Kreative Artikel zum Thema Nähen

Rucksacktasche nähen – Gratis-Schnittmuster

Mit einem lieben Hallo melde ich mich nach einer kleinen Nähpause zurück, und möchte euch heute zeigen, wie ihr eine praktische und schöne Rucksacktasche für den Einkauf nähen könnt.

Mit dieser Rucksacktasche einzukaufen, ist genial, denn ihr könnt die Tasche sowohl mit den Händen als auch auf dem Rücken tragen. Sie ist ideal für das Fahrrad, den Roller, Skater, Rollschuhe oder alles, was der Fortbewegung dient, denn ihr habt die Hände frei für den Lenker.

Rucksacktasche nähen

Vielleicht kommt euch der Schnitt ein wenig bekannt vor, denn es gibt in Deutschland Grossverteiler, die mittlerweile Rucksacktaschen aus recycelten PET-Flaschen, als Einkaufstaschen anbieten. Mir hat die Form und Verwendung dieser Tasche so gefallen, dass ich den Stil dieses Schnittes nachempfunden habe und mir eine Rucksacktasche (aussen aus Stoff und innen aus Wachstuch) genäht habe. 

Rucksacktasche nähenGrösse 

Höhe 48 cm, Breite 42 cm, Tiefe 17 cm 

Ein Allrounder

Durch den wasserfesten Stoff im inneren ist diese genähte Rucksacktasche auch eine ideale Begleiterin für das Schwimmbad. Denn hier könnt ihr eure nassen Badesachen einpacken und nichts läuft aus.

Rucksacktasche nähen – welches Material?

Die Rucksacktasche, die ihr auf den ersten beiden Fotos seht, habe ich aussen aus Webware (Bine-Brändle-Stoffe) und innen aus Wachstuch genäht. Mit dem Wachstuch hat die Tasche einen guten Stand, kann aber immer noch im leeren Zustand zusammengerollt werden.

Ihr könnt selbstverständlich auch mit unterschiedlichen Materialien und Kombinationen experimentieren, z.B. mit Oilskin pur oder nur aus Wachstuch, aus beschichteten Baumwollstoffen, Jeansstoffen, Canvas, oder aus Patchworkstoffen. 

Mir persönlich gefällt die Kombination von Stoff und abwaschbaren Material sehr gut. Falls einmal Flüssigkeit auslaufen sollte, kann die Tasche mit einem Tuch ausgewischt werden.

Material

  • Aussenstoff: Webware oder Canvas, 120 cm x 44 cm
  • Innenstoff: Wachstuch oder fester Baumwollstoff, 120 cm x 44 cm
  • Gurtband (25 mm breit), 2 x 140 cm
  • Optionale Innentasche 
  • Optionale Schlaufe 

Nähhelfer

  • Markierstift
  • Stecknadeln
  • Stoffklammern
  • Stoffschere 
  • Papierschere
  • Klebeband
  • Schneidematte
  • Cutter

Vorbereitung zum Nähen der Rucksacktasche

Bitte lest die Anleitung erst einmal komplett durch, bevor ihr mit dem Nähen beginnt!
Schneidet alle benötigten Schnittteile für die Tasche zu.

Aussentasche

  • 2 x 44 cm x 60 cm, BxH

Innentasche

  •  2 x 44 cm x 60 cm, BxH

Gurtband

  • 2 x Gurtbänder 25 bis 30 mm á 140 cm

Innenfach

  • Optional
  • 2 x circa 22 x 20 cm oder grösser/kleiner

Schlaufe

  • Optional
  • 4 cm der gewünschten Länge

Schnittmuster Download

Ladet das Schnittmuster unter folgendem Link auf euren Computer  herunter und druckt es euch aus:

Rucksacktasche-Blog-raabart

Bitte beachtet, dass ihr die Druckeinstellung auf 100 % gestellt habt.

Nahtzugaben

Im Schnittmuster für die Rucksacktasche sind die Nahtzugaben von 0,75 cm bereits enthalten.

Nähanleitung für die Rucksacktasche

Aussentasche vorbereiten

Die erste Überlegung ist: Welche Seite möchtet ihr als Rückseite und welche als Vorderseite? Das hängt oft vom Motiv des Stoffes ab. 

Auf dem ersten Bild unten seht ihr die Aussenseite der Rucksacktasche, die ich nach aussen hin tragen werde. 

Der Stoff für die Aussenseite liegt quer: Die obere Kante liegt links und der Boden zeigt nach rechts.

Gurtband 

Orientiert euch an den Markierungen des Schnittmusters.

Gurtband auf den vorderen Aussenstoff befestigen

Legt das erste Gurtband an die untere Stoffkante, 12 cm von der äusseren Stoffkante nach innen und steckt es fest. Das Gurtband wird jetzt bis zur oberen Stoffkante befestigt, lasst allerdings  5 cm nach oben frei. 

