusammennähen. Nahtzugabe wieder kürzen und an der Rundung mehrfach einschneiden.
    Bei dem Futterhandschuh eine Wendeöffnung von ca. 7-10 cm an einer geraden Strecke offen lassen. Mit der Wendeöffnung aber erst ca. 2 cm nach Beginn der Naht anfangen.

  4. Das Bündchen an der langen Seite rechts auf rechts zusammennähen und zur Hälfte wenden, so dass die Naht innen verschwindet.
  5. An der offenen Kante von dem Bündchen eine Markierung bei der Hälfte der Strecke ab Naht setzen und das Bündchen rechts auf rechts in den Handschuh aus Oberstoff schieben. Die Naht liegt dabei auf der Daumenseite, die Markierung an der gegenüberliegenden Naht (Außennaht). Den Futterhandschuh auf rechts wenden und passig in das Bündchen schieben. Alle drei Teile an den Nähten mit Quernadeln feststecken.

    Band für kleine Kinderhandschuhe:

    Das Band zwischen Futterstoff und Bündchen komplett in den Handschuh schieben und ein Ende an der Außennaht wieder zurück ziehen und ca. 1,5 cm herausgucken lassen. Bandende mit der Stecknadel fixieren und bei dem nächsten Schritt mit annähen. Dann den fertigen Handschuh wenden und Länge des Bands festlegen. Den fertigen Handschuh mit dem Band zwischen Futterstoff und Bündchen des zweiten Handschuhs schieben und wie gehabt annähen. Bei der kleinsten Größe könnte es jetzt ganz schön eng werden. In dem Fall kann das Band an der zweiten Seite auch später von Hand angenäht werden.

  6. Bündchen annähen: die Naht auf der Futterhandschuhseite auf der Daumenseite beginnen. Nähnadel in dem Stoff versenken und die Hälfte des Bündchens ( nämlich bis zu der nächsten Naht) dehnen bis es die gewünschte Länge erhalten hat. An dieser Stelle noch einmal kontroliieren, dass auch alle Kanten bündig liegen und mit gefasst werden. Dann mit einem dehnbaren Stich ( z.B. Jerseystich, kleiner Zickzack ) bis zu der nächsten Stecknadel nähen, Stecknadel entfernen, Bündchen wieder dehnen und den Kreis schließen. Nahtzugabe ggf. kürzen.
  7. Handschuh durch die Wendeöffnung wenden, anprobieren und wenn alles passt die Wendeöffnung von Hand oder mit der Nähmaschiene schließen.

Fäustlinge sind für kleine Kinder sehr praktisch und auch ich trage sie gerne bei unseren täglichen Ausfahrten mit dem Buggy. Für meinen Sohn ist das Schnittmuster “2 Jahre” noch ein wenig zu groß gewesen, also habe ich es etwas verkleinert.
Walk ist mein absoluter Favorit unter den Materialien, aber auch Wollfleece ist sehr schön und vor allem kuschelig weich.

Ich wünsche Euch einen entspannten Start ins neue Jahr!
Eure Janina

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolljersey, Wollstoff, Wollwalk
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.