Das Gleiche macht ihr mit dem zweiten Gurtband. Danach näht ihr diese beiden Gurtbänder auf den Stoff. Bitte denkt daran, nicht bis ganz zur oberen Stoffkante zu nähen. Schaut dazu gerne noch einmal die Markierung auf dem Schnittmuster an.

Rucksacktasche nähen

Gurtband auf den hinteren Aussenstoff befestigen

Jetzt wird es ein bisschen knifflig, denn jetzt wird das Gurtband auf den hinteren Aussenstoff befestigt. Das macht ihr so: Legt die beiden Aussenteile jeweils mit der unteren kurzen Stoffkante nah zusammen. Nehmt nun das an der Vorderseite angenähte erste Gurtband an dem losen Teil und legt es auf die hintere untere Aussenseite an. Orientiert euch auch hier an den Markierungen: 12 cm von der äusseren Stoffkante nach innen gemessen und von unten nach oben 9 cm. Das Gleiche wird mit dem zweiten Gurtband gemacht.

Taschenverzierungen auf dem Vorderteil

Jetzt wäre es ein guter Zeitpunkt, eure genähte Rucksacktasche auf der Vorderseite zu verzieren. Hier seht ihr ein kleines gesticktes Label, das ich auf meiner BERNINA 790 PLUS Crystal Edition zuerst gestickt und anschliessend aufgenäht habe. Diese hübschen Labels gibt es bei Made by Kasia. Die in der enthaltenen Blankodatei im Set, habe ich mit meinem Label gestickt. Ich liebe die kreative Freiheit.

Image of BERNINA 790 PLUS Crystal Edition.

BERNINA 790 PLUS Crystal Edition

It’s time to shine – lasst Euch vom Schimmer der Swarovski-Kristalle auf der B 790 PLUS Crystal Edition inspirieren! Mit dem neuen High-End-Stickmodul mit Smart-Drive-Technologie, einem Trolley-Set und dem mitgelieferten Inspirations-Kit bietet diese Maschine alles, was Ihr braucht, um Eure Kreativität erstrahlen zu lassen!

Mehr erfahren

Für Plotterfans

Es gibt seit kurzem eine neue Folie Color Up , die man bemalen, ausschneiden und mit der Transferpresse auf Stoff pressen kann. Das Bemalen funktioniert mit Wasserfarben, Aquarellfarben, Stiften u.v.m. – wichtig ist nur, dass die Farben wasserbasiert sind.

Ich bin davon sehr begeistert. 

Aussenteile zusammennähen

Nachdem die Gurtbänder aufgenäht wurden, können nun beide Aussenstoffe rechts auf rechts gelegt und mit Stecknadeln fixiert werden. Bis auf die obere Öffnung werden nun die Stoffteile zusammengenäht.

Wichtig: Achtet darauf, dass die Gurtbänder beim nachfolgenden Zusammennähen nicht verdreht werden.

Rucksacktasche nähen

Taschenboden

Damit die Rucksacktasche einen guten Standboden erhält, bekommt sie eine Tiefe von 8 cm. Faltet dazu die Seiten- und Bodennähte an beiden Seiten der Tasche auseinander, legt beide Nähte aufeinander und steckt sie mit Stecknadeln fest. Normalerweise würde ich diese Faltung bügeln, aber bei 35 Grad habe ich darauf verzichtet, die Bügelstation einzuschalten. Ich bitte daher um Verständnis, dass der Stoff zum Teil etwas verknittert ist.

Markiert euch von der Spitze aus 8 cm und steppt diese Quernaht mit einem Geradstich ab.

Die überschüssigen Dreiecke können nun abgeschnitten werden.

Danach die Aussentasche wenden und ausformen.

Innentasche vorbereiten

Ein kleines Innenfach für die Rucksacktasche zu nähen, ist optional. Gerne nähe ich auch eine Schlaufe in die Innentasche, an dem ich meine Schlüssel mit einem Karabiner befestigen kann. Entscheidet ihr euch für ein Innenfach, würde ich euch empfehlen, sie nicht so nahe an der Taschenöffnung festzunähen. Ein Abstand von circa 10 cm ist ein guter Platz. 

Innentasche aus Wachstuch nähen

Die Innentasche wird aus Wachstuch nach dem gleichen Prinzip wie die Aussentasche genäht.

Rucksacktasche nähen

Rucksacktasche nähen

Tasche zusammennähen

Sobald beide Teile der Rucksacktasche fertig genäht sind, können sie auch miteinander verbunden werden. Dazu schiebt ihr die Aussentasche mit der rechten Seite in die Innentasche. Die Stoffe treffen rechts auf rechts, und ihr könnt die oberen Kanten mit Stoffklammern fixieren.

Anschliessend näht ihr an der oberen Kante beide Teile fest, bis auf eine circa 15 cm breite Wendeöffnung. Wichtig ist, dass ihr jeweils die Anfangs- und Endnaht gut sichert.

Wendeöffnung der Rucksacktasche

Wenden und Ausformen der Rucksacktasche

Jetzt beginnt der spannende Teil, indem die Rucksacktasche durch die Wendeöffnung gewendet wird. Nach dem Ausformen mit einem Kantenformer und einiger Handarbeit habt ihr gleich eine schöne Tasche vor euch.

Rucksacktasche nähen

Fertig ist die genähte Ruckssacktasche

Habt ihr den kniffligen Teil des Annähen der Gurtbänder gemeistert und die Tasche gut nähen können? Wunderbar, das freut mich und ihr könnt stolz auf eure Nähkünste sein.

Rucksacktasche nähen

Rucksacktasche nähen

Warum nur eine Rucksacktasche nähen?

Wo eine Rucksacktasche ist, sind gleich mehr gefragt. Vielleicht möchte schon bald jemand aus eurem Familien- oder Bekanntenkreis auch so eine individuelle Rucksacktasche von euch genäht bekommen. Etwas Selbstgenähtes ist immer eine schöne Geschenkidee.

Vielleicht werdet ihr auch auf der Strasse nach eurer tollen Tasche angesprochen. Mir erging es letztens beim Einkaufen so. Es ist ein schönes Gefühl, eine selbstgenähte, individuelle Tasche auf dem Rücken … oder in den Händen zu tragen.

Rucksacktasche nähen

Viel Freude beim Nähen eurer eigenen Rucksacktasche!

Herzlichst 
Katharina
RaabArt

Gratis Schnittmuster & Nähanleitung: Rucksacktasche

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Bänder und Borten, Baumwollstoff, Gurtband, Wachstuch, Webware
Verwendete Produkte:
BERNINA 790 PLUS
BERNINA 790 PLUS
Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34
Rücktransportfuss mit transparenter Sohle # 34
Rollenfuss # 51
Rollenfuss # 51

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

8 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Miriam Neve

    Danke für die schöne Idee. Ich finde die farbenfrohen Stoffe so toll. Solche finde ich leider nie. Wo gibt es solche zu kaufen? Besonders der von der ersten Tasche aus der Anleitung 

    • Katharina Raab

      Liebe Miriam,

      danke für dein schönes Feedback. Den Stoff hatte ich anfangs schon verlinkt aber gerne hier noch einmal: Bordürenstoff 

      Klicke einfach auf den farblich unterlegten Link und du wirst auf die Webseite mit dem gewünschten Stoff geführt.

      Aussen habe ich den roten Bordürenstoff von Bine Brändle genommen und innen einen festen Wachstuch aus meinem Stoffvorrat. Wo ich den einmal kaufte, weiss ich nicht mehr.

      Viel Freude beim Nähen und ich freue mich auf ein Foto, wenn du magst;-)

      Liebe Grüße ,

      Katharina

  • Ingrid Sindt

    Eine schöne Tasche , gefällt mir gut. meine Frage  dazu: wie wird die Tasche geschlossen?

  • Birgit Schroll

    Super Idee und mal ein Anstoß, endlich diesen Rucksack selbst zu nähen. Bei uns ist er sehr beliebt. Sehr verständliche Anleitung und auch prima als Geschenk geeignet. Vielen Dank dafür!

    • Katharina Raab

      Liebe Birgit,

      herzlichen Dank für deine positive Rückmeldung. Ich wünsche dir viel Freude beim Nachnähen und wenn du magst, zeige deine genähte Rucksacktaschen gerne hier oder in der Community.

      Liebe Grüße, Katharina

      • flowerpower

        Wie gewünscht ein Bild meiner Rucksacktasche. Absolut flott genäht und die Größe gefällt mir richtig gut. Ich habe eine kleine Änderung vorgenommen, da. Sie mir am Rücken etwas zu flatterig war. Ich habe auf der Rückseite ein Gurtband mit einem Abstand von 5 cm zur oberen Kante angenäht, habe die Träger entsprechend platziert und aufgenäht. Nun schließt sich die Rucksacktasche von allein und sitzt super am Rücken. Vielen Dank für die Inspiration!

      • Katharina Raab

        Herzlichen Dank fürs Zeigen Deiner Rucksacktasche. Deine kleine Variation finde ich sehr kreativ und toll umgesetzt. Bestimmt wird das nicht die letzte Tasche dieser Art sein, oder?

        Liebe Grüße, Katharina

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team